1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keynote Folienvorlage?

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von Der Paule, 11.10.07.

  1. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Hallo zusammen,

    in der Berufsschule muss ich in den nächsten Jahren immer wieder Präsentationen halten. Da kommt mir Keynote gerade recht. Allerdings möchte ich gerne meine eigene Keynote Folienvorlage nutzen können. Es macht meist mehr Arbeit die Vorlagen anzupassen als die Präsentation mit Text zu füllen. Soweit so gut. Folienvorlagen habe ich auch erstellt. Da kommt mein Problem.

    Ich habe eine vorhanden Vorlage genommen. Dort dann die Folienvorlagen rausgeschmiessen und meine eigenen Vorlagen erstellt. D.h. Textfelder eingefügt, Größe, Schrift etc. eingestellt und das ganze als Thema abgespeichert. Das Thema lässt sich auch auswählen, er zeigt mir auch die Folienvorlagen richtig an, allerdings kann ich die Textfelder nicht mit Text füllen. D.h. wenn ich auf das Textfeld klicke, um den Text zu ändern, sagt mir Keynote das ich das Objekt nur in der Folienvorlagen-Übersicht ändern kann.

    Was hab ich Falsch gemacht? Habe erst gedacht, ich hätte die Folien geschützt. Das ist aber nicht der Fall. Ich bin ratlos!

    Zum Thema Keynote habe ich noch ein paar Fragen.
    - Kann man Schriftarten in die Präsentation einbetten? Denn ein paar Schriftarten die auf dem Mac vorhanden sind, gibts unter Windows nicht.
    - Ist das Normal, das Powerpoint die Formatierungen der Aufzählungen nicht richtig darstellt? Habe das zwar jetzt irgendwie hinbekommen, aber schön ist es nicht.

    Da war glaub ich noch was, fällt mir aber gerade nicht ein. :eek::p

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wäre Super. Spart mir viel Zeit wenn das mit der Vorlage klappen würde.

    Danke schonmal.

    mfg
    Paule
     
  2. Maksi

    Maksi Gast

    Ausführlichere Antwort kommt später noch, hier nur mal schnell in Kürze:

    Erwarte nicht, dass Powerpoint mit anderen Lösungen als Powerpoint übermäßige Kompatibilität aufweist. Powerpoint kann ja schon mit PPTs anderer Powerpoint-Versionen Probleme haben... wenn Du keine Animationen brauchst (sind meist nur Spielerei und unnötig), exportiere eine Präsentation als PDF, vielleicht kannst Du sie am Zielrechner im Vollbild präsentieren, wenn Du Animationen benötigst dann als Quicktime, das kann dann meines Wissens sogar immer auf Klick die Folie wechseln.

    Schriftarten würden wenn, dann eh nur in ein PDF (bzw. im Quicktime wären sie auch enthalten) eingebettet werden. In ein PPT ganz sicher nicht (solange ich mich nicht irre...).

    So, das mit der Vorlage kommt später.
     
  3. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    /* offtopic

    da präsentationen in der regel eh sehr langweilig für das publikum sind, kann ich deine aussage nicht unterstützen. grade kleine, pfiffige, geziehlt eingesetzte animationen (z.b der Ablauf bei einem Effekt 'nach Hervorgehobenem') finde ich sehr aufmerksamkeit-haschend und erhöhen IMHO den fokus und holen die zuhörer wieder an bord. speziell wenn sie noch nie keynotes gesehen haben und denken 'jetzt kommt wieder so eine langweilige PPT-Präsentation'.

    offtopic */

    @Paule: warum präsentierts Du nicht mit einem Mac?

    dahui
     
  4. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Das wäre Super, denn das brauch ich.

    Tja, könnte ich machen. Aber irgendwie bin ich zu Faul ständig das MBP mitzunehmen. In Pausen kann ichs auch nicht in der Klasse lassen und ich muss dann ständig den Beamer umstöpseln. Tja, hat alles mit Faulheit zu tun o_O
    Wenns so einfach wäre, hätte ich nicht gefragt:p

    Zur Not könnte ich das MBP ruhig mitnehmen stört keinen. Muss mir dann nur noch Software zulegen mit der ich alles für die Schule machen kann. Und da fängts schon an. Muss mal schauen.

    mfg
    Paule
     

Diese Seite empfehlen