1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Konfig Problem mit NAS / Qnap TS-209

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Apfel-Mann, 13.03.08.

  1. Apfel-Mann

    Apfel-Mann Gast

    Hallo apfeltalk,

    mein erster Beitrag und gleich mit einem Problem :)

    Darum erstmal ein "Hallo" an alle Mac User und Spezialisten hier im Forum!

    Seit gestern bastel ich an meinem brandneuen NAS, Qnap TS-209 mit Samsung Platten herum und bekomme das Ding nicht zum laufen. Sprich ich scheitere bereits bei der Quick Installation. Der mitgelieferte Quick Install Wizzard läuft bis zum Punkt Software Installation und hängt sich dann auf. Die Verbindung zum NAS wird als unterbrochen angezeigt.

    Irgendwie bin ich ratlos und wenig amused, denn wirklich leise ist die kleine Box auch nicht. Vielleicht doch lieber die 109 ohne Lüfter. Wollte damit hauptsächlich Musik streamen.

    Vielleicht kann mir ein NAS Spezialist oder Qnap User weiterhelfen.

    Besten Dank

    Apfel-Mann
     
  2. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    Mit dem Quick Install Wizard konfigurierst Du das NAS doch wohl nur fuer den Betrieb in Deinem LAN.
    Die wirklichen Einstellungen (Freigaben, usw.) werden doch nach erfolgter Integration ins LAN durch das Webinterface vorgenommen, oder?
    Wo haengst Du momentan fest?
     
  3. Apfel-Mann

    Apfel-Mann Gast

    Hallo ricknicker,

    danke für die Antwort aus der Nachbarschaft ;)

    Genau das ist mein Problem, ich scheitere schon an der Grundinstallation mit dem mitgelieferten Quick Install Wizard. Zur eigentlichen Konfiguration über den Browser komme ich gar nicht.

    Bei Install Software (Software.img) bleibt das System hängen oder schmiert komplett ab.
     

    Anhänge:

  4. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    Haeng die LAN-Disk via LAN an den Mac.
    Meistens haben die LAN-Disks einen eingebauten DHCP-Server und Mac zieht sich eine IP-Adresse und schon befinden sich beide Geraete im selben Netzwerk und die Konfiguration mit Browser muesste klappen.
    EDIT: Nach erfolgter IP-Vergabe und Konfig kommt die LAN-Disk an den Router.

    Gruss
     
    #4 ricknicker, 17.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.08

Diese Seite empfehlen