1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kostenloser Emailanbieter für iPod Touch

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von XeroX, 26.10.08.

  1. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Tag zusammen!

    Folgendes Problem stellt sich bei mir ein: da wir einen eigenen Emailserver hier zuhause betreiben, wird keine Spamfilterung vor dem Erhalt von Mails im jeweiligen Mailprogramm vollzogen. Bei Mail auf dem Mac stellt das auch kein Problem dar, da sorgt SpamSieve sehr gut für die nötige Übersichtlichkeit.

    Nun habe ich seit ein paar Tagen einen iPod touch und bin auch super zufrieden mit dem Teil, nur:
    Da eben vor dem Erhalt im Posteingang keine Emailfilterung geamcht wird, empfange ich auch sämtliche Spammails im Posteingang. Das sind teilweise 30 Mails pro Stunde und das einzelne Löschen geht mir auf Dauer echt auf den Zeiger

    Nun zu meiner Lösung: Ich werde am Mailserver einstellen dass Blindkopien an eine andere Mailadresse von einem Freemailer geschickt werden die schon vor dem Erhalt gefiltert werden.

    Und jetzt die Frage: Welchen kostenlosen Mailservice könnt ihr mir für den iPod Touch empfehlen, bei dem was ich vorhabe? Bringt hier der IMAP Dienst Vorteile? Wenn ja, welche? Und werden die Mails wirklich gefiltert empfangen?

    Danke für alle Antworten die da kommen mögen! ;)


    aloha,
    Grischa

    PS: Ich wusste nicht obs in Email, iPod oder iPhone kommt, also hab ichs mal hier rein ;)
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Google Mail

    und bringt doch mal eurem Mail Server bei Spam zu filtern ;)
     
  3. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    wenn du mir sagst wie das gehen könnte ;) wir haben mal die Spam-Sperre(.de glaube ich) ausprobiert, war hier das Problem, das als Spam identifizierte Mails, die kein Spam waren, erst garnicht angenommen wurden (hier wurde der Mailserver als Kriterium genommen) was dazu geführt hat, dass man nicht an die Mails rankam.

    Wenns noch andere Möglichkeiten gibt, dann immer her damit, ich leits an meinen Dad weiter ;) Aber danke schonmal für den googlemail Tip, ich glaube da habe ich sogar schon eine Mailadresse ;)

    cheers,
    Grischa
     
  4. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    DNS Blacklist filtert recht zuverlässig viel aus, dann noch ein bisschen trainierter SpamAssassin und dann sollte kaum noch was durchkommen. Ob das klappt kommt halt darauf an ob es der verwendete Mailserver das ganze unterstützt.
    In Verbindung mit IMAP kann man die als Spam erkannten Mails die durchkommen (also bei denen nicht ganz sicher ist ob es Spam ist) automatisch in einen anderen Ordner verschieben lassen.
     

Diese Seite empfehlen