1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Konstruktive Kritik [Sammelthread]

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von thexm, 14.03.10.

  1. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Mich würde es mal interessieren, wie ihr eure MacBook (Pro)s eigentlich nutzt und was ihr für Vorschläge für das eventuell neue MacBook (Pro) habt. Ich fang dann mal an...

    Modell: MacBook Pro Late '08

    Mir gefällt..:

    - das Design
    - das brilliante Display (extrem Scharfe, helle und kontrastreiche Darstellung)
    - die Verarbeitungsqualität
    - das Schreibgefühl (ich habe noch nie sicherer und schneller auf einer Tastatur geschrieben!)
    - das Multi-Touch-Trackpad (ich komme mit keinem anderen Trackpad mehr klar und verzweifle schnell an den "normalen" anderen Trackpads mit ihrer kleinen Fläche und diesen blöden Scrollrändern an den Seiten)
    - die aktuelle Akku-Leistung der neuen Modelle (die Akkuleistung meines "alten" Modells ist zwar besser als bei den meisten Windows-Laptops, aber nicht so herrausragend wie bei den neuen)

    Das könnte/sollte man verbessern..:

    - das Design bei der matten Displayoption (sieht einfach irgendwie nicht passend aus)
    - das Superdrive (größter Kritikpunkt, unverhältnissmäßig laut im Gebrauch, Blu-Ray Unterstützung fehlt, von mir aus könnte man es komplett weglassen, weil ich kaum CD's/DVD's mehr benutze, in einem Jahr Benutzung des MacBook Pro's habe ich das Laufwerk nur für die installation von Snow Leopard gebraucht, durch den Wegfall des Laufwerks hätte man enorm an Platz gewonnen und könnte die Anschlussvielfalt und Erweiterungsmöglichkeiten sehr verbessern - mehr dazu unten...)
    - die Anschlussvielfalt (an meinem Modell ist zwar noch der Expresscard-Slot vorhanden, ich verstehe aber nicht, warum dieser mit der aktuellen Version weggefallen ist, Firewire 400 und USB 3.0 wären brauchbar, Unterstützung für das neuste Projekt von Intel/Apple wäre genial (Stichwort: Light Peak) - Alternativ: neuer USB 3.0-Chip von NEC , den Verlust des SD-Card Slots könnte ich persönlich hinnehmen)

    Ich würde mich freuen, wenn ihr an dieser Kritiksammlung teilnehmen würdet,

    mfg thexm
     
    Oxy gefällt das.
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich würde gerne das Superdrive offiziell (direkt von Apple) gegen eine SSD austauschen lassen. Das Superdrive benötige ich nur noch, wenn ich irgendwo günstig ne CD aufgetrieben habe und die in iTunes importieren möchte, das kann ich auch mit nem externen Laufwerk machen. Schneller Start von System und Programmen (SSD) mit gleichzeitiger Option auf günstigen Massenspeicher (HDD) wäre die optimale Lösung (jedenfalls für mich).

    Den Rest finde ich (an meinem late 08) super - auch wenn ich den ExpressCard Slot noch nie gebraucht habe. FW400 benötige ich auch nicht dediziert, denn FW800 ist ja abwärtskompatibel - ein zweiter FW800 Port wäre aber nicht schlecht.
     
  3. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Das wäre auch eine gute Lösung. Und selbst dann hätte man noch Platz übrig für weitere Anschlussmöglichkeiten. Hier sieht man mal, wie viel Platz dieses optische unnütze Laufwerk (oben rechts) wegnimmt:

    [​IMG]

    Achtet im Vergleich dazu auf die Größe einer 2,5" Festplatte (rechts unten)

    mfg thexm
     
  4. mib4ever

    mib4ever Morgenduft

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    165
    Ja ist hart. Ich benutze mein Superdrive Laufwerk auch kaum, bin aber schon mal froh drum einen Film schauen zu können. Im Nachhinein scheint mir die Größe des Laufwerks aber logisch, wenn man einmal betrachtet wie groß ein CD im Vergleich zu einer 2,5" Festplatte ist...Ist mir grade im direkten Vergleich aufgefallen.
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Ihr glaubt aber nicht, daß das irgendwen bei Apple interessiert, was wir hier so an Wunschlisten aufstellen, oder?
    Falls man sich überhaupt irgendwie halbwegs einig werden könnte.

    Fürs optische Laufwerk könnte man natürlich eine Einschublösung anpeilen, so daß man es leicht auswechseln kann gegen eine Platte. Macht die Sache halt wieder teurer.
    Ich wünsch mir, daß man die iCam im Winkel einstellen kann - wenn ich den Bildschirm so neige, daß ich angenehm arbeiten kann, sieht ein eventueller Chatpartner nur meine Augen, die haare und sehr viel von Zimmerdecke und oberer Wand. Oder man könnte die Cam auf eine Achse setzen und so auch Dinge aufnehmen in Blickrichtung - wär ja auch nicht schlecht.
     
  6. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Wer hat gesagt, dass wir das hier erreichen wollen?

    mfg
     
  7. bjpic

    bjpic Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    129
    Hi,

    So im grossen und ganze bin ich zufrieden mit meinem MBP. Aber ein paar Kritikpunkte habe ich schon.

    - Die vordere Gehaeusekante der Handballenauflage ist zu scharfkantig. Hier ging eindeutig Design vor Ergonomie. Das sollte man doch aendern.
    - Displayconnector, wieso muss das jetzt wieder was Apple eigenes sein. Irgendwas standardisiertes und gebraeuchliches (nein, auf MiniDisplayPort trifft das nicht zu) waere hier schon nett. Aber das wird Apple wohl nie lernen, beim 12" Powerbook hatten wir erst MiniVGA, dann MiniDVI, beim ersten MBP hatten wir dann richtiges DVI welch wunder und jetzt haben wir MiniDisplayPort ... Ich sammle Adapter. Ich finds ja nicht schlimm das man die extra kaufen muss (wenn auch etwas frech) aber vor allem muss man die immer dabei haben.

    - Austauschbarer Akku, klar der neue Akku im MBP haelt lange (wenn auch real nicht solange wie angegeben) aber irgendwann ist er halt auch leer. Gerade im Flugzeug/Zug wenn man keine Steckdose hat ist ein wechselbarer Akku dann eine feine Sache.

    - Dockingstation, das war ein wirklicher Fortschritt wenn es sowas wieder gaebe. Eine Dockingstation bei dem man dann auch das eingebaute Display noch nutzten koennte. Die Stoepselei jeden morgen und zwischendurch ist doch nervig. Strom, Monitor, USB ...

    - einen zweiten FW Port wuerde ich auch nicht schlecht finden

    - einen anderen Schliessmechanismus fuer den Displaydeckel. Bei meinem neuen MBP 2010 haelt der Magnet den Deckel so fest das ich praktisch immer zwei Haende brauche um den Deckel aufzumachen. Da ich sonst nur das MBP vorne hochhebe. Das konnten sie schmal besser. Gerade bei Sachen wie Telefonieren und dann schnell man was am (noch zu oeffneneden) Notebook nachzuschauen wird damit schon laestig. Beim 2006er Model war das kein Problem.

    Sam
     

Diese Seite empfehlen