1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Kurzreview MacBook C2D 2,2 Ghz, 160 GB

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von wAxen, 18.12.07.

  1. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    heute durfte ich endlich mein neues MacBook in den Händen halten und da man so viel negative Threads über das MacBook ließt, wollte ich hier einfach mal mit meinem ersten Eindruck gegensteuern. Ich habe mich für folgende Konfiguration entschieden:

    Core2Duo 2,2 Ghz
    160 GB HDD
    4 GB RAM

    Vergleichen kann ich das MacBook mit meinem alten iBook (Late 2004) oder eben eingeschränkt mit meinem iMac. Natürlich hat sich inzwischen sehr viel getan und das spiegelt sich natürlich auch im MacBook wieder.

    Qualität & Verarbeitung:

    Hier bin ich bislang wirklich positiv überrascht. Die scharfen Kanten scheinen bei meinem MacBook beseitigt worden zu sein, dort wo die Handballen aufliegen stören die Kanten überhaupt nicht. Das hatte ich bislang anders in Erinnerung. Alle Tasten der Tastatur sind gerade eingebaut, kein klackendes Trackpad oder Ähnliches. Die USB- und Firewireanschlüsse sehen sehr stabil aus, die Kabel werden sehr gut befestigt. Das Display wird voll ausgeleuchtet, was beim iBook ja absolut keine Selbstverständlichkeit war. Die Größe des Displays ist genau richtig, nicht zu groß und nicht zu klein, alles ist wesentlich übersichtlicher als bei einem 12" Display. Meiner Meinung nach hat Apple hier gut gearbeitet, man erkennt es auch z.b. am Akkufach.




    Gimmicks:

    Der Macsafe stecker ist sehr gut, man hat den Eindruck, dass der Stecker gut sitzt und auch lange hält. Die Magnetfunktion zum Schließen und Öffnen des MacBook hat mich auch völlig überzeugt, bin aber für die Zukunft etwas skeptisch. Die Taste beim iBook wurde nach einiger Zeit ja auch in Mitleidenschaft gezogen.

    Performance:

    Tja was soll ich sagen. Dank der 4 GB Arbeitsspeicher rennt mir das MacBook fast davon. Mit Lightroom und Photoshop arbeiten ist ein wahrer Traum. Gebootet wird in knapp 30 Sekunden, keine Superleistung aber bei der eingebauten Festplatte ist das auch kein Wunder. Frontrow, Photoshop, Lightroom mit knapp 500 Bildern oder einen Film von Festplatte schauen interessiert den Lüfter zu Anfang kaum, er ist so gut wie gar nicht zu hören. Kein Vergleich zum iBook oder zum iMac. Muss man mal schauen wie es sich bei einer Kodierung unter Toast verhält.




    Fazit:



    Die anfängliche Skepsis nach der Bestellung im Apple-Store und der vielen Threads über die schlechte Qualität scheint absolut unbegründet, das MacBook sieht wunderbar aus, ist leise, hat ein gutes Display und ist für mich der ideale Begleiter für Unterwegs.



    Gruß

    wAxen
     
    iPhreaky gefällt das.
  2. Der_Leo

    Der_Leo Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    126
    Danke für das Review!
     

Diese Seite empfehlen