1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Lacie D2 Quadra Shortcut Button funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Betaschlange, 12.01.10.

  1. Betaschlange

    Betaschlange Alkmene

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    34
    Liebes Forum,

    ich schaffe es nicht, den blauen Shortcut Button meiner neuen Lacie D2 Quadra Platte ans Laufen zu bringen.

    Das Shortkey Programm habe ich installiert (und auch schon wieder deinstalliert und neuinstalliert usw.)

    Immer, wenn ich in den Systemeinstellungen auf die Shortcut Funktion klicke, zeigt mir Snow Leopard an, dass zuerst die Systemeinstellungen beendet und dann neu gestartet werden müssten.

    Wenn ich das mache, werden die Systemeinstellungen dann aber unerwartet beendet.

    Bitte sagt mir, was ich falsch mache...

    achja, Die Platte ist per FW800 an das aktuelle 13 MBP angeschlossen mit MacOS 10.6.2


    vielen Dank schonmal für Eure Hilfe...

    Beta
     
  2. Matze1985

    Matze1985 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    263
    Das mit dem Neustarten der Systemeinstellungen zeigt nur den wechsel von 64 auf 32bit.
    Die Systemeintellungen sind in 64Bit und die Lacie Applikation (Treiber) nur in 32Bit.

    Sind die Treiber für den Knopf denn auch 10.6.2 fähig? Hast du mal geschaut,ob Lacie neue Treiber oder ein aktuelleres Programm anbietet?
     
  3. Betaschlange

    Betaschlange Alkmene

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    34
    Hallo Matze,

    Ich habe schon die aktuellsten Treiber (März 2008 - jaja..) installiert, die sind wahrscheinlich nicht Snow Leopard kompatibel programmiert worden.

    Dummerweise steht auf der Lacie Seite auch noch, dass es keine Probleme mit Snow Leopard gibt...

    Das ist ja wirklich ärgerlich . . .

    Dazu kommt auch noch, dass die mitgelieferte Intego Backup Software ausschließlich Backups auf Lacie Platten macht (es sei denn, man kauft das Upgrade für die Pro Version für 50 Euro) und die andere mitgelieferte Alternative (Silverkeeper) nur Backups von einer Partition unterstützt.

    So nett und leise die D2 Quadra auch ist, aber manchmal.....

    Danke auf jeden Fall schonmal für Deine Lösungsvorschläge.

    Beta
     
  4. Matze1985

    Matze1985 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    263
    Bin auch nicht so ganz mit Lacie, wenn es um Treiber geht.

    Wieso nutzt du denn nicht Timemachine für Backups?
     
  5. Betaschlange

    Betaschlange Alkmene

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    34
    ... Time Machine lasse ich gerade durchlaufen...

    Ich hatte ursprünglich gedacht, dass ich einfach meine aktuelle Lightroom Bibliothek (Die jetzt auf der Lacie liegt) einfach jeden Abend zum Backup per Knopfdruck auf meine Mybook Studio HD befördern könnte. Ohne, dass ich gleich mein System mitsichern muss. Das habe ich nämlich bislang auf einer separaten Externen Festplatte gesichert.

    Außerdem knallt Time Machine doch die externe Festplatte voll, bis kein Platz mehr da ist. Ich benötige aber nicht 10 verschiedene Versionen meines jeweiligen Lightroom Ordners, sondern nur exakt eine zusätzliche Sicherungskopie desselben auf der Mybook Studio...

    Außerdem nervt mich, dass man Time Machine sichert wenn´s ihm passt und man keine eigenen Backup Intervalle festlegen kann.

    Wenn Time Machine aber einfach so, während ich Bilder fertigmache, plötzlich anspringt und damit alles lahmlegt, muss ich es erst ausschalten . . . . usw. . . . da wäre mir ein Knopfdruck des Abends lieber gewesen und für das Systembackup der gelegentliche Griff zum On/Off Schalter einer weiteren HD...

    Sollte ich bei Time Machine etwas übersehen haben?

    Beta
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Habe es gerade getestet – meine d2 Quadra erkennt den ShortcutButton schön brav (welchen ich noch unter Leopard installiert hatte).

    Übrigens: Time Machine sichert alle 3600 Sekunden (=1 Stunde). Das Intervall kannst du damit ändern (Terminal):
    Code:
    sudo defaults write /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.backupd-auto StartInterval -int 3600
    (die 3600 einfach durch deine gewünschte Anzahl Sekunden ersetzen; z.B. 86400 = 1 Tag)
     
  7. Betaschlange

    Betaschlange Alkmene

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    34
    Danke für den Tip mit dem Terminalbefehl...

    Vielleicht kommt der blaue Knopf einfach nicht mit Snow Leopard klar. Wobei es komisch ist, dass dann im Internet nichts über diesen Bug zu finden ist....

    Ich werde wohl mal eine Mail an den Support schreiben...

    vielen Dank bis hierhin...


    Beta
     

Diese Seite empfehlen