1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Verbindung zum Netzwerk herstellbar ...

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von toni.leitner, 10.11.07.

  1. toni.leitner

    toni.leitner Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.04.07
    Beiträge:
    239
    Hallo,

    ich kann mit meinem Imac 20 keine Verbindung zum Netzwerk herstellen. Im Netzwerkassistenten kann der Mac zwar das Netzwerk mit dem Namen "Homelan" (= so habe ich es genannt) erkennen, die Herstellung einer Verbindung mit diesem Netzwerk ist jedoch nicht möglich.

    Ich habe alles schon probiert (Verschlüsselung aktiviert, deaktiviert, etc.) - hat alles nichts geholfen. Weiters habe ich noch ein Windows Notebook, mit dem ich früher auch über WLan im Internet war, mit diesem kann ich jetzt auch keine drahtlose Verbindung mehr herstellen.

    Meine Vermutung ist die, dass das Problem beim WLAN Router (Netgear WPN 824) liegt. Offensichtlich sendet er Signale, sonst würde das Netzwerk nicht im Mac ersichtlich sein. Ich habe beim Router keine Änderungen vorgenommen. Was auffällig ist: Bei Punkt "angeschlossene Geräte" zeigt der Router nur jenen PC an, der direkt über ein Kabel mit dem Router verbunden ist. Wenn eine Verbindung zum Mac bestehen würde, müsste der Router doch dieses Gerät bei den "angeschlossenen Geräte" anzeigen!?

    Wäre dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Fg. Anton.
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Wäre dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    1. Der Router hat sich aufgehangen - neu starten

    2. MAC-Adressfilter ist aktiv, d.h das er nur WLAN-Clients zulässt deren MAC-Adresse er auch kennt

    3. Der Netzwerkname und/oder das Passwort sind ganz einfach falsch getippt
    (Nicht identisch mit dem was im Router eingetragen wurde) (Sonderzeichen weglassen)

    4. Die Art der Verbindung, 802.11b und/oder 802.11g stimmt nicht überein.
    802.11n wird der alte Router nicht können.
    (++ spezielle Sondermodi im Router ausschalten, so etwas ist ausschliesslich zu sich
    selbst kompatibel)

    5. Der Router verbindet intern WLAN und Ethernet nicht (Bridge Modus oder so ähnlich)
     
  3. toni.leitner

    toni.leitner Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.04.07
    Beiträge:
    239
    Danke ...

    vielen Dank,

    der Punkt 2) war das Problem. Ich weiss nicht wie das "Häckchen" hineingekommen ist, auf jeden Fall hat der Router "unbekannte" Mac Adressen nicht erlaubt.

    Viele Stunden herumprobiert .... aber jetzt ist das Rätsel gelöst.

    Vielen Dank nochmals.

    Anton.
     

Diese Seite empfehlen