1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LaCie mini im Netzwerk freigeben für Internet??

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von aikonch, 10.06.06.

  1. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Ich habe in meinem kleinen Netzwerk zuhause einen Netgear DG834GB WLAN Router und an diesem hängt eine LaCie Harddisk via Ethernet. Natürlich kann ich wunderbar auf alle Daten zugreifen. Nun hat mein Vater (100km entfernt) diesselbe Konfig und es wäre ganz genial wenn wir jeweils via FTP die Daten zur jeweils anderen Disk senden könnten, doch wie kann ich die LaCie "freigeben" damit ich via Internet, sprich sozusagen von extern auf diese umleiten kann, auf der LaCie kann ich ja username und Passwort vergeben, da bin ich mit der Sicherheit schon zufrieden.

    Weiss jemand genau was man da beim Netgear einstellen muss, ist dies eine statische Route oder?? Was ist wenn ich ständig eine neue IP vom Provider bekomme??
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Genau darin liegt dein Problem.
    Du musst dir die momentane IP geben lassen, und anderst sie deinem Vater übermitteln.
    Die Alternative wäre, du besorgst dir eine statische IP bei DynDsn.org oder einer ähnlichen Instution für jeden.
     
  3. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also ein dyndns.org Account ist hier sicher genau das richtige. Damit braucht dein Vater nur in seinem Rechner als Adresse ftp://deinname.dyndns.org eingeben und dann sollte es klappen. Du muss natürlich ein Port Forwarting (Port 20 und 21) zu der IP von der Lacie machen...
     
  4. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    dort bekommt man keine statische IP sondern einen dynamischen DNS eintrag - eine static IP gibts beim provider!

    nur der form halber....


    iPoe
     
  5. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Vielen Dank, nur mein grösstes Problem ist wie mache ich das mit dem Port Forwarding...?? Das mit DynDNS ist noch ein anderes, da muss dan wohl immer ein Rechner laufen um die aktuelle zu ermitteln und an DynDNS zu senden??
     
  6. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Also bei meinem Router kann man den dyndns Dienst aktivieren, sprich der Router hat einen eingebauten dyndns Client. Ich meine, die Netgears können das auch. Mein alter WGT624 konnte das zumindest. Von daher müßte dann nicht immer ein Rechner laufen.

    Und das PortForwarding findest du auch irgendwo in den Einstellungsmenüs des Routers. Einige Dienste sind sogar über ein Pulldown Menü auswählbar, so das man dann nur noch die IP des Rechners/des Gerätes eintreagen muss, auf die der Port dann zeigen soll.

    Carsten
     
  7. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    OK, das mit DynDNS hat der Router wirklich, habe ich gefunden das wäre dann geklärt, doch das Forwarding ist mir immer noch nicht klar, anbei ein Screenshot von "Statische Routen", mehr habe ich nicht gefunden, so wie gezeigt kann ich das auch aktivieren doch wie sollte ich nun Zugrif bekommen?? ftp://ip-adresse??
     

    Anhänge:

  8. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Nicht die Rubrik "Statische Routen" sondern in der Rubrik "Portforwarding/-weiterleitung" mußt du die Einstellungen vornehmen.

    Carsten
     
  9. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Hmmm, das gibt es leider nicht.....;(
     
  10. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Was geht nicht? Gibt es solch einen Eintrag nicht oder funktioniert es schlicht nich nach dem Eintrag. Wenn ersteres mach mal bitte einen Screenshot von den Menüeinträgen des Netgears (links die Leiste)

    Carsdten
     
  11. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    In Kapitel 5-6 (Seite 70 in Vorschau) des PDF Handbuchs, steht das alles erklärt. Zwar anhand eines Websevers, aber dann mußt du nur den Port ändern in den FTP Port (20 und 21)

    Carsten
     
  12. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Gebe zu, ist etwas bekloppt zu finden. Man muss es in den Firewallregeln einstellen (ok, sooooo unlogisch ist es da nicht aufgehoben)
     
  13. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    anbei das komplette Menü.....
     
  14. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    seh nix ;) aber im PDF-Handbuch ist es eigentlich super erklärt

    Da fällt mir aber noch was anderes ein: Unterstütz die LaCie überhaupt das FTP-Protokoll, sprich hat sie einen eingebauten FTP-Server? Sonst kannst du nämlich lange probieren.

    Carsten
     
  15. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Uppss, wo sind denn die Uploads....?!? Nun ja, jetzt habe ich es geschnallt mit der Anleitung, Firewall-Regeln heisst das ganze...;) Habe ich nun definiert und geht dennoch nicht, in der Anleitung steht aber auch das interne Compis nicht via extern zugreifen können....und ja LaCie unterstützt dies. Nun denn jetzt sollte es klar sein, vielen Dank!!
     
  16. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    schick mir doch mal deine IP und gib mal einen Ordner frei auf der LaCie. Dann probiere ich von extern mal drauf zu kommen. Aber erst heute Abend gegen 19 Uhr und am besten die dann aktuelle IP via persönliche Nachricht.

    Carsten
     

Diese Seite empfehlen