1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurioses; iMac 24" USB-Problem

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von jagges, 14.03.10.

  1. jagges

    jagges Ontario

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    341
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:
    Nun, ich wollte gestern einen meiner etwas älteren MP3-Player (ZEN Stone) an meinen iMac 24" (Early 2009) anschliessen: So, als ich den "In die Apple-Tastatur" stecke, also die mit dem Hub eben, sagt mir der Mac: Bildschirmfoto 2&#48.png
    Naja, der wird ja auch aufgeladen, also dachte ich, probier ich's doch einfach mal mit einem USB-Port direkt hinten am iMac, jetzt ist der Mac verstummt: überhaupt keine Meldung mehr und Mounten tut er den MP3 auch wieder nicht...
    Nun, an verschiedenen Windows Rechnern (mit XP bzw. Win7) Wird er erkannt, auch habe ich versucht ihn zu Formatieren, doch egal ob FAT oder FAT32, es tut sich nichts;

    Jetzt musste ich aber feststellen, dass, wenn ich den MP3 an der Tastatur anschliesse, er anscheinend ja erkannt wird Bei Virtual Box beispielsweise, kann ich ihn als Laufwerk auswählen, Windows zeigt mir aber trozdem kein Laufwerk an.

    Ich weiß nicht, was ich tun soll;
    Gerade Will ich einen USB-Stick an der Tastatur anschliessen: die Meldung, dass ein USB Gerät mehr Strom braucht erscheint...
    Der USB-Stick hat aber am Tag zuvor, wie auch in den Letzten Monaten tadellos an der Tastatur seinen Dienst verrichtet.
    "Hinten" am iMac wird der Stick aber zum Glück gemountet.

    Ich denke/hoffe, dass ich das einigermaßen logisch geschildert habe:eek:
    Wenn ihr noch Fragen dazu habt, dann fragt!

    Grüße,
    jagges
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    versuche mal einen smc- und pram reset.


    EDIT: schalte den mac aus. schliesse den zen an. schalte den mac ein. wird er gemountet?
     
  3. jagges

    jagges Ontario

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    341
    der PRAM und SMC Reset brachte zumindest, dass der USB-Stick wieder (fast) problemlos erkannt wird; egal wo!

    Wenn ich den Mac ausschalte und den ZEN hinten einstecke, wird er gemountet?! Gut, aber das ist irgendwie keine Lösung
    Ausserdem:
    Wenn ich den ZEN in die Tastatur einstecke und die Meldung erscheint, dass er mehr strom braucht, und dann an der Tastatur meinen Stick anschliesse erscheint auch hier die Meldung und der Stick wird nicht gemountet...
    Erst, wenn ich die Tastatur dann kurz abstecke funktioniert der Stick wieder bzw. wird gemountet.
    EDIT: Was hat das zu bedeuten??

    PS:
    Wenn der Mac, nach dem Hochfahren den ZEN erkannt hat, dann kann ich ihn problemlos verwalten, sobald ich ihn aber abstecke und wieder anstecke Passiert wieder nichts, kein Mounten...
     
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    das sagt die creative knowledge-base dazu:

    Flash Memory-MP3-Player und Macintosh-Computer

    Macintosh-Computer mit Mac OS 9.2 oder höher suchen Flash-Memory-Player automatisch und erkennen sie auf dem Desktop und im Fenster Finder.

    Creative MP3-Player werden von Macintosh-Plattformen jedoch nicht offiziell unterstützt. Gelegentlich muss der Player auf einem Windows PC formatiert werden, und Aktualisierungen der Firmware müssen ebenfalls auf einem Windows-PC erfolgen.

    Um eine korrekte Wiedergabe und Datenintegrität sicherzustellen, sollten Sie bei der Verwendung dieser Player in einem Mac-Betriebssystem folgendermaßen vorgehen:

    Lassen Sie den Player auswerfen, bevor Sie ihn aus dem PC entnehmen. Das Gerät kann zwar auch ohne diesen Schritt entfernt werden, es empfiehlt sich jedoch dennoch, die Auswurffunktion für externe Laufwerke zu verwenden, damit die Kommunikation zwischen PC und Player beendet wird und das Gerät sicher getrennt werden kann.
    Formatieren Sie den Player nicht mit der Macintosh-Formatierungsfunktion, da der Player über ein eigenes Dateiformat verfügt. Durch die Macintosh-Formatierung erhält der Player ein inkompatibles Dateiformat, so dass die gespeicherten Dateien nicht mehr erkannt werden.
    Der Player unterstützt nur das standardmäßige MP3- und WMA-Dateiformat, nicht aber das AAC (MPEG 4)-Dateiformat von Macintosh.
    Schließen Sie Ihren Player direkt an den Computer an und nicht über einen peripheren USB-Port wie etwa den einer Tastatur auf bestimmten Macintosh-Systemen.
    Wenn Sie Dateien von Ihrem Player löschen müssen, während er an den Computer angeschlossen ist, wird empfohlen, dass Sie nach dem Löschen den Papierkorb entleeren.



    was bedeutet, die lösung mit reboot mit angeschlossenem zen scheint die einzig funktionierende zu sein. der zen müsste übrigens auch als muvo player in itunes erscheinen.
     
  5. jagges

    jagges Ontario

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    341
    dann geht das also wirklich nur mit reboot ?! Also DAS nenne ich wirklich mal anwenderunfreundlich....

    In iTunes tut sich da bei mir nichts?? (wundert mich nicht :D)

    Ich war gestern schon stundenlang bei ZEN auf der Website, dass hab ich abr nicht gefunden,aber naja, 4 Augen....

    Aber hey, besten Dank für deine Hilfe!!!
     
  6. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    gerne. creative scheint kein großes interesse an mac-kompatibilität zu haben.
     
  7. jagges

    jagges Ontario

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    341
    Ja, sehr schade eigentlich!
    Naja, was solls; das heißt nur, dass Creative Produkte für mich nicht (mehr) in Frage kommen ;)
     
  8. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.702
    Ähnliches gilt für meinen HAMA-USB HUB - da kommt die Meldung, dass ein USB-Gerät zu viel Strom verbraucht und ALLE USB-Anschlüsse werden abgeschaltet.
    Erst ein Neustart und das Verbannen von HAMA lösten dieses Problem.
     
  9. jagges

    jagges Ontario

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    341
    Aha... naja, ich nutze einen USB-Hub von Vivanco, an dem ein HAMA Kartenleser angeschlossen ist! Damit gibts aber überhaupt keine Probleme...
     

Diese Seite empfehlen