1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kunden-"Service" und DELL...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Nickless, 30.06.06.

  1. Nickless

    Nickless Gast

    Hallo zusammen.

    Wollte mal meine Leidensgeschichte mit dem DELL-Kundenservice erzählen. Da ja doch einige, so wie ich, teilweise Hardware von denen kaufen oder kaufen wollen. Bei mir war es das neue Dell UltraSharp 2007WFP.

    Fast hätte ich das Vorgängermodell, den 2005FPW bestellt. Doch gerade an diesem Tag, war online nichts mehr verfügbar. Meine Vermutung: Der Neue ist da und die stellen den Shop um! Nach ein paar Tagen tat sich dort immer noch nix, also rief ich an, um mal nachzufragen und ggf. telefonisch zu bestellen.

    Die eigentlich doch recht freundliche Frau (mit starkem Akzent) meinte, sie könne mir das Neue schon liefern. Jippi, welch Freude. Also gleich die Bestellung klar gemacht. Ich sollte dann per Fax eine Überweisungsbestätigung schicken. Nervig, so etwas, da man sich vorkommt wie "Wir trauen Dir keine 2 cm über den Weg!", aber irgendwie dann doch wieder nachvollziehbar. Habe ich also auch gemacht.

    Unglaublich aber wahr, das Display kam etwa 1,5 Wochen später schon. Geht ja noch, die Lieferzeit. Ausgepackt, eingeschaltet und es lief. Tolles Bild, alles Klasse. Am Abend viel mir dann aber doch auf, dass der Bildschirm gar nicht so breit war, wie ich mir das bei einem Widescreen vorgestellt hatte. Und da kam auch schon die Erleuchtung, dass es die stink normale 20"-Variante und nicht das Widescreen war.

    Ich betone an dieser Stelle noch einmal, dass ich ja extra bei der Dame anrief, da es eben gerade die Widescreen nicht online gab! Aber gut, jeder macht mal Fehler. Also am nächsten Tag eine E-Mail geschickt und reklamiert. Es tat sich nix ... und ich schrieb noch eine kleinere hinterher, mit der Bitte um Rückruf. Wieder nix. Also rief ich selbst an.

    Kein Problem soweit, das falsche Display sollte innerhalb von ein paar Tagen abgeholt werden. Lieferung sollte dann aber auch erst wieder erfolgen, sobald das Alte bei denen eingetroffen sei. Ärgerlich. Die immer noch nette Frau wollte sich aber dann bei mir melden, um einen neuen Liefertermin zu vereinbaren. Sie vermutete, dass könne schon in einer Woche sein. Wow...

    Sie rief nicht an. Ich schrieb eine E-Mail, dass ich gerne einen neuen Liefertermin hätte. Keine Reaktion. Na gut, dachte ich mir. Warten wir mal, bis das falsche Display abgeholt ist. Dann wird sich schon jemand melden.

    Es dauerte dann alleine 1,5 Wochen, bis mich endlich jemand anrief - wieder eine Frau mit starkem Akzent - um mit mir einen Termin für die Abholung zu vereinbaren. Ist das zu fassen? Ich war schon leicht sauer... Auf meine Frage, wie es um den neuen Liefertermin stehe, meinte die Frau „Äh ... äh ... ich macke nuhr Abhollung!“. Aha, na gut. Für mehr, reichte Ihr Deutsch vermutlich nicht aus. Also gab ich erst einmal auf.

    Ich schrieb eine E-Mail an meine bereits bekannte Kundenbetreuerin, abermals mit der Bitte um ein Lebenszeichen und dass ich langsam böse sei. Keine Reaktion. Ich bekam lediglich eine E-Mail von der Versandabteilung mit der Aufforderung, per Fax den Abholschein von UPS zu schicken. Da fühlte ich mich umso mehr vera***, muss ich sagen… Drauf folgte von mir eine E-Mail an die Beschwerdestelle, mit einer Schilderung der Lage. Eine E-Mail kam zurück, mit dem Text „Ich habe sie versucht mehrmals telefonisch zu erreichen leider ohne Erfolg. Koennten sie mir bitte eine Tel.Nummer zusenden wo sie tagsueber erreichbar sein werden damit wir das Problem da ssie haben gemeinsam besprechen koennen.“ Das war das letzte, was ich dann auch von dieser Dame hörte. Auch sie meldete sich danach nie wieder bei mir. Obwohl ich ihr natürlich mitteilte, wie sie mich erreichen könne.

