1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kyocera 1020D am Windows Rechner. Kein Duplexdruck vom Mac aus via Netzwerk, etc.

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von sortenreyn, 09.01.08.

  1. sortenreyn

    sortenreyn Empire

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    84
    Hallo,

    ich habe mir gebraucht o.g. Drucker gekauft, der auch fumktioniert.

    Er hängt am PC und dort hab ich ihn freigegeben. Drucke ich vom PC funktioniert alles einwandfrei.

    Auf dem Macbook unter Leopard habe ich auch die aktuellen Treiber für OS X.4 von Kyoceras Website installiert. Drucken klappt auch problemlos, ABER

    1) kein Duplexdruck, obwohl es den Menüpunkt gibt
    2) kein Druck von meheren Seiten auf ein Blatt
    3) Probleme beim Druck querformatiger PDF. Druckt im Querformat auf eine hochkantige Seite, sodass auf beiden Seiten die Hälfte fehlt.

    Hat da jmd ne Lösungsidee? Evtl. ein Printserver?

    Grüße
     
  2. Vogtlander

    Vogtlander Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    102
    Printserver wäre das Beste...
    was passiert wenn du den 1020 direkt an das MBP anstöpselst?
     
  3. sortenreyn

    sortenreyn Empire

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    84
    Also würde der Printserver mein Problem lösen? Oder ist das eher nen Versuch wert. Was kann der besser als mein XP rechner als Server denke ich mir...
    Direkt angestöpselt habe ich noch nicht. Denke mal dass es dann funktionieren würde.... WErde ich der Vollständigkeit mal machen. Aber am XP Rechner direkt angeschlossen kann ich ebenfalls alle Optionen nutzen.
     
  4. Vogtlander

    Vogtlander Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    102
    Also der Printserver löst dein Problem 100%ig. Kostet allerdings auch um die 50 €... Das Problem bei einem freigegeben Drucker ist immer der Treiber. Vielleicht solltest Du auch dort mal was Anderes einstellen (Emulation, PDL) Treiber Achtung, es gab auch mal einen F-1020 das wird häufig verwechselt.
     

Diese Seite empfehlen