1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kernelpanic durch Graphikchip?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von noed, 23.03.07.

  1. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    Hallo zusammen,

    vielleicht könnt ihr mir im Zusammenhang mit meiner ersten Kernelpanic (ein zwei Mal gabs zwar schon ein System-Freeze, aber der nette Hinweis, ich möge mein Book neu starten war zum ersten Mal da) helfen:

    System:


    Hardwareveränderung:

    vor knapp 1 Monat 2 neue Ram-Riegel eingebaut (vorher 2 x 512 MB, Original Apple; jetzt 2 x 1 GB von Kingston); einwandfreie Funktion und lt. Systemprofiler beide Ram-Bänke OK (siehe Anhang)

    Softwareänderungen der letzten Zeit:

    Installation Update 10.4.9
    Installation Update Parallels Build 3188

    Paniclog:

    Auftreten der Panik:

    Die Kernelpanik trat exakt zum Zeitpunkt der Beendigung eines Quicktime-Movies (Apfel + Q) auf. Würde auch zu meiner - laienhaften - Interpretation des Logfiles passen, dass der Graphik-Chip Auslöser der Kernelpanik war.

    Erste Reaktion auf Panik:

    Den Rechner habe ich durch langes Drücken des Ausschaltknopfes ausgeschaltet und neu hochgefahren. Den mir angekündigten Bericht, dass 'OS X unerwartet beendet wurde' wollte ich sehen, er wurde mir aber nicht angezeigt. Nach Neustart keinerlei Anzeichen von weiteren Problemen. Macbook wurde von DVD gebootet, Rechte repariert (da war einiges im Argen) und Volumen überprüft (war ok). Anschießend Rechner neu gestartet und Ergebnis der Hardware-Diagnose anzeigen lassen:

    Habt ihr weitere Erklärungen und könnt mir sagen was ich noch tun kann/soll/muss? Bin für alle Tips/Tricks/Anregungen/Beruhigungsversuche dankbar :)

    Gruß
    Noed
     

    Anhänge:

  2. Das einzige, was mir zu einer Kernelpanic einfällt ist, dass das Ram wohl einen Hau weg haben kann. Das ist der meiste Fehler. Dem Hardwaretest kann man in solch einem Fall wenig trauen. Kannst Du nur durch probieren mir anderen Ram Riegeln lösen.

    Du musst bedenken, das ja auch der GMA 950 das normale Ram benutzt.
     
    noed gefällt das.

Diese Seite empfehlen