1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kopfhörerausgang per Software deaktivieren?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von joey23, 25.03.10.

  1. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Hallo,

    ich möchte gerne trotz eingestecktem Kopfhörerstecker bei meinem MacBook Pro Late 2008 die eingebauten Lautsprecher verwenden. Gibts dazu irgendeinen Trick?

    Joey
     
  2. Nick Cave

    Nick Cave deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.10
    Beiträge:
    537
    Wenn ich Dich richtig verstehe, dann möchtest Du zwischen dem Kopfhörerausgang und den internen Lautsprechern Deines MacBook Pro hin und her switchen, oder?

    Wenn ja, dann könnte Dir das nachfolgende Programm vielleicht weiterhelfen:

    http://www.macupdate.com/info.php/id/11334/soundsource
     
  3. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Das funktioniert Prima, kann ich nur empfehlen.
     
  4. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    haha darauf habe ich nur gewartet, denn auch ich habe diesen task schon lange aufgegeben. beim iMac ist es noch viel schlimmer weil man immer nach hinten greifen muss.

    soundsource kann es leider nicht, es kann nur unterschiedliche audiodevices auflisten, und man kann für jeden die lautstärke regeln.
    heisst:
    - stecker nicht drin, steht in soundsource interne speaker und man wählt die lautstärke, die sich soundsource nun merkt
    - stecker rein, und schon steht in soudsource das headset oder was auch immer statt den internen speakern, und auch hier kann ich das volume einstellen und es merkt sich den status beim wechseln.

    was der joey (ich und wahrscheinlich einige andere auch) sucht ist einen weg den kopfhörer einzustecken und dann per SW wählen zu können ob das audiosignal an die internen speaker oder den kopfhörer gesendet wird, ohne dafür immer stecker rein stecker raus ... aber heut gehts guad ;)
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Ich vermute mal, daß das nicht per Software gesteuert sondern durch eine Schaltbuchse.
     
  6. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    ich vermute das nicht nur sondern bin mir recht sicher, dass es mechanisch gelöst ist.
    warum? weil ich diese diskussion seit jahren im web verfolge, wir sind nicht allein joey ;) ... und es keine lösung zu geben scheint. wenn das eine SW geschichte wäre hätte bestimmt schon irgend eine indie schmiede, wie z.b. rogue sich dessen angenommen.

    aha, dass würde mich dann doch interessieren, oder hast du die aufgabenstellung noch nicht ganz verstanden ;) ?
     
  7. Nick Cave

    Nick Cave deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.10
    Beiträge:
    537
    Sorry für meinen unbrauchbaren Tipp, aber ich hatte vorhin - nachdem ich Joeys Problemstellung gelesen hatte - nur mal eben bei MacUpdate nach einem passenden Programm geschaut und die Programmbeschreibung ("SoundSource is a tiny tool for OS X enabling you to switch your audio input and output sources with a single click.") klang eigentlich recht vielversprechend.

    Na ja, war wohl ein Schuß in den Ofen. ;)
     
  8. ch33tah

    ch33tah Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    28.10.09
    Beiträge:
    383
    Wird über die Hardware und nicht über die Software geregelt.
     
  9. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    aha ... any proof?
     

Diese Seite empfehlen