1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Komplette Systemwiederherstellung via TimeMachine? >Hilfe!<

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von d0om, 17.02.09.

  1. d0om

    d0om Gloster

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    64
    Bin vor kurzem auf Mac umgestiegen, was ich bisher alles andere als bereut habe :) !
    Als Ex-Windows-User habe ich gelegentlich Recovery DVDs gebrannt, um meinen Laptop im Falle eines Falles komplett wiederherstellen zu können (Betriebssystem, Einstellungen, Dokumente, Programme, ...), was letzten Endes leider auch nötig war :( .


    Nun führe ich fast jeden Tag TimeMachine aus, um meine Daten zu sichern.

    Meine Frage ist, ob ich mit der Hilfe von TimeMachine genau das selbe wie mit einer Recovery DVD erreichen kann - Also das komplette Betriebssystem mit Einstellungen, Programmen, Dokumenten, ... ,eben wirklich alles (!!!) was zum letzten Backup Zeitpunkt auf meinem MacBook war, im Notfall wiederherstellen zu können?

    Oder ist TimeMachine nur auf Dokumente begrenzt - Das enorm lange, erste, Backup und die Backups nach Installationen würden dagegen sprechen.

    Nun bin ich auf meiner Suche im World Wide Web hierauf gestoßen: http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.5/de/15638.html
    Ist hiermit also die Wiederherstellung von dem wirklich "kompletten" MacBook gemeint?


    Grüße, d0om :) !
     
  2. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Mit einem TimeMachine-Backup kannst du das komplette System so wiederherstellen, wie es beim letzten, vorletzten, vorvorletzten ... Backup gewesen ist (mit Programmen, Dokumenten, Einstellungen usw.). Das erste Backup dauert nur so lange, weil eben das komplette System gesichert wird. Nach dieser Sicherung wird nur noch inkrementell gesichert, das heißt, dass nur neue/geänderte Daten gesichert werden.
     
  3. d0om

    d0om Gloster

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    64
    Super, danke :) .

    Habe mir trotzdem (Bin leider erst nach erstellen dieses Themas drauf gestoßen) den Carbon Copy Cloner geholt.
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    CCC zu besitzen, schadet nie. Damit kann man nämlich, eine entsprechend formatierte Festplatte vorausgesetzt, bootfähige Backups erstellen. Das kann man mit TimeMachine nämlich nicht.
     

Diese Seite empfehlen