1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurvenfunktion in Numbers

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von JeaBea, 11.02.10.

  1. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Hallo!

    Ich stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch. Ich will in Numbers (oder auch Keynote) ein Kurvendiagramm erstellen: Eine ganz simple quadratische Funktion. Genaue Werte sind dabei egal, denn es geht nur um die Veranschaulichung. Ich will also ein Bild haben von so einer Kurvenfunktion. Kann mir da jemand helfen und sagen, wie ich das hinbekomme?

    Liebe Grüße.
     
  2. makf

    makf Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    30.06.08
    Beiträge:
    398
    Entweder du nimmst direkt Grapher (der is ja auch an Bord),
    den Graphen kann man dann einfach als Bild oder PDF exportieren und in die Präsentation/ins Dokument einfügen.

    oder du machst in Numbers folgendes
    eine Spalte (A) sollen die x-Werte sein:
    - in die erste Zelle kommt also z.B. -15
    - in die darunter liegende tippst du "=" dann klickst du auf die Zelle mit dem Eintrag "-15" "+1" sodass da steht
    "=A1+1" (wenn du feinere Werte haben willst dann nimm z.B. sowas wie "+0,1")
    - dann greifst du diese Zelle am unteren rechten Eckchen (->schwarzes Kreuz erscheint) und ziehst es soweit nach unten, wie du möchtest, wobei jede Zelle einen Punkt deines Diagramms ergibt.

    die Spalte nebendran soll die y-Achse sein:
    -die zweite Spalte beginnt in meinem Bsp. bei B1 und darin soll stehen "=A1^2" wobei du A1 wieder mit nem Klick auf "-15" bekommen kannst. A1 stellt also in der Funktion f(x) dein x dar. in meinem Bsp folglich: f(x)=x^2
    -Jetzt greifst du wieder die die rechte untere Ecke von B1 und ziehst die nach unten, soweit, wie du auch die A-Spalte nach unten gezogen hast.

    Jetzt sollten in Spalte A die Funktionswerte und in B die entsprechenden Definitionswerte stehen (so hieß das doch?)

    Du markierst die Werte der Spalten A und B komplett und wählst anschließend als Diagramm, das was aus vielen Einzelpunkten in der Vorschau besteht aus (bei mir drittes von unten, was auch alleine dasteht).

    Es öffnet sich der Inspektor des Diagramms, du wählst bei Datenreihen/Datensymbol "ohne" aus und unter "punkte verbinden" Kurve

    Das Diagramm sollte schon gut aussehen, oder du kannst dort im Inspektor noch rumspielen, gerade bei "Achsen" die "Schritte" erhöhen, die Beschriftungen verändern oder Hilfslinien einblenden.
     
    #2 makf, 11.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.10
  3. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Ja!
    Vielen Dank, perfekt! :)
     

Diese Seite empfehlen