    Ich dachte mir, gut, das Ding wird schon geliefert. Irgendwann muss es ja mal geliefert werden! Bringt doch nix, da jetzt Terror zu machen. Aber es kam nix. Vorgestern habe ich dann mal wieder dort angerufen. Insgesamt habe ich mit 4 Menschen gesprochen, alle mit gebrochenem Deutsch. Der Vorletzte konnte mir immerhin mitteilen, dass keine Neulieferung geplant in Auftrag sei und mein Geld wieder zurücküberwiesen wurde... Der letzte, mit dem ich sprach, war der Teamleiter. Der meldete sich nicht einmal mit Namen und war hörbar genervt. Vor allem aber, war ihm das alles völlig egal. Auf mein Drängen, irgend ein Ergebnis zu bekommen, einigten wir uns zumindest darauf, dass er sich drum kümmere und mir dann bescheid geben würde. Wie gesagt, das war Vorgestern. Und was denkt ihr, hat er angerufen ... ?

    Selbst bei eBay ist es besser um den Service bestellt und sogar zuverlässiger! Ich kann mir kaum vorstellen, dass man einen Kunden noch effektiver vergraulen kann. Nun ja, ich will das Display und auch wenn da nur Volldeppen arbeiten, irgendwo in einem Callcenter in Polen, ist die Hardware gut. Habe jetzt online bestellt und bin zuversichtlich! Ach ja, seit meiner ersten Bestellung ist übrigens heute genau 1 Monat vergangen. Reife Leistung, wie ich finde.

    Ich wurde vorher schon von einem Freund gewarnt, keinesfalls bei DELL zu kaufen. Und ich dachte, ach, ich will doch nur ein Display. Aber das es so schlimm sein kann ... man oh man.

    Das war meine Geschichte. Ich frage mich, ob andere ähnliches erlebt haben. Was habt ihr so über DELL zu berichten?

    Grüße,
    Nicolas.
     
  2. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ohooohhh... ich ahbe auch in Erwägung gezogen bei denen dieses Jahr mal noch nen Display zu kaufen o_O Vielelicht nehm ich doch lieber eins von Eizo!
     
  3. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Ich habe ein 2405FPW bestellt und nach wenigen Tagen ins Haus geliefert bekommen. Tolles Display, gute Service, günstiger Preise, keine Probleme.

    Gruss
    moornebel
     
  4. thumax

    thumax Gast

    Als ich 1998 meinen ersten Dell-PC (rasante 400MHz ;))gekauft habe, funktionierte eine Shift-Taste nicht. Ich habe daraufhin die Hotline angerufen und am nächsten Tag hatte ich per UPS eine neue Tastatur – ohne weitere Fragen, ohne zusätzliche Kosten.
    Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass bei Dell nach dem Aufbruch in den internationalen Massenmarkt einiges an Servicequalität auf der Strecke geblieben ist.
     
  5. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Leider liegt genau da der Hund begraben, obwohl ich selbst eigentlich nichts Negatives über Dell berichten kann.

    Übrigens werden die Businesskunden von Deutschland aus betreut, die Privatkunden von Polen (oder war´s Tschehei?) aus. o_O
     
  6. Ich hab letztens für meine Eltern ein Notebook bestellen müssen bei Dell, da wurde mir direkt ein Ansprechpartner in Frankfurt für den Raum Köln genannt, der ab jetzt für meine Eltern zuständig ist.

    Dort haben wir bestellt und bei dem rufen wir an, wenn irgendwas ist etc.

