1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Korg Legacy Collection in Garage-Band

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von zorn, 01.04.06.

  1. zorn

    zorn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    251
    Hallo,

    hab' mir die Tage die Korg Legacy Collection (auch wegen dem geilen Midi-Controller) mit MS-20 usw. zugelegt. Die Soft-Synths sind VST-Plugins. Kann mir jemand sagen wie ich damit in Garage-Band was anfangen kann? Hab von einer Propritären Lösung gehört die VST-Plugins importiert und an Garage-Band in einem GB-kompatiblen Format weitergibt. Gibt es freie Lösungen, bzw. Alternativen? Bin in Sachen Musiksoft Laie...

    thx
     
  2. zorn

    zorn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    251
    Hallo,

    mittlerweile hab' ich herausgefunden dass die Legacy Collectin Synths AudioUnit unterstützen, also in Garage Band zu integrieren sind. Allerdings konnte ich noch nicht herausfinden wie das gescheit funktionieren soll. Ich habe z.b. in den Details eines Instrumentes als 'Generator' die MS-20 (Soft Synth) ausgewählt. Das funktioniert dann auch, allerdings klingt das was in Garage Band nach einer Aufnahme ankommt, nicht so wie es aus dem MS-20 raus kommt. Es scheinen verschiedene Filter, Stimmen, etc. zu fehlen. Klingt ziemlich matt alles... Mh...

    Tips?
     
  3. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi zorn,

    soweit ich mich erinnern kann, ist es nur möglich, jeweils eine einzelne einstellung oder ein preset eines instruments in garageband einzubinden. du kannst also nicht einen gesamten synth auswählen, sondern nur ein preset, danach musst du das nächste instrument in gb anlegen und das nächste preset importieren.

    weil das ziemlich umständlich ist, hat das kaum einer gemacht. diese info ist aber schon bald ein jahr alt. vielleicht hat sich da was neues getan.

    vielleicht weiss ich morgen abend mehr.

    gruss

    jürgen

    p.s. wenn du dir schon den korg legacy leisten kannst, würde ich mir die anschaffung von logic express überlegen. damit hast du solche sorgen nicht mehr....:)
     
  4. Koller

    Koller Gast

    .... womit bewiesen wäre, dass die Strategie von Apple auf geht. Apple kauft Emagic (Logic), boykotiert nun Windows-User (mir egal), lanciert Garage Band und schmeisst es den (Neu-)User nach, wartet bis die Blut geleckt haben - und dreht ihnen dann Logic Express an. Hut ab Steve! :)
     
  5. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    völlig richtig.
    dennoch liegt hier meiner meinung nach ein ausnahmefall vor.
    normalerweise werden solche softwaresynths von leuten gekauft, die schon logic in dieser oder jener version haben.
    sag ich jetzt mal so o_O

    gruss

    jürgen
     
  6. Koller

    Koller Gast

    Da hasse rescht. Da hat wohle jemand das Pferd am Schwanz aufgezäumt.;)
     
  7. zorn

    zorn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    251
    Schande über mich. Es funktioniert einwandfrei. Die komplette Legacy Collection läuft per AudioUnit in GarageBand. Wird als Plugin auch grafisch so wie die Standallone Version dargestellt! Bin sehr positiv überrascht! (Einfach im Instrument in den Details MS-20, Polisix, etc. auswählen. Der 'Bleistift' Button daneben öffnet dann das Plugin.). Ich kann jetzt also eine Spur einspielen, und danach, in einem zwoten oder dritten Durchgang nett an den Reglern drehen und schräge Effekte nachträglich einmischen. Nur ein Preset laden stimmt also soweit nicht mehr.
    Danke für die Hilfe. Interessanter weise hilft alleine das 'über das Problem kommunizieren' bei der Problemlösung. Jedenfalls ist das bei mir so. Alleine stumpf vorm Rechner denken ist irgendwann nur noch Sackgasse...


    Mittlerweile hab' ich allerdings eine neue Frage:

    Kann ich einen Loop endlos bzw. für eine bestimmte Anzahl Durchläufe loopen lassen? Das würde es mir ersparen einen loop manchmal zig mal hintereinander kopieren zu müssen. Hab das bei Live gesehen - nettes Feature (Bei GB Band sind die Features ja alle irgendwie hidden).

    Thx
     

Diese Seite empfehlen