1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Konvertierung AAC-MP3 verursacht Probleme

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Amadeus, 09.09.08.

  1. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Moin,

    Ungewöhnliches Problem, aber vielleicht weiss jemand Rat:

    Für mein Navigon 8110 möchte ich Musik von iTunes übertragen - prinzipiell natürlich kein Problem. Da das Navi nur MP3 FIles lesen kann :)-!), lasse ich iTunes einfach meine .aac Files konvertieren.

    Nun der seltsame Effekt: Wenn ich Files, die ich noch aus früheren Zeiten "original" als MP3 in iTunes hatte auf die Ordner der Navi Speicherkarte übertrage, werden sie normal angezeigt und auch abgespielt.

    Die von iTunes von AAC->MP3 konvertierten Files werden allerdings auf dem Navi quasi "doppelt" angezeigt; d.h. für jedes Stück (Beispiel 01 xyz.mp3) wird noch ein weiterer EIntrag angezeigt, in Form von (._01 xyz.mp3). Dieser Eintrag ist allerdings ohne Funktion, und kann nicht aufgerufen werden - die "normalen" Einträge funktionieren dann auch, werden aber erst nach den "Phantomeinträgen" angezeigt.
    Ist natürlich wahnsinnig lästig, weil ich so lauter überflüssige "Leichen" in der Anzeige habe.

    Kann es sein, das iTunes beim Konvertieren noch irgendwelchen Zusatzinfos anhängt, die ein anderes Gerät evtl. verwirren? Allerdings sind im Ordner der Karte auch keine versteckten Zusatzdateien, das habe ich im Finder mit den etnsprechenden Einstellungen überprüft.

    Ich übertrage übrigens per Drag & Drop von iTunes auf die Speicherkarte.
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Diese Dateien sind Mac-spezifisch und geben wohl Zusatzinfos zu den Dateien wieder, sie sind unter Mac OS X nicht sichtbar. Den genauen Namen habe ich jetzt nicht zur Hand (irgendwas mit "fork").
    Das Navigon laüft mit Windows?

    Ergänzung: Schau mal hier nach.
     
    Amadeus gefällt das.
  3. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Danke!

    Genau das war das Problem. In dem von Dir erwähnten Thread fand sich denn auch ein Link zum Programm "Blueharvest", welches das Problem aus der Welt schafft.
    Interessant: Selbst wenn man verstecke Dateien im Finder anzeigen lässt - in meinem Fall mit

    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 1

    bleiben diese trotzdem noch verborgen!

    Für Interessiert - im Anhang ein Logfile von der Arbeit, die BlueHarvest verrichtet.

    landplage, danke Dir nochmals, ich war nahe am Verzweifeln -- karmakarmakarma:)
    Was täte ich nur ohne Euch Apfeltalker...:cool:

    Nachtrag: Übrigens, um Deine Frage zu beantworten, das Navigon läuft mit Windows:eek:
     

    Anhänge:

  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Danke für den Karmaregen. :-D

    Ich glaube, unter Mac OS X sind diese Dateien Teil der eigentlichen Datei und werden deshalb nicht gesondert angezeigt. Aber das ist jetzt nur solides Halbwissen. ;)
     

Diese Seite empfehlen