1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lästige (neue?) Viren.....

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von schwatz33, 29.06.07.

  1. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Hi Community!

    Nicht dass mich das als OS X User wirklich interessiert, aber genervt bin ich schon von diesen ständigen Emails, wo irgendwelche Aktientipps drinstehen. Da ist dann immer ominöserweise auch ein Anhang dran..... Hmmmm....

    Bekommt ihr die auch?
    Ich bekomme so 12 - 15 am Tag, natürlich immer von anderen Adressen mit anderem Layout und Begleittext, so das Mail das nicht immer erkennt....

    Mittlerweile bin ich echt genervt!! Was soll das denn?! Das müllt mein Postfach zu.

    Die anderen sind immer diese zwielichtigen Jobangebote. Auch da erkennt Mail die nicht immer als Spam.

    Manno.....

    Euer schwatz
     
  2. schwaiger

    schwaiger Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    249
    hi kenne dass prob.

    werde mir deshalb die tage mal spamsieve ansehen hat hier sehr gute bewertungen bekommen.

    lg flo
     
  3. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Spam Sieve oder Intego Personal Antispam X4 sind sinnvoll und funktionieren gut. ;)
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Dagegen hilft nur:
    Die Mailadresse so weit wie möglich "geheim" halten und auf keiner Website öffentlich anzeigen lassen, keine mailto: Links irgendwo setzen., für Registrierungen in Foren spezielle Spam-Adressen einrichten, die man ggf. bei hohem Spambefall löschen kann.

    Wir haben vor 2 Jahren eine Radikalkur gemacht und alle bis dato bekannten Mailadressen gelöscht und geändert (von vorname@domain.de in vorname.nachname@domain.de) - seit dem ist Ruhe bis auf ein, zwei Spams/Virenmails pro Woche.
     
  5. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Greylisting allgemein ist ganz sinnig.
     
  6. Apfelgott

    Apfelgott Fuji

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    38
    Was WIN dazu sagen würde:
     

    Anhänge:

    • viren.gif
      viren.gif
      Dateigröße:
      3,9 KB
      Aufrufe:
      145
    Macdeburger gefällt das.
  7. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Ich verstehe einfach nicht, was andere Leute davon haben, mein Postfach zuzumüllen. Freaks!

    Das betrifft zwar nur eine meiner Adressen, aber landen tut all das dann doch in Mail.
    Mann, bin ich froh, dass ich keine Dose am Netz habe, sonst würde ich mir jedes Mal in die Hosen machen, wenn ich so nen Mist bekomme :-D
     
  8. ilame

    ilame Granny Smith

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    17
    Im aktuellen Fall ist das ganz einfach zu Beantworten. Der Spammer kauft sich nen haufen "Penny-Stocks" (billige Aktien mit Kurs im Cent-Bereich) und ballert dann bis zu 5 Milliarden Mails in die Welt. Wenn dann nur ein Bruchteil der Empfänger auf den "Hinweis" hin tatsächlich diese Aktien kaufen, hat es sich schon gelohnt.
     
  9. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Krasse Geschäftsidee....
    Ich dachte das wären nur getarnte Viren....
     
  10. ilame

    ilame Granny Smith

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    17
    Mit Viren (bzw. Grundsätzlich "Malware") hat es nur sekundär zu tun. Und zwar dann, wenn ganze Botnetze mit kompromittierten Zombies eben für diesen mißbräuchlichen Mailversand eingesetzt werden. Diese Zombies wurden ja irgendwann einmal mit Malware infiziert.
     
    schwatz33 gefällt das.
  11. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Aber was bringt es dem Verursacher denn, diese Computer mit Malware zu verseuchen?
    Haben diese Leute keine normalen Hobbys oder was? :-D

    Soweit ich informiert bin, kann man aber einen Mac da nicht so leicht verzombien.... oder?

    Danke für den interessanten Beitrag, wieder was dazugelernt :-D
     
  12. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Mit einem Mac ist es nicht ganz so einfach. Dazu kommt, dass Windows einfach viel verbreiteter ist und in der Standardinstallation offen wie ein Scheunentor. Da haben die Spammer natürlich ein einfacheres Spiel die Zombies zu "rekrutieren". Aber auch Mac-Nutzer sollten nicht einfach sorglos alles installieren was sie in die Finger bekommen.
     
  13. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    In Mail gibt es doch Filter, davon würde ich erstmal einen aktivieren.
    Auch in Mail > Einstellungen > Werbung gibt es interessante Einstellungsmöglichkeiten.
    Dann würde ich in dem Fall, dass man so eine Mail bekommt, einfach auf "Ist Werbung" klicken, sodass Mail lernt, was man haben will und was eben nicht.
     
  14. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Nur dass jedes Mal ein anderer Text von einem anderen Absender kommt.
    Mail erkennt das nur bedingt... :(
    Ich muss mir mal so ein Anti-Spam Programm zulegen glaub ich...
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Solange es korrekt implementiert wird was leider nur selten der Fall ist, und dann bringt man so gut wie keine legitimen Mails mehr durch den Mailserver. Im Geschäftsleben oft sehr hinderlich wenn dann zwei Provider sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben und der User wieder mal der Dumme ist...

    Der schnöde Mammon ist wie so oft der Antrieb. Man kann damit einfach unheimlich viel reales Geld verdienen. So pervers es klingt, aber das ist ein enorm erfolgreicher Wirtschaftszweig.
    Gruß Pepi
     
  16. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Die Kombination aus Wegwerf-Emailadressen, Accounts mit eigenem Viren- und Spamfilter (web.de) und dem in Mail integrierten Spamfilter hat bei mir seit 2001 gerade einmal 3 Emails mit verseuchten Anhängen durchgelassen.

    Der Rest ist "normaler" Spam ohne Anhang (etwa 5-7 Werbemails pro Tag).

    Und meine private E-Mail-Adresse gebe ich nur ganz selten raus.
     
  17. C.Schwab

    C.Schwab Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    470
    Wie schon gesagt: Der größte Fehler ist, die Emails im vollen Umfang auf irgendwelchen Internetseiten zu veröffentlichen...da sind die Spambots im nu dran. Und vermeindliche "Newsletter abbestellen"-Links zeigen dem Spambot nur, dass hinter der email wirklich jemand steckt - nützt also nichts. Ich kenne das Problem und mich stört das eigentlich auch nicht mehr, zumal GMX seinen Spamfilter sehr gut aufgerüstet hat.
     
  18. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    *agreed*
    was stört sich eine deutsche eiche wenn eine dumme sau sich an ihr schubbert?

    spamsieve ist eine der besten invetitionen die ich je für dem mac getätigt habe!

    dahui

    achja aufregen weil andre mir mein postfach zumüllen?

    NOCH BESTIMME ICH WANN ICH MICH AUFREGE


    :-D:-D:-D:-D:-D:-D
     
  19. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.548
    Mein Mail hat ein paar Wochen gebraucht, um diese Art Mails (von denen ich nur einige wenige die Woche bekomme) sauber als Spam/Werbung zu erkennen. Inzwischen klappt das aber prima.

    Gibt Mail etwas Zeit und werde nicht müde, immer wieder den "Werbung"-Button zu drücken :)

    Lieben Gruß,
    Nathea
     
  20. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich bekomme die auch täglich!
    Aber was soll man tun?
    Dafür heißt es ja Spam-Ordner!
     

Diese Seite empfehlen