1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kernel Panic bei Anschluss von ext. Festplatte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kerschl, 21.11.09.

  1. kerschl

    kerschl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    126
    Hallo.

    Wie schon der Titel sagt, bekomme ich eine Kernel Panic sobald ich meine 320 Gb WesternDigital Platte anschließe.
    Seit einigen Tagen habe ich SnowLeopard installiert (10.6.2).

    An was könnte es denn liegen?

    lg

    b.t.w hatte ich unter 10.5.6 keinerlei Probleme. Bis dahin habe ich auch regelmäßig Time-Machine Backups gemacht.

    danke schonmal
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ist ja viel info die du lieferst.....wow
    sollen wir uns jetzt aussuchen, wo du sie anhängst.
    alls mich raten.......USB !

    leider muß dir dann jemand anders weiterhelfen, weil ich keine platten an den USB hänge.
     
  3. kerschl

    kerschl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    126
    Ähh, nein, steck sie mit FW 800 an... :)

    Steht ja in der Signatur. Hab n MBP 3. Generation.

    lg
     
  4. Modern Geek

    Modern Geek Ontario

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    348
    Versuch es mal mit USB ob du auch den Fehler bekommst.
     
  5. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das sagt ja nix.
    läßt sich ja nicht richen, welchen anschluß deine platte hat.
    wieviele posting gibt es hier, die sich USB platten an den mac hängen.

    320 hört sich ein wenig älter an.
    gibts firmware updates für diese WD platten ?
    schon mal eine andere platte angehängt ?
    pockelt es ihn dann auch auf ?
    hast du evtl. noch garantie auf das book ?
     
  6. kerschl

    kerschl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    126
    Ja ist schon älter. Es gibt weder auf Platte noch auf Book garantie.
    Firmware Updates gibt es keine. Ich kram jetzt mal die damals mitgelieferte Cd raus, vielleicht gibts da was...

    habe vor einigen tagen in der Uni eine Lacie-Platte angeschlossen. Auch mit FW800. Mit der hatte ich aber keinerlei Probleme.

    lg
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    treiber sollte es keine geben.
    firmware wäre da schon besser.
    allerdings hilft da eine CD garnix. das müßte schon von der website sein.
    sonst ist das sowieso zu alt.

    kann mich noch an die LACIE orgien erinnern.....mit komplett daten verlußt.
    ich weiß nicht mehr genau ob es von panther auf tiger war oder noch früher.

    also mich würde es nicht wundern, wenn die LACIE auch nicht gegangen wäre.
    da ist ja die WD normalerweise noch besser.
     
  8. kerschl

    kerschl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    126
    Ne,hab auf der WD webseite keine updates gefunden.
    Auf der CD war eine Installationsdatei für FW, hat aber auch nichts geholfen.
    Hat sonst wer ne ahnung was da vorgehen könnte?

    lg
     
  9. kerschl

    kerschl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    126
    Hat wirklich niemand ne Idee?
     

Diese Seite empfehlen