1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kompfortables Backupprogramm

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Tobias01, 10.10.08.

  1. Tobias01

    Tobias01 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    75
    Hallo,

    ich bin schon seit einer ganze Weile auf der Suche nach einer kompfortablen Backuplösung. Ich habe schon einige Programme getestet aber keins war wirklich wie ich es mir vorgestellt habe. Deswegen frage ich einfach mal hier , vielleicht kennt jemand von euch eine Alternative.

    Ich fotografiere ziemlich viel und brauche diese Bilder auch für verschiedene Kunden. Aus diesem Grund mache ich ein Backup meines "Bilder" Ordners auf eine externe Festplatte. Von dieser Festplatte wiederum nochmals eine Kopie auf eine weitere Festplatte (da ich einige von meinem MacBook wieder lösche )

    Ich hätte also gerne ein Programm in welchem ich definieren kann, wenn eine Änderung im Ordner "Bilder" von statten geht sollen diese sofort auf Festplatte A/B übertragen werden. Oder falls die Festplatte nicht angeschloßen ist, dieser Vorgang sofort gemacht wird sobald sie angeschloßen wird.

    Neben diesem Backupvorgang nutze ich natürlich noch für mein normales System Time Machine.

    Gibt es so ein Programm ? Kann mir jemand etwas empfehlen ?

    Vielen Dank !
     
  2. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Du kannst versuchen sowas im automator zu erstellen...
     
  3. Tobias01

    Tobias01 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    75
    Ja, im Auotmator hab ich sowas schon mal erstellen. Nur wenn ich ein Backup von externer auf externe Festplatte definiere kommt beim Auomator immer eine Fehlermeldung
     
  4. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Warum sicherst du von der Externen zur Externen?

    Dachte da sind die selben Bilder drauf?
     
  5. Tobias01

    Tobias01 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    75
    Hm, stimmt. Da hab ich wirklich zu "schräg" gedacht :)

    Aber kann man im Automator definieren, dass dieser ganze Backup automatisch erstellt wird (bei Veränderung). Kenne mich da leider nicht so gut aus.

    Kannst du mir da vielleicht weiterhelfen ?
     
  6. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    rsync bzw. arsync
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Mit mlbackup ließe sich sowas in der Art durchaus bewerkstelligen. Die Trigger sind dabei das große Problem. Ich empfehle hier doch eher die Kopiervorgänge manuell oder in einem Zeitintervall anzustossen.

    Ich habe schon Launchd Items in Verwendung die bei Änderung einer Datei triggern, allerdings kommt es durchaus vor, daß diese Dinger in extrem kurzen Abständen feuern. (In meinem Fall mehrfach in unter 10 Sekunden, was Launchd (durchaus sinnvoll) mit zwangsthrottling bekämpft.) Alternativ könnte man sich eine FolderAction überlegen, ich hege allerdings gewisse Zweifel, daß das wirklich zuverlässig funktioniert.
    Gruß Pepi
     
  8. Tetzlaff

    Tetzlaff Braeburn

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    43
    Hi,

    ich habe mir ein Backup Script (backup_weekly.sh) auf Basis von rsync an meine Bedürfnisse angepasst. Dann als Trigger einen Eintrag in der crontab gemacht. Ist aber doof. Wenn der Trigger feuert, ist meist der Rechner aus, oder die externe Backup Platte nicht dran. 8 von 10 Backups liefen ins Leere. Dann habe ich ein Apple Script (backup.scpt) geschrieben, das mein Backup Script aufruft.

    on adding folder items to this_folder after receiving these_items
    display dialog ("Backup durchführen?") as text giving up after 30
    do shell script "/Users/ronny/.scripts/backup_weekly.sh"
    display dialog "Backup beendet."
    end adding folder items to

    Als Trigger habe ich mit dem Tool "Applications/AppleScript/Folder Actions Setup.app" (Programme/AppleScript/Ordneraktionen konfigurieren) eine Ordneraktion auf den Folder /Volumes konfiguriert. Also immer wenn ein neues Laufwerk nach /Volumes/ eingebunden wird, wird das Apple Script (backup.scpt) aufgerufen. Dieses fragt, ob das Backup durchgeführt werden soll und ruft im "true" Fall das Backup Script (backup_weekly.sh) auf. Innerhalb vom Backup Script (backup_weekly.sh) prüfe ich natürlich ab, ob das gemoountete Device das korrekte ist.

    Hoffe, das hilft
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Deine Lösung klingt interessant. Wärest Du bereit Deine Dateien hier zur Verfügung zu stellen, damit auch andere User davon profitieren können?
    Danke!
    Gruß Pepi
     
  10. Tetzlaff

    Tetzlaff Braeburn

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    43
    Hallo,

    wenn ich gemeint bin; gerne.

    Unter "http://idisk.mac.com/ronnytetzlaff-Public" habe ich mal die Files abgelegt:

    -backup.scpt (Apple Script für die Folder Action)
    -backup_weekly.sh (Backup Script)
    -backup_weekly_exclude.txt (File für auszuschliessende Verzeichnisse)
    -FolderAction.pdf (Doku :oops:))

    Gruß Ronny
     
  11. Tobias01

    Tobias01 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    75
    Hallo,

    also ich habe wirklich keine Ahnung von apple script und den ganzen Sachen. Vielleicht könntest du mir nochmal erklären was dein script genau macht. Hab mir die Dateien mal runtergeladne und dein pdf. dazu durchgelesen. Leider ist mir die ganze Sache dabei noch nicht ganz klar geworden.

    Wäre wirklich toll. Vielen Dank
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Tetzlaff,
    danke, daß Du Deine Dateien zum Download zur Verfügung gestellt hast. Ist sichtlich eine Quick-and-Dirty Lösung die auf Deinem Setup funktioniert. Ich werde mir das beizeiten noch etwas genauer ansehen ob da vielleicht was drinnen ist was als Inspiration für mlbackup dienen kann.
    Gruß Pepi
     
  13. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ich kann dir synk backup bzw. synk professional empfehlen das hab ich bei mir laufen
     

Diese Seite empfehlen