1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kyocera Mita FS-1800 unter Mac OS X 10.5 einrichten

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von blackpearl90, 18.04.09.

  1. blackpearl90

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    53
    Hallo,

    ich habe gebraucht einen Kyocera Mita FS-1800 Laserdrucker bekommen, den ich gerne auf meinem PowerBook G4 mit Mac OS X 10.5.6 einrichten wollte. Angeschlossen habe ich den Drucker über USB.
    Ich habe mir den Treiber von der Kyocera-Seite geladen und installiert. In den Systemeinstellungen erscheint der Drucker auch, wenn ich auf hinzufügen gehe. Wenn ich den Drucker nun aber zum Hinzufügen auswähle, bekomme ich die Fehlermeldung, dass keine passenden Treiber gefunden worden seien.
    Da stellt sich mir die Frage, was das denn nu wieder soll, wo ich den Treiber gerade erst installiert hatte. Ich kann allerdings den Treiber in einer Liste auswählen, was ich auch getan habe. Wenn ich dann auf "Hinzufügen" gehe, erscheint ein Fenster mit Fortschrittsbalken und eine Seite mit sinnlosen Zeichenaneinanderreihungen wird gedruckt. Weiter passiert aber nichts. Unter dem Balken steht nur als Status "Daten senden".
    Wenn man nach ewigem warten mal auf Konfigurieren klickt, kann man Sachen wie SPeicher oder weitere Zufuhfächer auswählen. Dann ist der Vorgang abgeschlossen und der Drucker erscheint in den Systemeinstellungen.
    In einem PDF-Dokument gehe ich also jetzt auf Drucken. Schließlich ist der Drucker ja jetzt eingerichtet. Doch wenn ich den Druckauftrag wegschicke, erscheint zwar das Druckersymbol im Dock, doch weiter passiert nichts. EIn Blick auf das Display des Druckers verrät mir, dass dieser "Bereit" sei. Warum druckt er aber dann nicht???
    Wenn mir jemand weiterhelfen kann, wäre ich sehr dankbar, denn der Drucker an sich ist echt nicht schlecht.
    Ansonsten freue ich mich auch über Tipps für günstige, gern auch ältere, Laserdrucker, die einiger maßen schnell sind und vor allem am Mac funktionieren.

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

    Viele Grüße

    blackpearl90
     
  2. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Ist es auch ein Treiber für 10.5.6? Oder vllt. ein Treiber für 10.4 oder ein älterer 10.5. Treiber der nicht korrekt unter 10.5.6 funktioniert.

    Ggf. mal nach alternativen Treibern suchen.
     
  3. blackpearl90

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    53
    Hallo Mac-Rookie,

    vielen Dank für deine Hilfe. Laut der Website von Kyocera ist der Treiber zumindest für 10.5.
    Ich habe im Internet leider keine alternativen Treiber finden können.
    Heißt das nun, dass ich den Drucker aus Altenteil schicken muss?

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Viele Grüße

    blackpearl90
     
  4. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Probier Mal das Treiberpaket auf meiner Webseite (unter Tips). Dieses Treiberpaket funktioniert auch unter 10.5.6 und umfasst sehr viele Drucker. Im Gegensatz zu vielen Original-Treibern ist dieser sogar netzwerkfähig.

    Feedback erwünscht.
     
  5. blackpearl90

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    53
    Vielen Dank für deinen Tipp. Ich habe mir das Paket bereits geladen. Es kann aber sein, dass ich erst am Wochenende dazu komme, es zu testen, da ich unter der Woche immer den ganzen Tag unterwegs bin.
    Ich habe mir gerade deinen sehr spannenden Artikel über die Mac OS X Installation auf dem MSI Wind durchgelesen. Klingt ja wirklich interessant. Schön ist auch, dass du auch gleich noch einen Artikel dazu gestellt hast, indem beschrieben wird, wie man nicht nur OS X auf den Rechner bringt, sondern diesen auch gleich noch optisch als MacBook nano aussehen lassen kann.
    Ich melde mich wieder, wenn ich neues von meinem Druckerproblem habe.
     
  6. blackpearl90

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    53
    Hallo Mac-Rookie,

    bitte entschuldige die lange Funkstille.
    Ich habe dein Treiberpaket ausprobiert, doch leider ging es damit auch nicht besser. Jedes mal, wenn ich den Drucker wieder mit meinem Rechner verbunden hatte, druckte er entweder gar nicht, oder nur igendwelchen unverständlichen Müll. Wenn ich den Drucker dann neu eingerichtet hatte, kam es meistens vor, dass er gar nicht mehr druckte. Ich gebs jetzt auf und hau ihn zum Teufel.
    Hat vielleicht jemand eine Empfehlung für einen Laserdrucker für mich? Farbe brauche ich nicht.

    VIelen Dank und Grüße

    blackpearl90
     

Diese Seite empfehlen