1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Klangqualität Bluetooth Stereo A2DP iPhone 3G/S

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von MacEvangelist, 10.11.09.

  1. MacEvangelist

    MacEvangelist Martini

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    652
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich bin heute etwas aus den Wolken gefallen. Ich habe vor ein paar Wochen ein Philips SHB6110/10 Stereo-Headset für Bluetooth geschenkt bekommen, da es sich um einen Fehlkauf handelte. So schön so gut, ich freute mich über den geschenkten Gaul, war er doch zum telefonieren deutlich angenehmer zu tragen als das kleine Zähnchen was mir immer aus dem Ohr fiel.
    Was mich aber stets ärgerte war die grottige Soundqualität, sei es mit meinem iPhone 3G oder mit meinem MBP. Ergo, das Teil wurde ein bisl genutzt und staubte dann vor sich hin.

    Heute habe ich in einen Anflug von Langeweile das Headset mal wieder ausgegraben und an mein iPhone gehängt, den iPod gestartet und siehe da, es war HIFI. Kein nerviges krachen was wie Downsampling klingt. Kein zu langsames abspielen der Musik. Ich bin echt abgebrochen und glaubte an die Wunderheilung durch Zeit. Bis ich auf ein stilles Örtchen verschwand, natürlich ohne meine Kommunikationsmittel. Als ich nach 2-3 Minuten den iPod weiterlaufen ließ wars vorbei mit der Klangqualität. Es klang wieder genauso besch*'`?n wie vorher. Das nervte.
    Also habe ich mich mal konkret auf die Suche im Netz nach genau diesem Phänomen bezogen auf das iPhone gemacht und tatsächlich sogar fündig geworden.

    Die Klangqualität von A2DP beim iPhone hängt (oh Wunder) von aktiviertem oder deaktiviertem WLAN ab.

    Wer hätte das gedacht, wenn WLAN an ist klingt es wie Moppelkotze, deaktiviert man es jedoch klingen die Kopfhörer wieder wie Sahne.

    Kann irgendjemand meine Beobachtungen bestätigen? Also auch mit anderer Hardware?

    Ich strahle!

    Liebe Grüße, die Eva :)
     
  2. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
    Hab mir auch mal das SHB/6110/10 gekauft und es an meinem iPhone 3g 16gb betrieben.

    Das Schwanken der Qualität ist mir auch aufgefallen. Bei mir war es nach einem Neustart des iPhones alles top, war Speicher belegt und/oder CPU gefordert (z.B. zusätzlich Safari etc.) ging die Qualität massiv runter.

    Hab darüber auch mal geschrieben: klick mich

    Laut Kommentaren soll es mit dem 3gs besser sein.
     
  3. MacEvangelist

    MacEvangelist Martini

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    652
    Hey dadudeness,
    von dir ist der Artikel??? Toll! Ich habe deinen Artikel dazu aufmerksam gelesen und ihn als Basis für meine Recherche genutzt. Es ist tatsächlich und reproduzierbar so, dass es auf die WIFI-Nutzung zurückzuführen ist. Du kannst während der Wiedergabe von Musik dem Qualitätswechsel zuhören wenn du WIFI anschaltest respektive abschaltest. Mit Systemlast hat es weniger zu tun, habe es mit parallel laufendem Navigon probiert - kein Problem.
    Es scheint tatsächlich nur am WLAN zu liegen, selbst 3G an/aus machte nix aus!

    LG, die Eva :)
     
  4. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
    Hallo Eva,
    einen Zusammenhang mit Wifi konnte ich nicht feststellen, was aber daran liegt, daß ich Wlan durchgehend aktiviert habe. :)

    Allerdings war es so, daß morgens nach dem Neustart alles i.O. war (Wlan aktiv, egal ob verbunden oder nicht) und nachmittags, nachdem ich das iPhone zum Telephonieren, eMails, Safari etc. benutzt habe, die Qualität eingebrochen ist (Wlan wieder aktiv und wieder egal ob verbunden oder nicht). Daher mein Schluß auf CPU/Speicher.

    Aber interessant, daß Wlan da mit reinspielt. Kann das leider nicht mehr ausprobieren, da ich das Headset zurückgebracht habe und seit dem die neuen In-Ears von Apple verwende...

    LG,
    Fabian
     

Diese Seite empfehlen