1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Killerspielsperren - CDU Politiker geht einen Schritt weiter

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von *coernel, 20.06.09.

  1. *coernel

    *coernel Empire

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    85
    http://www.computerbase.de/news/wirtschaft/recht_gesetz/2009/juni/internetsperren_killerspiele/


    Er hatte das bereits gesagt, und das ist genau die Befürchtung, die wir (Fransziska Heine und "ihresgleichen", der Kölner Tagesanzeiger made my day ^^) von Anfang an gesprochen haben. Wohin soll das führen?

    Gestern gabs in dem anderen Thread ne Riesendiskussion dass wir ja noch ewig weit von Zuständen wie in China weg wären. Wir gehen gerade mit Riesenschritten darauf zu !


    Gute Nacht, Marie

    edith fragt sich warum ich siet 17 posts 77 angezeigt bekomme?
     
    #1 *coernel, 20.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.09
  2. Mac.Switcher

    Mac.Switcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    131
    Weil im Café die Beiträge nicht gezählt werden.
     
  3. *coernel

    *coernel Empire

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    85
    Ah okay :)
     
  4. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
  5. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Mhm... schön langsam macht die Union den Anschein immer demokratiefeindlicher zu werden.... Vielleicht sollte man neben der Klage vor dem BVG gegen die NPD auch gleich eine gegen die Union aufsetzen!? o_O

    Wie weit sind wir denn eigentlich in Deutschland? Ich hoffe inständig das das Volk endlich diese Art von Politik begreift und die Union bei der anstehenden Wahl ähnlich abstraft wie das der CSU in Bayern schon passiert ist...

    LG,
    zottel
     
  6. acqua

    acqua Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    66
    Vor Jahren hat Ralph Giordano mal den Begriff Zwangsdemokraten geprägt, hauptsächlich war das auf FJS gemünzt. Ich finde, dieser Begriff passt auf Zensursula, Schäuble 2.0 etc. wie die Faust aufs Auge. Entweder haben sie Grundgesetz und Demokratie (wie auch das Internet) einfach nicht verstanden oder betrachten das Ganze einfach als störend und versuchen durch Gesetze, die dem Grundgesetz widersprechen (aber wer prüft das alles auch immer nach) eine schrittweise Abschaffung.

    Wenn ich jetzt an die Kampfparole "Freiheit oder Sozialismus" denke, dann kommt mir immer das große Lachen. Ausgerechnet diese Partei wollte mal die Freiheit hochhalten, hahahaha.........
     

Diese Seite empfehlen