1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Komplettabsturz nach Softwareaktualisierung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Chris76, 08.12.06.

  1. Chris76

    Chris76 Gast

    Hallo.

    Bin neu hier im Forum und hoffe hier kann mir jemand erklären was passiert ist.Ich habe seit heute mit meinem Macbook nach einer Softwareaktualisierung extreme Probleme. Folgendes ist passiert:
    Nach der angewählten Softwareaktualisierung und dem Ladevorgang, öffnete sich ein Feld mit den Hinweisen, daß nach dem drücken des Buttons der Rechner heruntergefahren wird. Danach sollte man den Einschaltknopf so lange gedrückt halten, damit sich die Software aktualisieren kann. Gesagt getan. (Ich glaube es war eine Sicherheits- oder Firmensoftwareaktualisierung).Jedenfalls passierte gar nichts mehr. Das macbook startete nicht einmal. Der Bildschirm blieb dunkel, das DVD Laufwerk ratterte nur noch, als ob es ständig was auswerfen wollte. Nur noch die weiße LED leuchtete noch vorne. Selbst nach mehrmaligen an- und ausschalten blieb der Rechner tot. Nur das DVD Laufwerk gab die selben Töne von sich, obwohl keine CD darin war.
    Selbst ein Anruf bei Apple blieb erfolglos. Der Techniker an der anderen Leitung ging mit mir verschiedene Möglichkeiten durch. Alles ohne Erfolg. Also ging ich nun zum Apple Service Provider in meiner "Nähe". Die wussten auch nach einer Stunde keinen Rat mehr und behielten das Gerät dort.
    Kann mir jemand helfen oder erklären was da eventuell passiert war. Ob meine Daten nun futsch sind oder irgendwas anderes defekt ist. Habe ich Anspruch auf ein neues Gerät, wenn die auch keine Lösung finden? Da Gerät habe ich Anfang Oktober über den Apple Store erworben.
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
     
  2. Cord1971

    Cord1971 Gala

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    48
    Das kommt, wie du vielleicht schon vermutest, ganz auf die Fehlerquelle an.

    IMHO gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ist es ein, weniger wahrscheinliches, Softwareproblem (Festplatte defekt; Partitionstabelle unlesbar; etc.) und die Festplatte wird erneuert bzw. das System neu aufgespielt und deine Daten sind weg.
    Zweite, und in meinen Augen die wahrscheinlichere, Möglichkeit ist ein Hardwareproblem (Mainboard defekt; Einschaltknopf prellt; Stromversorgung nicht ok; etc.) und die Hardware um deine Festplatte herum wird ausgetauscht - dann bleiben deine Daten erhalten.
    Wie dem auch sei - ich hoffe du hast dein funktionierendes Gerät bald wieder in deinen Händen.

    Gruß vom Cord.
     
  3. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    nunja ist wirklich schwer zu sagen.
    mir ist das auch mal (so ähnlich) passiert, da hatte ich das macbook aber gerade von der reperatur zurück und letztendlich hat sich herausgestellt dass das display kaputt war (lustiger zufall vor dem update ging es nämlich noch).
    wie gesagt es kann tatsächlich ein zufälls-produkt sein, dein fehler, und im ungünstigen fall nur zufällig zum falschen moment aufgetreten sein.
     
  4. Chris76

    Chris76 Gast

    Vielen Dank für eure Antworten, kann mir jetzt wenigstens ein kleines Bild machen. Werde dann hier reinschreiben was nun passiert ist, wenn ich mein Gerät wieder abgeholt habe. Ich hoffe bald.

    MFg
    Christian
     

Diese Seite empfehlen