1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Komisches Dokument...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von good.groove, 22.02.07.

  1. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Hallo!
    Nachdem ich meinen kleinen Freund hochgefahren habe erschien folgendes "Dokument" auf der Festplatte... --> mach_kernel
    Wenn ich es öffne, öffnet sich das Terminal

    [​IMG]

    Ich kenn mich mit sowas wirklich nicht aus und weiß daher auch nicht, wozu das gut ist und warum es plötzlich da ist. Meine Frage wäre: Kann ich es in den Papierkorb ziehen und löschen? Denn wenn ich das tue soll ich immer mein Passwort zur Sicherheit eingeben. Also schätze ich mal, dass es was wichtiges ist?!?
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    goody
     
  2. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Sorry für die kleine Darstellung... hab's irgendwie nicht besser hinbekommen :(
    Hoffe ihr könnt's trotzdem erkennen!
     
  3. Zur Passworteingabe wirst du aufgefordert weil du dich ausserhalb deines Homeverzeichnisses befindest und dort andere Rechte hast.

    Was genau die Datei mach_kernel macht weiss ich auch nicht, jedenfalls loeschen wuerde ich sie nicht.
     
  4. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Hab ich bis jetzt auch noch nicht, mich wundert es nur... Ich hab heute Tiger neu installiert und seitdem ist sie da. Vorher, also im alten Zusatnd hatte ich sowas da nicht stehen. Irgendeine Erklärung??

    Grüße
    goody
     
  5. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    So sieht's aus, wenn ich sie öffne...
    Also eigentlich steht da doch nix drin, oder??
     

    Anhänge:

  6. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    die mach_kernel gehört meines wissens tatsächlich in den root-ordner (zumindest bei mir ist sie auf allen macs auch dort) - normalerweise aber im finder versteckt - weshalb dies bei dir nicht mehr der fall ist, ist mir allerdings schleiferhaft.

    wie soul monkey geschrieben hat: nicht löschen, und zwar auf gar keinen fall - einfach ignorieren. auch nicht umbennen oder so, sondern einfach ignorieren.

    starten kannst du sie übrigens nicht - ist keine ausführende datei. weshalb der launcher sie bei dir mit dem terminal verknüpft ist mir unklar - bei mir geht beispielsweise mein texteditor auf.
    aber eigentlich sollst du sie auch nicht doppelklicken, sondern einfach nur ignorieren.

    ach ja - eigentlich sollst du überhaupt nicht blind auf alles doppelklicken, was du nicht kennst - könnte auch mal schlecht rauskommen.
     
  7. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Danke für die Antwort! Klingt einleuchtend... Gibt es denn irgendeine Möglichkeit diese Datei wieder zu verstecken?
     
  8. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    frag doch mal moornebel, der hat ein kleines script geschrieben, mit dem sich dateien leicht sichtbar/unsichtbar machen lassen. vielleicht hilft es ja, das script mal auszuführen. und moornebel freut sich, dass mal wieder einer anfragt....
     
  9. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hallo,

    hier die kleine Anweisung für das Terminal, welches die Rootverzeichnisse unsichtbar macht:

    :)
     
    good.groove gefällt das.
  10. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    a) dieses skript behandelt nur die root-ordner, nicht die mach_kernel datei. müsste man halt noch anpassen
    b) ich würde mich hüten, irgendwas am mach rumzuschrauben. mach_kernel ist der kernel - der kern - von os x. ich weiss nicht wie er auf irgendwelche manipulationen reagiert. klar sehe ich im moment auch nicht, wo ein risiko lauern würde, aber ich würde das teil echt einfach ignorieren. wenn der kernel nicht mehr will wie er soll, wirst du den ganzen mac neu aufsetzen müssen...
     
    good.groove gefällt das.
  11. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Vielen Dank für eure Antworten und Hilfestellungen :)
    Kann ich nicht :)! Bin da echt sehr penibel, auch wenn das die meisten Leute überhaupt nicht verstehen können. Ich setz da das Teil leiber neu auf und bin zufrieden. Hab jetzt eh ein paar Tage frei ;)

    Schönes Wochenende und danke nochmal!
    goody
     

Diese Seite empfehlen