1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Killerapplikation

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von zoom, 24.07.07.

  1. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Moin.

    Soebend habe ich DIE Killerapplikation entdeckt: OmniGraffle! Mir war die Existenz dieses kleinen und trotzdem so mächtigen Programmes auf meinem Mac bewusst. Doch nun konnte ich zum ersten Mal feststellen, dass es einfach göttlich ist. Ich erstelle damit eine Vielzahl von Diagrammen im Handumdrehen. Zunächst habe ich mit Inkscape (kostenlos und läuft über X11) beschäftigt und ein Zustandsdiagramm erstellt. Das geht auch... dauert aber länger und sieht längst nicht so genial aus, wie das neu erstellte Diagramm in OmniGraffle.
    Bei der Internetrecherche nach UML-Programmen für den Mac konnte ich nichts mir zusagendes finden. Dann fiel mir DIE Killerapplikation ein. Ich starte sie zum ersten Mal und finde mich sofort zurecht. Die Bedienung ist einfach - schnell sind Kurven mit Pfeilen zwischen den Blöcken erstellt. Ich fühlte mich ein wenig an ComicLife erinnert... Und das Ergebnis des ganzen - ein Traum! Ach wat schön. Ich bin hin und weg. Man kann in alle erdenklichen Formate exportieren. Nun fehlen mir nur noch ein paar elektronische Schablonen. Gibt es sowas im Netz? Hat jemand einen Tipp?

    Diese Zeilen musste ich loswerden. Danke. Für mich DAS Killertool der kommenden Wochen.

    Fazit: Man sollte mal öfter die Boardmittel von Mac OS X durchstöbern!

    Gruß zoom :-*
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
  3. Jumpy

    Jumpy Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    926
    Also das besagte Programm hab ich bei mir auch nicht als Boardmittel.
     
  4. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    das wurde irgendwann mal wegrationalisiert...
    ich habe das nämlich auch bei mir auf der platte und genau wie zoom noch ein powerbook. da ihr ein macbook (pro) habt, seid ihr wohl leider "zu spät"

    blöd nur, daß ich bis jetzt noch keine verwendung dafür hatte, nachdem ich gehört habe wie begeistert da jemand von dem tool ist o_O

    lg, andi
     
  5. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Moin.

    Es ist offensichtlich seit Intel nicht mehr dabei? Das ist sehr schade. 80$ ist ein stolzer Preis, aber ich finde das Programm sehr mächtig und einfach... Habe ich bereits geschrieben.
    Ich habe ein Bubblechart erstellt. Die Pfeile schließen sich ohne Probleme an die Bubbles an. Das geht auch zB mit Inkscape (kostenlos), aber längst nicht so elegant.

    Gruß zoom
     
  6. chekov

    chekov Jerseymac

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    448
    leider schon seit dem Tiger nicht mehr dabei, jedenfalls finde ich es nicht auf der Platte.
    Ich werde mal die alten PB Alu Install DVD raus kramen, vielleicht is da noch was drauf.

    sieht echt nett aus!
     
  7. larkmiller

    larkmiller Gast

    War noch bei den PBs etc. dabei. Ich habe dazu eine schoene Geschichte aus Moskau.
    Sitze in einem Meeting mit Architekten, es wird ueber eine Art Infrastruktur-Diagramm gestritten, wie man das machen soll, wer das Geld bezahlen soll, das uebliche halt.

    Ich habe in der Zwischenzeit mit Graffle schnell einen Entwurf gemacht, mein Dolmetscher hats noch schneller uebersetzt, dann PDF, auf den Stick und raus zum Rechner mit A3-Drucker (offenes Netzwerk ist nicht so verbreitet im russisch-oeffentlichen Dienst), ausgedruckt und hingelegt. Das "Flussdiagramm" war dann praktisch der Standard fuer weitere Dinge. Und seit damals steht einsam und verlassen ein eiligst gekaufter iMac in einem Buero und harrt der Graffle-Dinge, die da noch kommen sollen, es wahrscheinlich aber nie tun :(
     
  8. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    guckt Euch mal Freemind an
     
  9. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Ich habe ein Powerbook und Tiger. Da wars also noch drauf.
    Ich habe Freemind gerade mal getestet. Scheint eine kostenlose Alternative zu sein - aber auch nur für die, die das Geld für Omnigraffle nicht perappen wollen. Gleich beim ersten Einfügen und Verschieben von Bubbles fiel mir auf, das Freemind keine Platzierungslinien angibt. (Bei Omnigrafflle werden Linien angegeben, damit man Symbole zB mittig oder in passender Relation zu anderen Symbolen anordnen kann.) Und das fertige Ergebnis ist längst nicht so schön. Die Bedienung ist ebenfalls "anders"/(schwieriger).
    Also, wie gesagt, eine Alternative, weil kostenlos. Aber wer Omnigraffle noch hat, der sollte das nutzen - vorrausgesetzt, er braucht solch ein Programm.

    Gruß zoom
     
  10. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    OmniGraffle ist nicht gleich OmniPage und auch nicht gleich OmniOutliner.

    OmniGraffle ist ein Mindmapper, also für Zweckbilder.
    OmniPage ist eine macfremde OCR Software.

    OmniOutliner ist ein Organizer.

    http://www.omnigroup.com/applications/omnioutliner/ usw.
     
  11. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Kann die Begeisterung nur teilen. Habe es ebenfalls auf meinem PowerBook und liebe das Ding! Einfach genial, so stelle ich mir die Bedienung einer modernen Software vor!

    Habe es schon ein paar Mal eingesetzt und dabei im Vergleich zu anderen, die dafür Excel oder sowas benutzen müssen ;), viel Zeit gespart und noch ein ansehnlicheres Ergebnis zusammengebracht.
     
  12. Sarah Nyn

    Sarah Nyn Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    177
    OmniGraffle ein Mindmapper? Sind Mindmaps nicht diese Dinger mit dem Topic in der Mitte und einer hierarchischen Struktur darum?

    Ich würde OmniGraffle eher als Concept Map Programm (falls überhaupt was mit Map drin) sehen, denn die Mindmap Funktion ist nur eine kleine Zugabe, nicht die Spezialität. Und nicht besonders gut gelöst, finde ich. Was Mindmaps betrifft ist Freemind sogar überlegen, denke ich.

    Aber naja, früher oder später werde ich mir OmniGraffle auch besorgen, denn ich teile die Ansicht der Mehrheit hier.
     
  13. marcoxyz123

    marcoxyz123 Empire

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    86
    Als "mindmapper" benutze ich Incubator und für die Details dann immer OmniGraffle das ist für mich die optimale Kombination
     

Diese Seite empfehlen