1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kommt wer an Schalldämmschaum?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von bobandrews, 28.01.09.

  1. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Hallo zusammen,
    da unser Nachbar von oben laut schnarcht und meine Freundin kein Auge zu macht, wollte ich mal fragen, ob wer an Schalldämmschaum kommt. Würden wir dann an die Decke kleben, in der Hoffnung, dass der Lärm dann abnimmt.

    Haben schon mit ihm gesprochen, er ist leider psy-erkrankt und wird wohl unteranderem wg der Medikation laut schnarchen.
    Er hat schon eine Dämmmatte unter sein Bett gelegt, von sich aus, aber das bringt nix.

    Habe jetzt Korkplatten bestellt, um diese auf "Schnarchhöhe" bei ihm im Zimmer, wenn er mitspielt, anzubringen, damit zumindest der direkte Schall etwas gemildert wird.

    Gern bin ich offen für Ideen.

    Ob man die Miete deswegen mindern kann, weiß ich nicht, seit dem unserer Vermieter in den USA sitzt (Heuschrecke!) , interessiert das eh keinen Hans mehr.

    Grüße
    Bob
     
  2. Malle

    Malle Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    617
    Meinst du wirklich Schaum oder diese Platten, die auch in Musikstudios von innen an der Wand hängen?
    Schalldämmplatten bekommst du in jedem gut sortiertem Baumarkt.
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Das einzige was mir so schnell in den Sinn kommt sind Trittschallschutzplatten, die sollte es in jedem Baumarkt geben, Die kommen normal unter den Estrich um die Schallwellen die beim laufen entstehen nicht zu verbreiten.

    In Musikstudios wurden früher diese Eierpaletten an die Wand und Decke geklebt um ein Echo zu vermeiden.

    Es gibt auch abgehängte Decken, die zum Schallschutz entwickelt wurden.
     
  4. Malle

    Malle Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    617
    Die mein ich.
     
  5. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Was bitte ist „Psy“? o_O
     
  6. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Also wenn eure Bude so hellhörig ist, dass man selbst Nachbarn schnarchen hört, sehe ich einer Verbesserung der Situation mit Schalldämmplatten eher skeptisch entgegen.

    Zwar absorbieren diese Schall recht gut, allerdings nur in die Richtung, wohin auch die Matten gerichtet sind, sprich dem Verursacher zugerichtet.

    Um einen Effekt zu erzielen müsste euer Nachbar dann quasi seinen kompletten Schlafzimmerboden mit diesen Platten auslegen, was sicher nicht in seinem Sinn ist.

    Die Platten von deiner Seite unter die Decke zu kleben bringt, meiner Meinung nach, nichts.
     
  7. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    psychisch
     
  8. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wenn ich nicht wüsste, dass ich in der WG wohn, würd ich sage, ich bin der Nachbar - nich wegen der Erkrankung sondern wegen dem Schnarchen =)

    hochtechnisch könntet ihr z.B. auch über eine Anlage den Schnarcher oben aufnehmen und dann phasengedreht bei euch abspielen und ihn somit rausdoppeln.
     
  9. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Versteh ich jetzt nicht. Ist es nicht egal, an welche Seite der Decke er die Matten anbringt?
     
  10. Malle

    Malle Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    617
    Vielleicht auch einfach in einem anderen Raum schlafen?
     
  11. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Danke sehr!

    Und die Nebenwirkung von hier benötigten Medikamenten ist extremes Schnarchen?
     
  12. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    So hab ich es verstanden, ja :p
     
  13. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Richtig, er hat sich grad erfolgreich gegen die Korkmatten gewehrt!

    Geht leider nicht. ist der kleinste Raum, da schlafen wir dann drin.

    HAben jetzt schon einige nächte in den anderen Räumen geschlafen. Wäre dann ein Zimmer, das nicht genutzt wird, das wäre doch schade!
     
  14. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Kann ganz gut sein, dass die einen so ich nenns mal, relaxen, dass das GEwebe dann leichter schwingt.

    Ist ja jetzt auch nicht der entscheidende Punkt.
     
  15. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich wuerde daraus ein fussballzimmer machen... :D ich hasse fussball, aber glaub mir, es funktioniert .... :p
     
  16. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Das kommt ganz drauf an, ob man Ursache oder Wirkung abstellen möchte und es gibt vielleicht Medikamente, die diese Nebenwirkung nicht hätten.

    :)
     
  17. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Besser, als nicht mehr schlafen zu können ;)
     
  18. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Oh, dafür bin ich zu sehr Laie, um meinen Nachbarn neu einzustellen ;)
     
  19. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  20. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Tut mir leid, dass Du mich falsch verstehst!

    Was ich damit ausdrücken wollte, ist ganz einfach, dass Ihr zunächst das Gespräch mit dem Nachbarn und gemeinsam nach Lösungsansätzen suchen solltet, statt Geld für Schallschutzmaßnahmen auszugeben, mit denen Ihr am Ende nicht hundertprozentig zufrieden seid.

    Auf Grund solcher Dinge sind schon die tollsten Nachbarschaftsstreits entstanden!

    ;)
     

Diese Seite empfehlen