1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kratzfestigkeit des Iphones

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Neonroehre, 25.10.08.

  1. Neonroehre

    Neonroehre Jonagold

    Dabei seit:
    10.10.08
    Beiträge:
    21
    Servus zusammen,

    Bald kommt mein Iphone 3G und da ich sehr penibel bei technischen Geräten bin, möchte ich natürlich wissen, in wie weit das Iphone 3G Kratzanfällig ist. Das Display soll laut meinen Infos ziemlich gut sein, aber die Rückseite nicht, da aus Plastik.

    Muss ich Angst vor Kratzern haben, wenn ich das Iphone in Jacken- oder Hosentasche stecke?

    Gruß
     
  2. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Ja, Kratzer wirst du nicht vermeiden können. Es kommen zwangsläufig so kleine Kratzer rein die man nur sieht wenn man das iPhone gegen das Licht hält.
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    wenn du penibel bist, läßt sich das iphone einfachst mit schutzfolien (shuffelskins.de, invisibleshield) sowie hüllen und cases hinreichend vor kratzer und anderem schützen. denn - auch das iphone ist nicht frei davon, mit der zeit gebrauchsspuren aufzuweisen.
     
  4. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Der Touchscreen ist aber im Vergleich zu den Plastik Teilen aller anderer Smartphones sehr robust. Man kann sogar mit dem Schlüssel drauf rumkratzen ohne Spuren zu hinterlassen...

    Das Plastikgehäuse ist hingegen recht anfällig, aber wenn kein Sand und keine Schlüssel in der Tasche sind, sollte sich der Verschleiß in Grenzen halten.

    Was solls - die Plastikseite sehen alle anderen, ich sehe nur den Touchscreen :)
     
  5. Hoost

    Hoost Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    75
    Ich besitze mein Iphone 3G jetzt knapp zwei Monate und habe es immer sachgemäß behandelt. Jedoch sieht die Rückseite stellenweise aus wie mit dem Schmirgelpapier bearbeitet. Nur vom auf den Tisch legen und in die Hosentasche stecken. Die Rückseite ist extrem empfindlich gegen Staubkörner auf dem Tisch und rauen Holzoberflächen. :(

    Das Apfellogo ist mittlerweile völlig aufgeraut, ebenso sind einige konzentrierte Ansammlungen von kleinen Kratzern über die gesamte schwarze Fläche verteilt. Diese sind abhängig von der Lichtquelle mehr oder weniger sichtbar. Bei Sonnenlicht sieht man sie ein bißchen, bei normalem Deckenlicht fast überhaupt nicht, Energiesparlampen und Neonröhren sind allerdings ganz fies. Da sieht die komplette Rückseite richtig malträtiert aus.

    Meiner Meinung nach war es eine Schnapsidee von Apple, die Rückseite des 3G aus Klavierlack zu machen. Jetzt kann man natürlich sagen, das Iphone wäre ja nur ein Gebrauchsgegenstand und man solle das nicht so eng sehen. Aber bei so einem exklusiven Gerät fallen Gebrauchsspuren dieser Art ganz anders ins Gewicht als bei einem 08/15 Nokia Alltagshandy, welches keine Sau interessiert und zuhause unsanft in die Ecke geprellt wird.

    Hab mir jetzt eine "Final Protection" Folie draufgeklebt zwecks Schadensbegrenzung.
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    du kennst keine klavierlack-oberflächen (die iphone-rückseite ist im übrigen keine) ...
     

Diese Seite empfehlen