1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Klonen von 2 Macs

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Morpheus9900, 11.03.08.

  1. Hallo Leute,

    ich habe eine Frage bezüglich meiner zwei MacPro's. Und zwar möchte ich die komplette Festplatte mit der gesamten Software und allem von einem auf den anderen MacPro klonen. Das soll möglichst einfach und schnell funktionieren ohne dass ich die Festplatten oder ähnliches ausbauen muss. Kennt jemand von euch ein Programm mit dem ich dies bewerkstelligen kann?


    viele Grüße
     
  2. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Migrations-Assistent? Den findest du unter den Dienstprogrammen.
     
  3. Hej,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Kannst du mir sagen wie lang das ungefähr dauert? Muss ich die zwei PCs dann über Firewire verbinden?
     
  4. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Ja du musst sie über FireWire verbinden. Wie lange es dauert hängt immer von der Menge an Daten ab die übertragen werden. Als ich das letzte mal das ganze gemacht habe (allerdings habe ich nur die Benutzerkonten ohne Programme usw. übertragen) hat es knapp 10 Minuten gedauert.
     
  5. das ist ja super. Und ich kann wirklich die komplette Festplatte von einem pc auf den anderen kopieren, sodass der andere PC dann von der Festplatte her absolut gleich ist?

    Ausserdem würde mich interessieren, ob es ein Programm gibt, mitdem man ein Image vom einen PC ziehen kann und es dann nach Belieben wieder auf den oder einem anderen PC draufkopieren kann sodass er auch wieder startet.
     
  6. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Der Migrations-Assistent ist dafür gedacht, wenn du dir z. B. einen neuen Mac kaufts du dir das einrichten ersparst. Du schließt ihn an deinem alten an und alle Daten werden von A nach B kopiert.

    Bei deiner zweiten Frage kann ich dir leider nicht helfen. Sorry
     
  7. Ich glaube ich hab es noch nie erlebt, dass jemand so schnell auf meine Antwort in einem Forum geantwortet hat. Vielen Dank für die Auskunft. Hat sonst jemand eine Idee wie ich das mit dem Image machen könnte? Für Windows PCs gibt es ja diese Norton Ghost Solution Suite. Aber so etwas bräuchte ich auch in Mac
     
  8. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
  9. Hehe ;) Hm... das besste wäre eigendlich wenn ich ein Image auf einen externen PC übers netz schicken könnte und Ihn dann wieder auf beide PCs draufschicken kann wenn einer nicht mehr funktionieren sollte.... aber sowas wird es warscheinlich nicht geben.
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    mit dem Migrationsassistenten geht das nicht. Man hat nicht 1:1 ne Kopie.

    Mit SuperDuper geht das aber pefekt.
    http://www.shirt-pocket.com/SuperDuper/SuperDuperDescription.html

    Mit Super Duper machst du eigentlich ein volles Backup vom Quell Mac auf den Ziel Mac.

    Mit der gratis Version des Progamms lassen sich einfach volle bootbare Backups machen.
     
  11. mibraun

    mibraun Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    70
    Falls Os X 10.5 hast, kannst Du doch einfach mit Time Machine ein Backup auf eine externe Platte machen und dann bei dem anderen Mac das System mit diesem Backup wiederherstellen. Dann müssten doch beide gleich sein, oder?
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Warum wird eigentlich immer zuerst auf Fremdsoftware wie SuperDuper verwiesen? Das Festplattendienstprogramm eignet sich zum Klonen mindestens genauso gut.
     
  13. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    So ist es Quarx. Aber lass die Dödels einen Umweg machen. Haben halt alle einen Windows Schaden. Und wenn sie zusätzlich Kohle rausschmeissen wollen... was kümmerts uns?
     
  14. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    wowowow... kommt jetzt etwas runter.... was ist denn nun los.

    SD und das Festplattendienstprogramm kosten beide nichts. SD ist gratis für gesamte Backups.
     
  15. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Eher nicht da ich noch nie einen Rechner mit "Windows" besessen habe... Gott wie mir das Bashing von anderen Betriebssystemen auf den Geist geht...
     

Diese Seite empfehlen