1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt sich zufällig jemand mit Beamern aus??

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Moe86, 16.02.10.

  1. Moe86

    Moe86 Fuji

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    36
    Hallo zusammen,

    habe in den letzten Tagen ein wenig renoviert und das Ergebnis ist eine große weiße Wand:p

    Da kam ich auf die Idee mir für gemütliche DVD Abende einen preisgünstigen Beamer zuzulegen (um die 350 Euro, alls drüber würde momentan schon weh tun und kommt eigentlich nicht in Frage...), mit dem ich eventuell auch mal den ein oder anderen Film oder das ein oder andere Sportereignis im Fernsehen sehen kann.

    Ansprüche sind gering... Ich brauch keine HD, da ich ich keinen HD TV Reciever habe, BluRay ist für mich auch nicht relevant-alles was ich will (und ich hoffe, das ist nicht zu viel für mein angestrebtes Budget) ist ein nicht zu kleines Bild, welches doch durchaus eine gewisse Schärfe besitzt ;)

    Leider habe ich von Beamern so viel Ahnung wie vom Datum des nächsten MBP Updates:p
    Wie gesagt, HD muss er nicht können, genügt für den gelegentlichen DVD Abend dann eine Auflösung von 800x600 oder muss ich mehr haben?
    Wie siehts mit der Helligkeit aus? Muss man sich entscheiden ob man entweder einen Beamer will, der auch bei "Tageslicht" ein sichtbares Bild an die Wand wirft, bei Dunkelheit aber viel zu hell strahlt, oder halt andersrum? Welche Kontrastwerte sind akzeptabel?
    Ich könnte den Beamer ca 4,5 / 5 Meter von der Wand aufstellen, mit was für einer Bilddiagonale könnte ich da rechnen?

    Super wären natürlich konkrete Beamer-Modell-Vorschläge:)

    Grüße,

    Moritz
     
  2. jagges

    jagges Ontario

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    341
    Guten Morgen!
    Nun, ich bin auch nicht "der" Experte auf dem Gebiet, ein wenig Ahnung habe ich aber schon...

    Also, für 350€ wirst du wohl nur Schrott bekommen, zumindest bei Neugeräten!
    Die machen ein Bild zum Fürchten, da kann man rosa nicht von Rot unterscheiden, null Kontrast! glaub mir, wenn ich dir sage, dass wird dir keinen Spass bereiten!

    800x600 Ist schon sehr gering! Normalerweise ist 1024x768 die Standartauflösung! Zum DVD schaun reicht das wohl gerade so! Mit 4,5 - 5 Meter wirst du je nach Modell bis zu 4 Meter Diagonalen schaffen, nur dann brauchst du einen Beamer, der wohl jenseits deines Budgets liegt, für 350€ sehe ich Diagonalen von so 2-2,5m realistisch! (bei Neugerät für 350€ ;) )

    Ausserdem ist es mit dem Licht auch so eine Sache, meist musst du den Raum aber fast komplett abdunkeln!

    Vom Gebraucht-Kauf eines Beamers rate ich ab, weil du nie weißt, wie viele Stunden der schon gelaufen ist!
    Ausserdem:
    Bei manchen Modellen liegen die Ersatz-Birnen (ohne Fachgerechten einbau!) schon bei Preisen jenseits von 350€...

    Also ich muss gestehen, ich habe auf der Arbeit nen Beamer für ca. 4000 Euronen; Panasonic, der Macht dann ein wirklich gutes Bild ;) Wobei ich hoffe, nicht so schnell eine Neue Birne kaufen zu müssen...

    Also, Modell-Vorschläge habe ich nicht parat, überdenke das lieber nochmal und spar dein Geld lieber bis zum nächsten MBP Update:innocent:
     
  3. jonimke

    jonimke Meraner

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    229
    Ich würde dir einen günstigen Beamer von Acer empfehlen, ich selbst habe den P5270 und bin mit diesem sehr zufrieden.

    Wenn du wirklich nur Dvds und Sportereignisse anschauen willst reichen 800x600 Pixel aus, die Auflösung einer liegt Dvd darunter.
    Wie dieser z.b. http://www.amazon.de/Acer-P1166P-DLP-Projektor-Kontrast-2000/dp/B002M95SH2/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1266315937&sr=8-3

    Für den Heimgebrauch reichen auch 2500 AL vollkommen aus.

    Einen all zu großen Unterschied wirst du da auch nicht feststellen können.

    Ich habe vor einer Woche einmal unseren 10 000 Al Beamer (30 000 Euro) mit einem 3000 Al Beamer auf einer 12m^2 verglichen, bei vollem Tageslicht hat man mit beiden kein gutes Bild gehabt, bei leichter Verdunkelung waren die Unterschied auch nicht so bedeutend. (Rückprojektion, mit vollkommen abgedunkelter Bühne)
     
  4. jagges

    jagges Ontario

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    341
    Da muss ich dir recht geben! Lichtstärke zeigt sich sowiso meist erst in einem wirkich abgedunkelten Raum!
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bei zu hellem Beamer, also ab etwa 1.200 bis 1.500 Lumen aufwärts ist Dein Schwarzwert wohl im Keller, sprich alles nur nicht mehr schwarz. Das ist beim Fernsehen, DVD gucken oder ähnlichem eher unangenehm. Deutlich wichtiger ist es hier auf ein gutes Kontrastverhältnis zu achten. Auch sollte man das Betriebsgeräusch, vor allem in kleineren Räumen, unbedingt beachten! Sehr schnell wird der Filmspaß getrübt wenn der Lüfter vom Beamer röhrt.

    Grundsätzlich würde ich heutzutage keinen Beamer mehr unter der kleinen HD Auflösung kaufen. Die Gefahr, daß man doch mal einen blu-ray Player, oder eine Spielkonsole, oder das eigene MacBook dranhängen möchte ist doch recht hoch.

    Ein sehr günstiges aber doch recht gutes Gerät in diesem Bereich wäre beispielsweise ein Optoma HD700X DLP wenn auch etwas über Deinem angesprochenen Budget.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen