1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LaCie 500GB wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von leomachogrande, 27.06.08.

  1. leomachogrande

    leomachogrande Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.05
    Beiträge:
    307
    Hi,
    ich hab mir letztens eine 500GB Festplatte von LaCie zugelegt.
    Diese wird per USB angeschlossen und dient meinem MBP als TimeMachine Volume.
    Nun musste ich feststellen dass die Festplatte plötzlich nicht mehr vom Finder angezeigt wird wenn ich diese anschließe und einschalte.
    Die Platte hat bisher immer super funktioniert.
    An meinem Windows-Rechner wird die Platte auch nicht angezeigt (klar ist auf ein Apple-Dateisystem formatiert), allerdings bekomme ich den Hinweis dass ich den USB-Massenspeicher sicher entfernen kann.

    Meine Frage ist nun ob meine Platte im Eimer ist (*zitter*) oder ob ich den Mac einfach in nem bestimmten Modus starten muss damit ich die Platte wieder angezeigt bekomme.

    EDIT: Eins noch: Die Platte wird auch nicht im Festplattendienstprogramm angezeigt. Aber sie läuft hörbar. Genau wie vorher auch.

    Grüße und Danke !! LMG
     
    #1 leomachogrande, 27.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.08
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    LaCie ist für solche Erscheinungen bekannt. Ausserdem sollte man am Mac Externe an Firewire anstöpseln.
     
  3. leomachogrande

    leomachogrande Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.05
    Beiträge:
    307
    Ha, der alte Hausfrauentrick hat wieder funktioniert :D
    Hab folgendes gemacht : Die Platte einfach abgestöpselt und eine Nacht in den kalten Keller gelegt. Grade angestöpselt, geht wieder :D Klasse. (das hab ich schon öfter mal mit älteren Festplatten gemacht die nicht mehr erkannt wurden)
    Aber nicht klasse dass die LaCie zwar sehr chic ist aber dafür scheinbar Qualitätstechnisch unterirdisch...
     
    #3 leomachogrande, 28.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.08
  4. linga

    linga Gast

    Wieso das denn? FW ist doch gerade am aussterben, da verstehe ich die Aussage überhaupt nicht.
     
  5. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    LOL! Selten so gelacht!

    Wo ist denn bitte FW am aussterben?
    FW ist das Maß aller Dinge und das nicht nur am Mac.
    USB ist einfach krötenlangsam und zudem in Windows unglaublich schlecht implementiert.

    Mit FW800 erreiche ich in etwa einen dreifachen(!) Durchsatz als mit USB2.0, das nur mal kurz am Rande.

    Ausser für Eingabegeräte ist meiner Ansicht nach USB für nichts anderes zu gebrauchen.
     
  6. leomachogrande

    leomachogrande Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.05
    Beiträge:
    307
    USB ist aber schon etwas weiter verbreitet als FW (aber ich glaube wir bewegen uns grade massiv OffTopic). Obwohl ich auch lieber mit FW arbeite.. Komischerweise unterstützten die aktuellen iPods FW nurnoch zum aufladen...
     
  7. linga

    linga Gast

    Im Consumer Bereich - und danke für den qualifizierten Kommentar.
    Zu behaupten USB tauge nur für Eingabegeräte ist ja auch geradezu bösartig. Der tatsächliche Datendruchsatz liegt knapp unterhalb der Leistung einer handelsüblichen IDE Festplatte, FW800 kann hier also niemals ausgereizt werden.
     
  8. linga

    linga Gast

    Nicht komisch, logisch. Apple würde sich doch nicht die PC User Kunden aussperren, indem es FW Devices voraussetzt und dabei noch Extrawürste für Mac Nutzer anzubieten wäre teurer.

    Versuch doch mal mit soner Linux Live CD das System zu booten und schau, ob die Platte unter Linux erkannt wird. Zu Windows Zeiten hab ich so mehrfach scheinbar geschrottete HDDs retten können.
     
    #8 linga, 28.06.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.06.08
  9. leomachogrande

    leomachogrande Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.05
    Beiträge:
    307
    Die Platte geht wieder :D

    Ich finds halt komisch dass ich zwar den iPod mit meinem Firewirekabel anschließen kann, das Gerät aber dennoch seinen Dienst verweigert. (hab son Kabel noch von meinem iPodmini.) Das kann doch eigentlich nur ne Softwarefrage sein. Wenn die einen kleinen Teil der alten iPod-Firmware für den neuen iPod übernommen hätten würde das mit FireWire immernoch gehen...
    Aber ich will hier nicht meckern. Ist schon bemerkenswert dass z.B. das UniversalDock für alle iPods / iPhones( außer Shuffle) passt und ich meinen iPod 5G noch mit dem Netzteil vom iPod mini 1G aufladen kann.

    Aber vielleicht sollte man ein neues Thema aufmachen. FW VS USB (ach mach ich mal einfach)
     
  10. leomachogrande

    leomachogrande Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.05
    Beiträge:
    307
    Ach nochwas: Lag das eher an dem USB-Controller im Gehäuse oder der Platte an sich, dass die nicht erkannt wurde? Wenn ersteres würde ich einfach ein neues Gehäuse kaufen.
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595

    Achso und nur weil FW im Consumer Bereich nicht so verbreitet ist, stirbt es gleich aus?
    Eine sehr weit hergeholte Schlussfolgerung, wie ich finde.
    Im gesamten Pro Bereich (Audio/Video) wird ausschließlich FW eingesetzt und eine Tendenz zu USB ist da nicht im geringsten zu erkennen.


    Und IDE ist auch schon lange nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Aktuelle SATA Platten kratzen schon im Single Betrieb an der 100Mb/s Lesedurchsatz. Die versuch mal mit ner USB Verbindung zu übertragen. Sowas geht nur mit FW800.
    Von Raid möchte ich hier mal garnicht sprechen, denn da bremst selbst die deutlich überlegene FW800 Schnittstelle.
     
  12. leomachogrande

    leomachogrande Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.05
    Beiträge:
    307

Diese Seite empfehlen