1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kommt eine Umgestaltung der Apple Stores?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 16.02.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Die Apple Stores sind weltweit für ihre Architektur und ihr Interieur-Design berühmt, doch Gerüchten zufolge soll das Unternehmen über eine umfassende Neugestaltung nachdenken. Wie das in puncto Stores zuverlässige Magazin ifoAppleStore berichtet, denkt die Unternehmensführung über eine massive Umgestaltung der über 250 Stores nach. Apple ist mit Stores in den Vereinigten Staaten, in Kanada, Großbritannien, Italien, in der Schweiz, in China, Japan, Australien und neuerdings auch in Deutschland vertreten. Bei der Innenarchitektur soll nun die Software über die Hardware gehoben werden, zusammen mit einer Fokusverschiebung auf die Aufklärung der Kunden - was auch immer das bedeuten mag. Die Änderungen könnten bereits in der kommenden Woche beginnen, obgleich der Umbau sowie die Einweisung des Personals weitere Wochen benötigen dürfte.[/preview]

    via ifoAppleStore
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 16.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.09
  2. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    halt ich fuer unwahrscheinlich....... ich glaube Apple will sich immer noch lieber durch einzigartiges Design der Computer identifizieren lassen als mit ihrer Software.....
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Halte ich für mehr als warscheinlich...;)

    Gerade durch die einzigartige Software zeichnet sich ein Mac so sehr von Windows ab, das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben. Die Software und das OS ist für die meisten Leute DER Grund, zu switchen.
    Und da viele Leute, die zwar den iPod und das iPhone kennen oder nutzen, noch nichts mit Macs zu tun haben und nicht die Vorteile der Apple Software kennen, will Apple das dem Kundengang an Windows-Usern im Apple Store noch näher bringen.
    Die Leute, die schon einen Mac haben und ihn nutzen, müssen im Apple Store nicht mehr angesprochen werden, sondenr nur die, die noch keinen Mac haben. Und das will Apple jetzt erreichen.

    Bin sehr gespannt auf die Umsetzung!
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Alles in Dunkellila/Schwarz, wie die Verpackungen von Leopard. Und dazu Schwarzlicht-Leuchten und Verkäufer, die dann aussehen wie die iPod-Werbung. :mad:
     
    Thaddäus gefällt das.
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wenn die Hardware in den Hintergrund rückt, wäre das ein weiterer Schritt Richtung "OSX:pC" *spekulier*
     
  6. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    OS X PC wird es nie geben. Dafuer verdient Apple einfach zu wenig an der Software alleine und gibt mit einer Oeffnung fuer PCs seinen (IMHO) eigentlichen Vorteil auf, die homogene Hardwareumgebung.
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich denke das auch. Trotzdem verwunderlich, schließlich fängt man mit der Software ohne den entsprechenden PC nichts an.

    Wenn sie einen APP-Store für OSX-Software aufbauen, so dass sie wie beim iPhone beim laufenden Betrieb weiter verdienen, könnte es für Apple schon wieder interessant werden, oder?
     
  8. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    das frag ich mich auch! ;)
     
    artiste gefällt das.
  9. Deglibeis

    Deglibeis Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    285
    Ich denke das passt schon zusammen.
    Apple will die Leute von Mac OS X überzeugen.
     
  10. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Ob das mit der Meldung zutun hat, dass Microsoft die Stores kopiert,,,
     
  11. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Das klingt verlockend. Vieleicht werden die Produkterläuterungen dann in Zukunft getanzt.
     
  12. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Die Software über die Hardware zu heben halte ich doch für schwierig. Weil immerhin identifiziert man sich als Apple Kunde ja auch über die Hardware, und ist froh über eine solch robuste Verarbeitung. Oder soll das nun immer mehr bedeuten, dass die Qualität darunter leidet? Und bitte, so viel appleeigene Software gibt es doch gar nicht. Außerdem ist Software etwas, das man nicht anfassen kann. Nen neuen Mac dagegen schon.
     
  13. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Vielleicht hat Apple ja das Holo-Deck erfunden..
     
  14. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Das wäre doch mal was. :) Ich sehe schon die Möglichkeiten der Simulationen in den Ausbildungen aller Art. :cool:
     
  15. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Armes Microsoft, jetzt muss es sein Storekonzept wieder neu planen.

    *SCRN*

    Oder jeder Apple Store bekommt einen Starbucks Shop-im-Shop
     
  16. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Könnte auch nur auf eine Promotion Aktion hindeuten, in der das neue OS X Snow Leopard beworben werden soll.
    Eventuell wird Apple ja übergroße LED Screens an die Wände nageln und über interaktive Animationen den Kunden direkt in die Software einbinden *fasel*.
    Jedenfalls wäre so eine verstärkte Promo im Kampf gegen Window7 sicher ein kleine Stück weit sinnig.
     
  17. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Yipieh, Felsen, Kunstschnee und freilaufende Katzen! :-D
     
    bigmac21 gefällt das.
  18. Jonimac

    Jonimac Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    305
    Ich finde, dass auch Apple daraus einen Erfolg machen wird, wobei die Voraussetzung für die Software ja die entsprechende Apple Hardware ist. Und deshalb muss die Hardware und somit die Plattform von OS X weiterhin präsent sein!
     
  19. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Also ich bin gespannt. Wird bestimmt gut aussehen.
     
  20. jan-w

    jan-w Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    04.02.09
    Beiträge:
    928
    Also die Hardware wird wohl kaum aus den Stores verschwinden, auf irgendwas muss Mac OS X ja laufen :). Ich kann mir eher vorstellen, dass Apple an so etwas wie interaktiven Demo-Touren durch das Betriebssystem, iLife und iWork arbeitet, die Windows-Usern den Umgang mit dem System erklären, und ihnen zeigen soll, dass sie nach dem Umstieg nichts vermissen werden - was wohl die größte Angst bei vielen ist. Bislang wird meißt nur das Design der Hardware beworben, nicht das Betriebssystem selbst. Da entsteht sicher bei vielen der Eindruck, dass ein Mac zwar nett aussieht, aber ansonsten nix zu bieten hat. Apple will wohl verdeutlichen, dass sie ein vollwertiges Betriebssystem haben.
    Es stehen zwar einige Macs rum, an denen man rumspielen kann, aber wenn man noch nie damit gearbeitet hat, will man sich in einem Store wohl auch nicht damit auseinandersetzen... Also sollte die Einführung einfach nett gemacht werden und Spaß machen.
     

Diese Seite empfehlen