1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ladezyklen der MacBook Batterie

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von DatNiggo, 14.04.08.

  1. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Hallo liebe AT-Gemeinde,

    ich habe mal wieder eine Frage, die ich mir aus logischem Verständnis nicht erklären kann... Und zwar geht es um Folgendes:

    Beim Stöbern im System Profiler habe ich unter dem Punkt "Stromversorgung" den Begriff Ladezyklen gefunden. Soweit noch alles OK. Nur frage ich mich nun, sind das die bisherigen Zyklen, die ich nun seit nem Jahr geladen habe?? Das wären nämlich in einem Jahr mit 138 relativ wenige... (Zur Verdeutlichung siehe Screenshot)

    Oder sollte ich mir nun Gedanken machen, da das die restlichen Ladezyklen sind... :eek:


    Ich hoffe auf kompetente (wie immer) Antworten...

    Lieben Gruß DatNiggo
     

    Anhänge:

  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen, das sind die bisherigen Ladezyklen und 138 sind eigentlich noch wenig....
     
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ladezyklus: Ein Mal leerlaufen und wieder aufladen. (Oder halb leerlaufen, halb laden, halb leerlaufen, halb laden) etc.
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Das sind die Ladezyklen die dein Akku schon auf dem Buckel hat.
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... und die Kapazität sieht ja noch gut aus :)
     
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wichtig ist die Zahl bei "Verbleibende Kapazität"... die sagt aus, wie lang dein Book ohne Kabel durchhält. Deine 5000 mAh sind noch recht gut.

    Edit: Damn, uwe9 war schneller...
     
  7. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Ei super, dann bin ich echt beruhigt... :)

    Was genau besagen eigentlich die 5000 mAh? Also mAh ist ja milli Ampere Stunde... Soweit verständlich, aber was bedeutet die Zahl??
     
  8. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. na das is die Kapazität des Akkus halt ;) Genau wie beim Auto etc ;)
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Die bedeutet die Anzahl der MilliAmpereStunden... ein Gerät, das 5 Ampere (5000 MilliAmpere) zieht, kann damit eine Stunde lang laufen, eines, dass 500 mAh zieht, zehn Stunden usw.
     
  10. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Ahso, das ist doch Mal eine klare Antwort. Damit kann ich dann auch was anfangen... :) Vielen Dank soweit
     
  11. Hakahori

    Hakahori Braeburn

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    44
    Ehe ich einen neuen Thread aufmache, habe ich eine Frage zu den Ladezyklen des aktuellen Macbook Pro's (13"):

    So wie ich das jetzt verstanden habe, entspricht einem kompletten Ent- und Aufladen einem vollen Ladezyklus. Ich habe aber das "Problem", dass wenn mein Macbook beispielsweise bei 90 oder 95% ist und ich es dann auf 100% lade, dies als ganzer Ladezyklus gilt (zumindest laut iStat Pro). Ist das normal?

    EDIT:
    Selbst wenn ich das Book die ganze Zeit am Strom lasse, verliere ich nach ein paar Tagen bzw. Bootups 2-3%. Ist auch das Normal?
     
  12. bifi

    bifi Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    773
    Ja ist normal. Wenn du einen Ladezyklus bei der Ladung von 95% auf 100% dazu bekommen hast, war es wohl einfach Zufall, dass gerade genau dann ein ganzer Ladezyklus voll geworden ist.
    Der Akku wird auch am Netzteil leicht entladen. Das MacBook genehmigt sich ein klein wenig Strom aus dem Akku bis ca. 95%, dann wird wieder geladen. Dass hat den Hintergrund, dass wenn das MacBook schon dauerhaft am Netzteil betrieben wird, die Batterie wenigstens etwas beansprucht wird. (Gar keine Beanspruchung und dauerthaftes halten der 100% Ladung ist auch nicht ganz optimal).

    Am einfachsten ist man eigentlich mit folgender Strategie beraten: Benutzen, nicht darüber nachdenken.
     
  13. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
  14. Hakahori

    Hakahori Braeburn

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    44
    Okay, vielen Dank für die Infos ;)
     

Diese Seite empfehlen