1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

lacie update tool 2.0

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von bostokk, 14.06.08.

  1. bostokk

    bostokk Morgenduft

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    165
    guten abend,

    hab soeben auf der seite apple.com/downloads/macosx/drivers/ das lacie update tool 2.0 gesehen, und mich gefreut da ich zwei von den Dingern hab. Dann gleich runtergeladen, und erstmal das readme first gelesen. Da stand dann das empfohlen wird alle Daten auf einer weiteren Festplatte zu sichern falls beim update etwas verloren ginge. Da verging mir die Freude auch schon wieder, denn ich hab keine weitern Festplatten auf denen ich nochmals alles sichern könnte. Nun zwei Fragen;

    1. Wie gross kann denn die Wahrscheinlichkeit eines Datenverlustes sein? (einfache Frage, doch vermutlich nicht ganz so einfach zu beantworten)

    2. (und das scheint mir viel wichtiger) Wie wichtig ist so ein update überhaupt? (die eine Platte habe ich jetzt 2½ Jahre und sie lief immer einwandfrei, die Andere habe ich erst seit ein paar Wochen)
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Wie wichtig ist so ein update überhaupt? (die eine Platte habe ich jetzt 2½ Jahre und sie lief immer einwandfrei, die Andere habe ich erst seit ein paar Wochen)

    Wenn die Platte doch läuft, all das macht was sie soll und was man braucht und das Update
    des Herstellers kaum etwas neues bringt, sondern -irgend was- behebt, beseitigt, verbessert
    oder vielleicht verschlimmbessert, was man vielleicht selbst noch gar nicht bemerkt hat..

    Dann denkt man am besten erst gar nicht über so ein Update nach.

    Don´t change a winnig team


    Um deine andere Frage zu beantworten, der Datenverlust ist ein -kann-.

    Der Hersteller schreibt es mal so allgemein immer dazu, denn es könnte ja sein das
    jemand auf die Idee kommt, nach so einen fehlgeschlagenen Update, was aus welchen Gründen auch immer ja mal passieren könnte, eben wegen genau diesem Datenverlust zu klagen.

    In der Praxis ist es halt schon besser wenn man von seinem wichtigen Krempel eben noch mal ein BackUp / Sicherheitskopie besitzt. Fakt ist: Es muss nichts passieren, aber es kann.

    Es kann z.B während dem Update rein zufällig der Strom ausfallen.

    In der Tat kann es dann schon recht spannend werden wie man wieder an seine Daten kommt.

    Wenn es z.B ein Firmwareupdate der Bridge war, kommt man nicht mal mehr mit irgend einem
    Tool an die Daten, dann baust du die Platte aus und suchst erst mal eine neue Bridge/Gehäuse um
    die Platte wieder am Computer zum laufen zu bekommen.

    Rechnet man all diese netten Zeitverluste zusammen, kann ein BackUp schon recht brauchbar sein.

    Normalerweise passiert gar nichts wenn man der Anleitung des Herstellers folgt.
    Und alle anderen Widrigkeiten gleich vorher ausschliesst.
     

Diese Seite empfehlen