1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kleines Problem mit dem Papierkorb

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Shortyman87, 17.01.09.

  1. Shortyman87

    Shortyman87 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    104
    hi,

    ich hab da ein kleines problem, vll sogar ein großes. ich habe dateien in den papierkorb gelegt, die ich eigentlich nicht in den papierkorb legen wollte. das sind einige dateien und die müssen ja wieder an ihren ursprünglichen platz. leider gibts keine option wie bei windows, also wiederherstellen und so. dann dachte ich mir, ok dein verschulden, musst dir halt die arbeit machen und die dateien wieder an ihren platz bringen. jetzt weiss man natürlich nicht wo die mal gelegen haben und wenn ich auf information gehe, steht nur der pfad des papierkorbs da.

    wie mach ich das denn jetzt?

    danke im vorraus

    mfg

    shortyman87
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Öhm, Timemaschine?
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Du hättest unmittelbar nach dem Löschen widerrufen können. Da du inzwischen aber vermutlich weitere Aktionen ausgeführt hast, bleibt dir nichts anderes übrig, als die Dateien manuell zurückzulegen. Der ursprüngliche Ort wird, im Gegensatz zu Windows und klassischem Mac OS, nicht gespeichert.
     
  4. Shortyman87

    Shortyman87 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    104
    mhh sehr komisch, da hat windows doch die nase vorne.

    ohje jetzt wird das geschrei groß.

    aber im ernst, sagen wir mal man legt, wie auch immer, eine wichtige systemdatei in de papierkorb. dann weiss man ja nicht wo die vorher war. irgendwann wird man den papierkorb dann auch löschen müssen. dann ist doch die ganze installation kaputt. nur weil man die datei nicht mehr an seinen ürsprünglichen ort wiederherstellen kann.
     
  5. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    eine systemdatei kannst du erstens ohne Passwort nicht verschieben und zweitens ohne Passwort nicht löschen (also beim Entleeren). Und wenn du das bei windows machst, bekommste sicherlich nicht mal mehr das System gebootet, bei Mac sehe ich die Wahrscheinlichkeit dafür geringer, da alles ganz wichtigen Sachen unsichtbar sind, bis auf ein paar wenige
     
  6. Shortyman87

    Shortyman87 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    104
    okay das wusste ich nicht. das finde ich schon mal sehr gut. wie siehts denn mit dateien aus, die zum ausführen eines programms notwendig sind, bzw zum programm gehören. kann man die ohne passwort löschen oder verschieben?

    timemachine hab ich nicht
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hast du 10.5.x? Ja? Dann hast du TM.

    Zu deiner Frage: das hängt von deinen Rechten ab.
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Grosser Tipp: Hol dir eine externe Festplatte (mind. 500 GB) und lass Time Machine laufen (das ist dabei bei Mac OS 10.5.x, wie awk schon sagte). Immer mit dem Schlimmsten rechnen: Deine HD ist kaputt oder du hast wichtige Daten verloren. In dem Falle hast du dann deine Backup-HD. Ich bin echt erleichtert, seit ich TM regelmässig Backups sichern lasse.
     
  9. Shortyman87

    Shortyman87 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    104
    ja ich weiss, dass tm in leopard integriert ist. ich meinte ich habe es nicht konfiguriert und benutze es nicht, da meine externe festplatte sehr klein ist.
     

Diese Seite empfehlen