1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Konsolen läßt keine Passworteingabe zu!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Comandore, 28.08.07.

  1. Comandore

    Comandore Gast

    Also ich mir diese Deklung software runtergeladden, um dieses nervige "Klung" der Festplatte loszuwerden - der Deamon geht, auch aber bei der Instalation(über den Terminal) werde ich nach meinem Benutzer-Kennwort gefragt, nur leider nimmt der Terminal keine Tasten an! Was muss ich tun? Hab' leider keine Ahnung vom Terminal, da ich ein Switcher bin, hab meinen apple erst einen Monat......

    Gruß Comandore
     
    #1 Comandore, 28.08.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.08.07
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Was ist ein "Klung"? Was ist eine Deklung Software? Was ist "runterladden"?

    Versteht hier jemand mehr als nur "Bahnhof"?
     
  3. Mirlith

    Mirlith Gast

    Du weißt aber, dass Passwörter in der Konsole einfach nicht angezeigt werden (auch nicht als Sternchen), ja? Damit der der dir über die Schulter schaut nicht sieht, wie viele Zeichen es hat - aber die Eingabe geht natürlich trotzdem. Ist in vielen UNIX-Systeme so.
     
  4. Comandore

    Comandore Gast

  5. Comandore

    Comandore Gast

    ähm Sorry leute es geht übrigens garnet um die "Konsole" sondern vielmehr um den Terminal! Hab nochmal in der Readme Datei nachgelesen aber die besagt auch nur dass ich das Paswort in den Terminal eingeben soll aber wie gesagt da ist keine Eingabe möglich! Muss ich irgendeine Taste(-nkombination) eingeben damit er "empfänglich" wird?
     
  6. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Du wirst bei gestartetem System beim Öffnen des Terminals nicht nach einem Passwort gefragt. Die Shell geht einfach vom aktuellen User aus und Du bist standardmässig eingelogt.

    Für spezielle Funktionen mit Passwortbedarf wirst Du nach starten eines Programms automatisch danach gefragt (oder Du gibst es als Option an). Das kommt ganz auf das spezifische Programm bzw. den eingebauten Shell-Befehl an.

    Daneben folgt meine Standard-Empfehlung, dass man sich vorgängig etwas in die Shell einarbeiten sollte, bevor man einfach blind Befehle ausführt. Je nachdem haben die gravierende Konsequenzen (ohne Netz und doppelten Boden). Das kann manchmal nur schon von der Gross- und Kleinschreibung abhängen.

    Hast Du schon Erfahrung auf Linux oder einem anderen UNIX?
     
  7. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    o_O
     
  8. Comandore

    Comandore Gast

    Ups peinlich ich hab' wohl gelesen DAS Sterne angezeigt werden tschuldige bitte
    gut aufgepasst @space ich werd' in Zukunft besser lesen!

    Ok dass mit dem passwort hat sich damit erledigt @psc nein ich hab' ehrlich gesagt keine Ahnung aber es war doch nur eine Instalation die über den Terminal ein Passwort haben wollte(und danach nurnoch Fehler angezeigt hat). Gibt es eine billige Möglichkeit z.B. Bücher dieses Manko zu beseitigen?

    Gruß Comandore
     

Diese Seite empfehlen