1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kuchen hängt in Napfkuchenform fest

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Gurkenzuechter, 20.07.09.

  1. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    Hi,
    Ich hab ein Problem, ich hab einen trockenen Eierlikörkuchen gebacken, ich hab die Napfkuchenform bevor ich den Teig hinein getan hab überall leicht mit Butter bestrichen.
    Nun hab ich das Problem das der Kuchen einfach nicht aus der Form will. Kennt ihr vielleicht einen Trick wie ich den Kuchen noch ganz in einen Stück herausbekomme? Oder gibts es einen Trick, was ich davor hätte tun können, damit ich zukünftig das Problem nicht mehr hab?

    Wàre über Tipps von erfahren Hausfrauen oder Männern dankbar
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Mehr Butter?
     
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Seitlich gegen die Form schlagen. Der Kuchen sollte möglichst aus der Form, solange er noch warm ist.

    Bei mir hilft es, die Form mit Margarine/Butter auszuschmieren und dann noch mit Kokosraspeln, Semmelbrösel oder Sahnesteif zu bestreuen.
     
  4. Herm

    Herm Gloster

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    63
    In Silikonformen bleibt ja angeblich garnix hängen. Is halt die Frage, ob man das dann will?!
     
  5. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    Ok, Mist der Kuchen ist jetzt schon kalt, nehme ich beim bestreichen der Form viel Butter oder benetzte ich alles nur leicht? Wenn ich zusätzlich die Form dann noch mit Semmelbrösel oder Sahnesteif bestreue sieht das dann nich ein bisschen komisch aus wenn der Kuchen fertig gebacken hat oder verfälscht den Geschmackt?
     
  6. Herm

    Herm Gloster

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    63
    Meine Mama macht das auch immer mit den Semmelbröseln und da schmeckt man nicht wirkich einen Unterschied. Bei Kokosraspeln könnte ich mir das schon eher vorstellen?!
    Achja: viel Butter ;)
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Ich nehme ein Stück Butterbrotpapier, nehme damit die Margarine auf und schmiere damit die Form möglichst gleichmäßig aus, vor allem enge Ritzen. Richtige Hausfrauen machen das mit der bloßen Hand, aber das ist mir zu bäh.

    Das verbäckt sich. :-D:-D Man verbraucht da ein oder zwei Löffel voll, mehr nicht.

    Versuche mal, mit einem langen Messer den Kuchen streifenweise von der Form zu lösen. Ringsherum dicht nebeneinander immer wieder vorsichtig einstechen, dann wieder dagegen hauen. Oder mal auf die Arbeitsplatte aufstuken.
     
  8. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    Bin ich nun ein richtiger Hausmann? Ich hab die Butter auch in die bloße Hand genommen zum einschmieren der Form ;).
    Ok das mit den Semmelbrösel probier ich mal aus das nächste mal. Muss denk ich mal morgen wieder einen backen weil der scheiß Kuchen einfach nicht aus der Form will, hab jetzt schon alles mögliche probiert mit dagegen hauen und mit nen langen Küchenmesser, der will einfach net. Ich hol glaub ich gleich mal die Flex aus den Schrank und Flex den Kuchen aus der Form, nervt mich nämlich langsam diese scheiß Form.

    Aber vielen dank für deine Hilfe landplage.
     
  9. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Ich mach den Marmor-Eierlikörkuchen immer mit Magariene und Semmelbröseln, damit geht er immer raus, und Silikon ist bähhh das schmeckt man raus.
     
  10. Phlip

    Phlip Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    25.01.08
    Beiträge:
    174
    Von Silikonbackformen kann ich auch nur abraten.

    Anstelle von Paniermehl oder Kokosraspeln nehme ich meistens normales Weizenmehl. Einfach die eingefettete Form damit bestreuen und bevor der Teig reinkommt nochmal kurz über der Spüle ausschlagen. Dann bleibt auch nur das Mehl in der Form, dass an der Butter hängt.

    Was Du in Deiner Situation noch versuchen könntest ist, vorsichtig mit einem dünnen Messer den Kuchen vom Rand der Form zu lösen.
    edit: Sehe gerade, dass Du das schon gemacht hast. Dann weiß ich leider auch nicht weiter.
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Was ist denn das für ein Rezept? Eierlikörkuchen klingt gut, vielleicht eine Idee fürs ATUT. :-D
     
  12. Andreas K

    Andreas K Braeburn

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    42
    Ich nehme immer nach dem Einfetten mit Butter ein wenig Mehl und verteile das in der Form. Also mit ner Gugelhupfform und Eierlikörgugelhupf gehts echt gut und verfälscht den Geschmack nicht.

    Viel Spaß beim probieren wünscht
    Andreas
     
  13. Drumtier

    Drumtier Jonagold

    Dabei seit:
    13.05.09
    Beiträge:
    20
    Vielleicht mal in die Tiefkühltruhe? Kann Wunder wirken, allerdings hab ich das noch nicht selber ausprobiert.
     

Diese Seite empfehlen