[10.11 El Capitan] Kontakte weg, Adressbuch bugs, Mails nicht vorhanden, Benutzer Libraries?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kiomo, 31.01.16.

  1. kiomo

    kiomo Erdapfel

    Dabei seit:
    29.01.16
    Beiträge:
    4
    Hallo

    ich habe ein update von snow leopard auf el capitan vorgenommen.
    Leider habe ich alle internetaccounts incl. icloud und mail nach dem update gelöscht (mit dem Vorhaben sie einfach neu zu erstellen), da mein mailprogramm ein neues pw nicht akzeptierte.

    Danach waren alle mails in Posteingang (Mail prg) und alle Kontakte aus dem Adressbuch weg.
    Mails welche ich lokal gespeichert hatte konnte ich über die Benutzerlibrarys wieder einbinden. Mails welche in Posteingang von “Mail” das letzte Jahr landeten sind weg.
    Adressbuch Kontakte sind auch alle weg. Kann mir jemand helfen? Untenstehend habe ich mal aufgelistet welche files ich in den Benutzerordner / Librarys entsprechend, aus meinem Backup von vor dem update zu El Capitan, per Hand hineinkopiert habe (bezüglich adressbuch was für mich im moment das aller wichtigste ist). Habe ich hier grundlegend was übersehen oder vergessen? (In Metadaten sind extrem viele Dateien drin - sind das nicht die einzelnen Kontakte?).

    Außerdem: Das Mailprogramm läuft nicht normal. Ich kann keine neuen Kontakte erstellen und auch keine erstellten der letzten Tage bearbeiten oder löschen.

    Hat jemand eine Idee wie ich diese nun mittlerweile zahlreichen Probleme lösen kann?

    Von alten (benutzer)Library in Neue (..)library kopiert
    zu benutzerlibrarys / preferences kopiert:
    com.apple.AddressBook.abd.plist
    com.apple.AddressBook"

    zu benutzerlibrarys / application support / adressbook kopiert:
    ABAssistantChangelog.aclcddb
    ABAssistantChangelog.aclcddb-shm
    ABAssistantChangelog.aclcddb-wal
    AddressBook-v22.abcddb
    AddressBook-v22.abcddb-shm
    AddressBook-v22.abcddb-wal
    AddressBook
    Configuration
    Images (folder)
    Migration 20160122140959-279.abbu (zip datei)
    Metadata (folder (ziemlich voll!))
    MailRecents-v4.abcdmr
    MailRecents-v4.abcdmr-shm
    MailRecents-v4.abcdmr-wal
     
  2. KALLT

    KALLT deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    1.523
    Ich glaube kaum, dass das Funktioniert. Man kann nicht einfach veraltete Library-Dateien umher schieben, insbesondere nicht wenn zwischen zwei Betriebsystemen so viele Jahre stehen. Das verursacht nur Probleme.

    Ich verstehe dein Problem auch nicht ganz: lokale Daten verschwinden nicht wenn sie keinem Konto angehören. Wenn sie einem Konto angehören, sollten sie auch einfach wiederhergestellt werden sobald du die Konten neu einrichtest.

    Hast du es mal mit Time Machine versucht oder wie hast du dein Backup gemacht? Time Machine funktioniert nämlich auch mit anderen Anwendungen als bloß Finder.