Kurzbefehlproblem mit HomePod

Fantom53

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
20.02.10
Beiträge
1.011
Hallo ihr, ich habe nun den normalen HomePod vom Arbeitszimmer ins Wohnzimmer gestellt, da wir dort den besseren Klang genießen wollen, nun aber ist meine Frau genervt, weil sie ihre Kurzbefehle nicht mehr ausführen kann.

Folgende Situation:

Frau sagt in dem Raum zu ihrem iPhone Hey Siri und dann das Wort für den Kurzbefehl. Dieser wird auf dem iPhone in der speziellen App ausgeführt.

Nun mit dem HomePod reagiert ganz kurz ihr iPhone, aber sofort springt Siri auf dem HomePod an und sagt ihr, dass sie die App auf dem iPhone dazu nutzen soll. Ja, das möchte sie auch gern.

1) Warum kann der HomePod den Kurzbefehl nicht einfach auf ihrem iPhone ausfuhren?

2) Wie können wir es einstellen, dass auf ihrem Handy der Kurzbefehl startet aber wir dennoch nicht Hey Siri am HomePod deaktivieren müssen?

Das drücken der Taste am iPhone zum Sprechen das Kurzbefehls ist keine Alternative, da sie genau diesen Kurzbefehl benötigt, wenn sie keine Hände frei hat.

Hoffe ihr könnt uns helfen.
 

Fantom53

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
20.02.10
Beiträge
1.011
Niemand eine Idee oder habe ich es im falschen Bereich geschrieben?
 

Gwadro

Roter Seeapfel
Mitglied seit
20.10.12
Beiträge
2.101
Niemand eine Idee oder habe ich es im falschen Bereich geschrieben?
Ehr ersteres. Das ausgewählte Unterforum ist ehr egal.
Du kannst den Geräten nicht anweisen, was du möchtest. Eventuell bringt ein kommendes Update eine Funktion für dein Vorhaben. Derzeit ist mir nichts bekannt.
 

Lordcord

Stina Lohmann
Mitglied seit
14.01.07
Beiträge
1.021
Es kommt auch darauf an, um welche Art Kurzbefehl es sich handelt. Bei der Wiedergabe von Musik oder Podcasts kann man zum Beispiel einstellen, dass die Wiedergabe auf dem iPhone erfolgen soll. Dann wäre egal, welches Gerät den Sprachbefehl entgegen nimmt.

Andere Kurzbefehle sind aber so ausgelegt, dass sie immer auf dem Gerät ausgeführt werden, das angesprochen wurde. Dagegen wird man nichts tun können.