    Kann mich auch bisher nicht über den freundlichen Herren beschweren und deutsch sprach er fließend! :)
     
  7. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Du solltest eine Frist von einer Woche setzen und danach dein Geld zurückfordern.
     
  8. Nickless

    Nickless Gast

    Danke für eure Antworten und Ratschläge!

    Ich habe auch Neues zu berichten. Nachdem ich ja nun am 30.06. online bestellt habe, ist soeben schon die zweite E-Mail von DELL bei mir eingetroffen, mit der Bitte, ih möge mich doch noch ein wenig gedulden… Bei der ersten E-Mail verzögerte sich der Versand bis zum 13. Juli. Nun teilt man mir mit, dass es leider auch vor dem 17. Juli nichts wird.

    Ich halte euch auf dem Laufenden, ob ich es noch schaffe, bei DELL ein Display zu kaufen. :)
     
  9. Jabba

    Jabba Jonagold

    Dabei seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    19
    Ja, das mit den schlechten Deutschkenntnissen ist echt übel!
    Stellt Euch mal vor, ihr habt ein echtes technisches Problem, was ihr selbst nich so recht beschreiben könnt und müsst dann noch die Sprachbarriere überwinden!
    Übel, übel!

    Ich selbst hatte mich massiv darüber beschwert, irgendwann hat Dell das wohl eingesehen, seitdem gibts für Geschäftskundenbereich wieder Support aus Deutschland.
    Dazu sei gesagt, dass ich seit 95 bei Dell meine Firmencomputer beziehe und immer sehr zufrieden war. Das mit dem Bildschirm ist natürlich saublöd gelaufen! Den Ärger über Dell verstehe ich voll und ganz.

    Eine ähnliche Situation bei mir: Ich hatte zwei 24er bestellt, einer war nach einem halben Tag defekt. Ich forderte einen Tausch, genau DAS war (wie bei dem Threadstarter) der Fehler!
    Es dauerte, bis der alte abgeholt wurde... dann in die Reklamation ging und dann, nach Wochen, ein neuer geschickt wurde.

    Einfacher: Den alten zurückgeschickt wegen Mangel und Geld zurück verlangt und gleichzeitig, unabhängig davon einen neuen bestellt! Das hätte viel Zeit gespart!
    Den Tip kann ich so ruhigen Gewissens weitergeben.
    Keine Reklamation und Umtausch, sonder zurückgeben und gleich einen neuen bestellen!

    Vielleicht nützt es einem von Euch mal was... ;)
    cu
     
  10. Nickless

    Nickless Gast

    Stimmt, das hätte auf jeden Fall Zeit gesparrt. Aber ich habe auch schon wieder Neuigkeiten. Gerade kommen mehrere freche E-Mails rein. Die erste machte mich darauf aufmerksam, dass ich bei einer Bestellung per EC-Karte schließlich damit zu rechnen habe, dass sich die Lieferung um bis zu 10 Tage verschiebt. Ich liege drüber und außerdem ist das Geld schon Vorgestern abgebucht worden. Angeblich aber muss nun aber noch überprüft werden, ob mit meiner EC-Karte alles in Ordnung sei. In der zweiten E-Mail teilte man mir mit, ich können ja vom Kauf zurücktreten, wenn mir etwas nicht passt. Ist das zu fassen?! Ich glaub, ich steh im Wald.

    Ich gehe jetzt mal gucken, ob ich ein anderes Display finde. Mir reicht´s mit DELL. Mein neuer Laptop ist ohnehin schon ein Acer geworden. Geplant war ein DELL. Krasser Kundenservice. Kann nur jedem raten, wenn möglich woanders zu kaufen.
     
  11. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    Aha, musstest Du ihn in Anspruch nehmen, oder mutmasst Du nur ???

    MfG
    Butte
     
  12. Jabba

    Jabba Jonagold

    Dabei seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    19
    Oh wei... das hört sich nicht sehr nett an!
    Tja, da wär ich jetzt an Deiner Stelle auch konsequent...
     

Diese Seite empfehlen