1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

KM-Elektronik verscheuert SO-DDR2

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von rumsi, 20.02.09.

  1. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Grützi,

    hab ich grade entdeckt-->
    http://www.kmelektronik.de/main_site/static/products/24/0_yes_0_19124_newprod_detail.stat.php

    den speicher hatte ich damals in meinem Macbook laufen. Sensationelle Ware mit spürbarer Leistungssteigerung. Apple Certified.

    Wollte ich euch nicht vorenthalten.

    Gruß,
    Micha

    *edit*
    Aufgepasst, ist wie der Titel sagt DDR2 Notebookspeicher. (Für alle die mit der Kennung nichts anfangen können). Passt demnach nicht in die neuesten Macbooks mit Alu-Unibody
     
  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Mmmh ... würde der im Macbook meiner Frau laufen? 1,8 GHz C2D white - Late 2006. Preislich ja schon ein Leckerbissen :-D
     
  3. lol

    lol Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    366
  4. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
  5. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    so, bin gespannt :-D muss dann nur noch sehen, wo ich am besten die derzeitigen 2 GB vertickern kann, aber das wird sich wohl kaum lohnen
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Bringt wohl nicht viel. Du kannst eher mal im Bekanntenkreis schauen, ob jemand noch ein Windows notebook mit 1GB RAM hat. Ich verbaue meine 1GB Module aus dem MB auch bei meinem Bruder.
     
  7. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Ich habe meine "alten" 2*1 GB Riegel bei E-Bay für insgesamt 10€ verkauft. Besser als nichts ;)
     
  8. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    zwischen kingston und corsair besteht nur leider immernoch ein kleiner aber feiner unterschied,und wenn man keine ahnung davon hat sollte man es gaenzlich lassen.
     
  9. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Welcher denn, wenn ich fragen darf?

    Der einzige "Nachteil" an dem Kingston Speicher sind die höheren Timings, was jedoch für "Normaluser" völlig egal ist. Wie gesagt läuft der Speicher im MBP absolut problemlos, von daher verstehe ich nicht ganz wo jetzt das Problem ist.
    Nur weil auf dem einen ein "Apple certified" Aufkleber drauf ist, ist dieser nicht gleich besser.
     
  10. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Genau das ist es. Du hast es selbst erkannt.
    Kingston ist ein prima Speicherproduzent, der RAM läuft.

    Beim Corsair-Speicher den ich gelistet habe, handelt es sich um Arbeitsspeicher mit optimierten Timings, und zudem ist dieser Mac-Zertifiziert.
    Da es nach wie vor Menschen gibt, welche gerne DAS MAXIMUM aus der Kiste holen, ist dieser Speicher wohl das bisher Schnellste was man dem Macbook antun kann, dazu noch garantiert lauffähig.
    Daher sehe ich keinen Grund dafuer nicht 7 Euro mehr auszugeben.
     
  11. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Gut, wer wirklich das Maximum aus seinem Mac holen will, kann sich gerne den Corsair Ram kaufen, dagegen sage ich auch gar nichts. Doch auch Apple verwendet (zumindest war es bei mir der Fall) Speicher mit CL5. Wollte also nur darauf hinweisen, dass man noch zusätzlich sparen kann.
    Was man kauft bleibt einem ja letztendlich selbst überlassen.
     

Diese Seite empfehlen