1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Konfig.Assi für Mac Pro?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von zweiundvierzig, 02.04.08.

  1. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    Moin moin an alle...

    sagt mal, gibt es Konfigurations-Hilfe für einen Mac Pro?

    Ich "liegäugel" derzeit damit mir demnächst (zumindest dieses Jahr... oder so =) je nach finanzlage) einen Mac Pro zu zulegen. Nun kommt da die Frage auf:

    Was sollte minimal rein, sprich was kann man billiger selber nachrüsten?
    Welche der Grafikkarten ist zu empfehlen?

    Kann man ja weitertreiben den Thread...

    Danke schon mal und nen genehmen Tag. Joe
     
  2. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    *push*

    vielleicht war das nicht so genau ausgedrückt: ich suche kein Programm, sondern Tipps für die Konfiguration. Was ist am günstigsten?

    GrundKonfi an Ram und dann selber aufrüsten?
    Kann ich alle Platten verbauen?
    Welche GraKa ist zu empfehlen?
    etc pp...
     
  3. FlorianVanHaugg

    FlorianVanHaugg Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    9
    ich würde fast sagen das du dir ram gleich mitbesorgst die meisten bieten dir ein Ram Upgrade und nehmen den "alten - neuen " rahm in zahlung. also statt 2x1 gb werden 2x2 gb ram verbaut.
    so denke ich bleibt es am günstigsten.
    oder besorg dir ein gebrauchten der halt deine wünsche erfüllt. ist meistens noch günstiger.
    und was macht es schon groß wenn dein G5 1/4 jahr älter ist? die dinger leben ewig.

    meine meinung.
     
  4. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Hey 42,

    - Arbeitsspeicher natürlich selbst nachrüsten und nicht bei Apple kaufen,
    - Bei den Grafikkarten ist die 8800GT die Zwischenstufe von der ATI und der QuadroFX5600 (nicht selber nachrüstbar, außer Apple bringt so ein vollkommen überteuertes Grafikkartenupdate wie bei den älteren MacPros)
    - Festplatte ist glaube ich selber nachrüstbar
    - Vom Prozessor her sind 2*2.8 Quadcore schon ziemlich viel Leistung und ich glaub es gibt kaum jemanden der mehr als das braucht. (auch nicht nachrüstbar)

    War es das was du ca. wissen wolltest? ;)
    MfG
     
  5. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    perfekt!!! danke.

    wie ist das mit der GraKa genauer gemeint?
     
  6. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Schön geholfen zu haben. :)

    Also du kannst keine beliebige GraKa hineinmachen sondern nur die explizit für Mac angeschriebenen, und die findet man fast nur im Applestore und das nicht billig. :innocent:

    Standardmäßig im MacPro ist ja die ATI Radeon HD 2600 XT w/ 256mb und 128 bit. In Relation zu dem Prozessor eigentlich ein Witz oder?
    Dann gäbs noch die GeForce 8800 GT w/ 512mb und 256 bit (afaik). die ist eigentlich ganz ok und dann noch die Quadro FX5600 w/ 1.5gb und xxx bit, allerdings für 2000€ Aufpreis.. ;)

    Mehrere ATI's machen nur Sinn wenn man mehr als 2 Bildschirme betreiben will, was bei dir eher nicht der Fall ist oder?

    Das wär so mein momentanes Wissen dazu.
    MfG
     
    zweiundvierzig gefällt das.
  7. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    sprich: Geforce wär für mich gut.
    Bildschirme, zwei aber nicht mehr... und eine GraKa für 2000 Aufpreis *hüstel_bullshit*

    sprich: GrundKonfi, weniger Ram rinn, Platten selber, GeForce-GraKa...

    merci!
     
  8. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Gern geholfen. ;)

    Hab auch vor kurzem mit dem Gedanken eines MacPro gespielt, aber ist dann anders gekommen.

    Viel Spaß mit dem Leistungsmonster!
    MfG
     
  9. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    mal sehen ob es so kommt... derzeit sagt die Finanzverwaltung: NÖ!

    mal die WWDC abwarten und dann frühestens zum Herbst zuschlagen... den Bildungsrabatt auf jeden noch ausnutzen!!!
     
  10. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Warum? o_O

    Grundkonfiguration + soviel RAM (mit möglichst grossen RAM-Modulen) wie Du Dir leisten kannst (z.B. von hier) + jede beliebige S-ATA-3,5-Festplatte (sehr schick gelöst im ProMac - 3 'Schubladen', in die Du die Festplatten ohne Verkabelungsaufwand reinschiebst sind noch frei) + eine Grafikkarte, die Deinen Anwendungen entspricht = so wird ein Schuh daraus...;)

    Bleibt die Frage nach dem Warum und Wofür...

    Gruss
    pacharo
     
  11. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    nun. derzeit arbeite ich auf einem MB C2D. recht passabel (02/2007 gekauft).
    doch wenn "dicke" Anwendungen genutzt werden (FC Studio II, Logic Pro,...) merkt man dann doch den Laptop.
    Auch der Faktor "Spiele" ist da wohl ein Grund...mich jukts teilweise schon in den Fingern =)
    ABER NICHT VOR DER DIPLOMARBEIT =) Selbstschutz!

    ich würde mir also gern ein "Rechenmonster" für daheim zulegen und das MB für unterwegs (bei Projekten etc) nutzen.
     

Diese Seite empfehlen