1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kontaktdaten Vom Mac Adressbuch nach Outlook exportieren

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Umsteiger, 04.07.09.

  1. Umsteiger

    Umsteiger Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    75
    Hallo,

    Ich hatte dieses Thema zwar schon mal gepostet, 'bin aber mit dem Problem nicht wirklich weiter gekommen.
    Ich nutze zur Zeit noch zwei Systeme und bin nun genötigt meine kompletten Kontaktdaten aus meinem Mac-Adressbuch irgendwie nach Outlook zu meinem PC zu exportieren.
    Der herkömmliche Weg funktioniert nicht..., wenn ich die VCards exportiere wird anschließend unter Outlook immer nur die Erste importiert und wenn ich hingehe und die VCards mit gedrückter Alt-Taste in einen Ordner ziehe werden zwar die einzelnen VCards angelegt aber später lassen sie sich dann unter Outlook nur EINZELN importieren. Da ich an die 500 Kontaktadressen habe, ist es wohl verständlich, daß dieser Weg zu umständlich ist, außerdem werden auf diese Art und Weise die Umlaute unter Outlook falsch dargestellt, was bedeutet, daß man alle Adressen im Anschluss einzeln wieder korrigieren müsste.

    Hat da Jemand eine Lösung oder gibt es evtl. ein Programm oder einen Umweg mit dem man mein Vorhaben bewerkstelligen könnte?

    für Tips wäre ich dankbar.

    der Umsteiger
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn einer von Outlook in das Adressbuch importieren will dann muss er den Weg über Thunderbird gehen. Vielleicht funktioniert das auch umgekehrt Adressbuch--> Thunderbird --> Outlook.
    salome
     
  3. Umsteiger

    Umsteiger Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    75
    ...das würde heißen, daß ich thunderbird auf meinem PC installieren muss!?!
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich würde ihn eher auf dem Mac installieren und dann die konvertierten Adressen zu Outlook exportieren. Thunderbird kannst ja danach wieder löschen. Neben dem Programm gibt es in deiner Library (~/LIbrary) einen Ordner mit dem Profil und im Preferences-Ordner eine kleine .plist. Das ist alles.
    salome
     
  5. Umsteiger

    Umsteiger Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    75
    Mir ist klar das die frage ziemlich dumm ist, ich stelle sie jetzt aber trotzdem... Da ich noch nicht allzu lange und eher selten den Mac benutze ist mir noch nicht richtig klar, wie das mit der Deinstallation unter Apple so läuft. Reicht es tatsächlich in jedem Fall, einfach nur das Programm Icon in den Papierkorb zu ziehen und wenn ja, ist dann auch wirklich ALLES gelöscht?
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ja im Prinzip reicht das, weil ein gutes Programm nichts ins System installiert und die Reste, die da noch herumliegen in deiner Library nicht von Bedeutung sind. Aber es gibt so kleine Tools, die auf die Suche gehen und ratzeputz alles löschen, was den Namen des .apps trägt. AppDelete oder AppCleaner kann ich beide empfehlen.
    Größere Programme haben in der Regel auch einen Deinstaller dabei, der räumt dann alle Teile weg, was vor allem bei Programmen wichtig ist, die irgendeinen Daemon oder Agent benutzen, die manchmal noch für Unruhe sorgen, wenn das Programm selbst schon weg ist (also das sind Chatprogramme oder andere, die sich automatisch verbinden).
    Aber wie gesagt, in den Papierkorb ziehen ist in den meisten Fällen genug.
    salome
    Dumme Fragen gibt es nicht. Nur dumme Antworten.
     
  7. harmb

    harmb Empire

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    86
    habe da auch noch eine kleine Frage:
    Was muss ich unter Outlook exportieren (also welches Dateiformat), damit ich es in Mail importieren kann, wenn ich die komplette Adressliste aus Outlook mit Verteilern etc in Mail haben will? Geht das? Ich habe da schon ein wenig rumprobiert, es kam aber immer nur tinnef dabei rum. Entweder nur eine Adresse erwischt, Mail konnte dies und das nicht lesen etc.

    Würde mich über Antwort freuen,

    Grüße
    Harm
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Direkt geht das nicht.
    Du musst Umwege gehen oder Hilfsmittel verwenden.
    Hier findest du ein Tool um 10 $: O2M, damit geht es am einfachsten.

    Das ist eine andere Methode

    Oder du wählst den Weg über Entourage. Dazu genügt auch die Trial Version von Office 2008..
    Die Mails von Outlook in einen oder mehrere Ordner auf dem Schreibtisch zu ziehen, dann diese(n) Ordner auf die Mac Platte kopieren. Die Mails in die Ordner von Entourage ziehen.
    Aus Entourage kann Mail.app die Mails importieren (Mail -> Ablage -> Postfächer importieren).

    Mail. app kann neuerdings auch aus Thunderbird importieren - wäre auch eine Möglichkeit dieses Programm als Zwischenwirt zu verwenden. Wird jetzt meistens propagiert, weil du Thunderbird gratis bekommst und der Client außerdem ein guter Newsreader ist.

    Und hier steht auch noch ein Hinweis auf ein Hilfsprogramm

    Entscheiden musst du dich selbst.
    salome
     
  9. harmb

    harmb Empire

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    86
    jau danke schön salome!


    Damit ist mir geholfen.


    Grüße
    Harm

    PS.: Ich find das skandalös, dass das nicht auf herkömmlichen Wege klappt. Dass das softwaretechnisch möglich wäre, ist glaub ich klar. Das ist stumpfe Firmenpolitik. man man man
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Beide Firmen benehmen sich da kindisch.:(
     

Diese Seite empfehlen