1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kritik: PodLIFE zum Thema ZDF heute-Podcast

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von DerOwie, 30.08.06.

  1. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    PodLIFE.de, eine Seite die ich zwar nicht regelmäßig, aber doch ab und zu mal ansurfe, hat mit diesem Artikel zu den ZDF heute-Podcasts den Vogel abgeschossen.

    Im Café ist hoffentlich der Ort, wo ich auch euch mal meinen Unmut näher bringen kann. Also so etwas habe ich selten lesen müssen...und dann auch noch auf macnews.de verlinkt...

    Wie ist eure Meinung zum Artikel?
    Wenn der Autor hier zufälligerweise mitließt, würde ich mich sehr über eine Stellungsnahme freuen.
     
  2. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Naja... Ich find seine Meinung ein wenig einseitig...
     
  3. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    Soory aber ich kann deine Aufregung nicht wirklich verstehen. Seine Meinung ist zwar - wie bereits erwähnt - sehr einseitig. Ich meine das ist seine freie Meinung die er doch auch verbreiten darf. Keiner zwingt dich gleicher Meinung zu sein.

    Also ich bin zwar auch nicht wirklich so ganz seiner Meinung. Jedoch regt mich das kaum auf.

    Gruss

    Salzi
     
  4. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Vielleicht erklaert mir mal jemand, was an diesem Artikel einseitig, kontrovers oder gar falsch ist?
     
  5. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    die Kommentare auf besager Seite werden dir sicher helfen ;)

    Gruss

    Salzi
     
  6. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Ach.. ich dachte schon der Umstand, dass Podcasts von Nachrichtensendungen einfach ein bißchen zuviel des Guten sind. - Das stimmt uebrigens meines erachtens nach. Auf verschiedenen Nachrichtensendern kommen permanent aufgefrischte und relevante Nachrichten ohne haeßliche Unterbrechungen durch andere Inhalte. Aufnahmen von Nachrichten sind eine vollkommene Verschwendung von Ressourcen, seitens eines jeden Senders. Und ob der Author ARD oder ZDF Fan ist: na und? Ich bevorzuge BBC World und BBC London und halte CNBC fuer einen schlechten Nachrichtensender, und jetzt?

    Was ich sagen moechte ist, dass sich vielleicht jetzt herausgestellt hat, dass die Idee der ARD zwar technologisch wertvoll gewesen sein mag, nur der Nutzen eines (Video-)Podcasts ist doch sehr zweifelhaft, besonders wenn es sich um eine aktuelle Nachrichtensendung handelt. Ich vermute, dass dieser Umstand zur Zeit des ARD Vorstoßes einfach noch nicht korrekt analysiert wurde und darum die Einseitigkeit des Artikels zustande kommt.


    :WX:
     
  7. 0Leander

    0Leander Gast

    Der Artikel mag einseitig sein...
    Jedem seine freie Meinungsäußerung. Dennoch ist es verwunderlich, dass als die ARD vor längerer Zeit das Podcasten anfing ipodlife positiv darüber berichtete.

    Mich stört viel mehr, dass besagte ZDF heute Podcasts die nun ab 2007 zu entrichtenden Rundfunkgebühren für internetfähige PCs "rechtfertigen" könnten.

    Für meinen Heimrechner (ich habe keinen Fernseher angemeldet), meinen Arbeitsplatzrechner und wohlmöglich noch für meinen dedizierten Webserver darf ich nun bald 3x zahlen.
    Wenn mir für popelige (ipodlife:"nicht aktuelle" ) Podcast derart tief in die Tasche
    gegriffen werden soll kommt mir das kotzen.


    Verteilung der Gebührenerträge 2005 auf die Rundfunkanstalten:
    [...]
    ARD (insgesamt):5.247.912.459,44 € (Budget für Podcasts schon drin?¿ )
    Zweites Deutsches Fernsehen:1.690.520.399,59 €

    ich mutmaße mal, dass weil das ZDF nun auch auf den Podcast Zug aufgesprungen ist (und natürlich seine Internetdienste schön weiter ausbauen wird) in Zukunft mehr vom fetten Gebührenertrags-Kuchen beanspruchen wird.

    ...wie aus den ipodlife kommentaren ersichtlich hat der heute Podcast durchaus einen Mehrwert z.B für RioRolf aus Rio oder xy aus London, die sich so überall auf der Welt das heute journal anschauen können... Das find ich natürlich super! leider geht dieser weltweite Service des ZDF auf meine Kosten!!!!

    Die öffentlich rechtlichen werden nicht in absehbarer Zeit in der Lage sein eine Infrastruktur zu schaffen (Serverparks + Anbindungen + Traffic) die das gesamte Programm (sei es auch nur mal ein Fußballspiel) online verfügbar macht. Kann und will ja auch niemand finanzieren!

    Die Öffentlich Rechtlichen sind wichtig für die deutsche Medienlandschaft, vielleicht auch zur freien (politischen) Meinungsbildung. Aber ihre alibi Podcasts sollen Sie sich bitte sonstwohin stecken!!!

    so genug ausgekotzt! vielleicht bin ich etwas vom thema abgekommen, aber das konnte ich mir nicht verkneifen...
     

Diese Seite empfehlen