1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keynote: Objekte bewegen + verankern

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von rumsi, 27.10.08.

  1. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Grüßt euch,

    ich sitze momentan immernoch an einer keynote.
    und zwar möchte ich in dieser ein objekt bewegen, und am endpunkt fix verankern, so dass es auf den naechsten folien ebenfalls an diesen punkten ist. weiss jemand wie das schnell und einfach geht?

    danke

    der M
     
  2. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    falsches forum? :)
     
  3. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    sry, hab gestern nur fluechtig ueber die forenrubiken geguckt und auf anhieb das Office nicht gefunden.
    Nach 1 er Packung Schokolade, 3 Weizen und einem hochroten Kopf weil die Präsentation bis heute morgen fertig sein musste, habe ich es dann in dieses Forum gepostet. Die Frage ist aber noch offen, auch wenn ich einstweilen die Objekte händisch hingefriemelt habe.

    Gruß,
    der M
     
  4. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Die Folie einfach duplizieren und unnötige Objekte löschen. Einfach mit Cmd+D, nachdem Du die Folie links markiert hast.
     
  5. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ja aber das Problem ist doch, dass ich dann die eigentlich verschobenen Objekte wieder an der Ausgangs und nicht an der Endposition habe?

    Gruß,
    der M
     
  6. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Vielleicht solltest Du mal genau beschreiben, wie Du das Objekt bewegst. Wenn ich in Keynote ein Objekt entlang eines Pfades bewege, dann erscheint das Objekt leicht transparent am Endpunkt.

    Also das Objekt dort hinbewegen, dass es deckungsgleich ist, kopieren (sonst ist es ja weg), neue Folie einfügen, Cmd+V und das Objekt wird genau an dieser Stelle eingefügt. Jetzt noch die Animation auf der neuen Folie entfernen und das Objekt auf der Animationsfolie wieder an die Ursprungsstelle schieben. Et voila.
     
  7. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    und ich dachte es geht evtl einfacher.
    so hab ich das problem im endeffekt gelöst, ich habe das objekt an den endpunkt verschoben, kopiert und auf der zweiten folie eingefuegt.
    ich haette gedacht, dass es evtl eine möglichkeit gibt, den schlusspunkt der animation in eine neue folie zu uebernehmen ohne alle objekte einzeln zu verschieben.
    gruppieren kommt nicht in frage da ich ca 16 objekte unterschiedlich weit schieben.

    gruß,
    der M
     

Diese Seite empfehlen