1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LaCie 1TB unter mac eingeschränkt erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Cenourinha, 30.12.08.

  1. Cenourinha

    Cenourinha Braeburn

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    43
    Ich habe gestern mein Weihnachtsgeld in eine externe Festplatte investiert. Kapazität 1TB. Dann habe ich sie zuerst unter Windows Vista in Betrieb genommen und zwei Partitionen angelegt. Eine mit ca. 670GB netto und eine andere mit ca 250GB netto, beide formatiert mit NTFS. Da ich MacFuse und das Addon für den NTFS-Schreibzugriff installiert habe, ging ich davon aus, dass die Paritionen auch unter OS X problemlos erkannt würden. Falsch gedacht.
    Das Festplattendienstprogramm erkennt zwar die externe HD mit 930GB Speicherplatz, allerdings erkennt er darauf lediglich 10 MB ungenutzten Speicher.

    Gibt es ein Limit, mit dem MacFuse noch umgehen kann? Muss ich die Festplatte zuerst unter OS X Paritionieren und dann mit NTFS formatieren? Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als einfach eine separate MAC und Windowspartition zu erstellen? (Ist doch doof, die Windowspartition auf dem Mac selbst erkennt OS X fehlerfrei...)

    I need help! ;)

    Gruss, Cenourinha
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich kann Dir nur sagen was ich tue im diesen Dilemmen aus dem Wege zu gehen.

    Bei mir steht ein Synology-NAS. Auf dem läuft ein Mini-Linux mit einem Samba-Server. Darauf kannst Du von jedem Betriebssystem aus schreiben und lesen. Ohne Einschränkungen.

    "Reine" Externe Festplatten verwende ich ausschliesslich formatiert in:
    - am Mac in HFS+
    - an Linux in extFS3
    - an Windows in NTFS

    All diese Möglichkeiten mit speziellen Treibern auf "unbeschreibbare" Dateisysteme eben doch schreiben zu können sind experimentell. Schau Dich mal in Mac-Foren um. Du wirst täglich darüber klagenden Usern begegnen.
     

Diese Seite empfehlen