1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine IPhone Navigation in Paris?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von sohni21, 16.10.08.

  1. sohni21

    sohni21 Erdapfel

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    1
    Ich habe ein gaaaanz normales, ungehacktes 3G Iphone, mit dem ich zum ersten Mal im Ausland bin.

    Leider kann ich aber die ganzen tollen Navigations-Optionen nicht nutzen, da mein iPhone nicht einmal unter der "Karten-Funktion" in der Lage ist, die eigene Position zu bestimmen. Ein französischer Kollege hat mit seinem (französischen) Iphone keine Probleme. Die einzige Fehlermeldung, die ich erhalte ist "ihr Ort konnte nicht bestimmt werden". haha..und mein Kollege der direkt neben mir steht hat eine perfekte Stecknadel auf seiner Karte stecken.

    Hab ich irgendwo eine falsche Einstellung, muss ich was runterladen, oder gibt's hier irgendwie Probleme mit dem französischen Partner der Telekom (Orange)?

    Danke
    Sohni
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Für GPS gibt es keine Einstellungen, lediglich die Ortungsdienste müssen aktiviert sein.
    Was du meines Wissens eigeschaltet haben musst ist das Datenroaming, da du ansonsten keine Datenverbindungen im Ausland aufbauen kannst.
     
  3. Massi

    Massi Auralia

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    199
    Und denk dran dass dadurch meines Wissens gebühren entstehen koennen!
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Die Ortungsdienste muss man meines Wissens nun manuell aktivieren, während ältere iPhone-OS-Versionen sie automatisch bei Bedarf einschalteten (was aber dann bei allen, die sie nicht wieder abschalteten, einen deutlich gestiegenen Stromverbrauch zur Folge hatte).
     
  5. Randolph34

    Randolph34 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    381
    Datenroaming brauchst du m.E. nicht. Du musst nur im heimischen Netz oder in einem WLAN die Kartenabschnitte, die du "offline" angezeigt haben willst in jeder gewünschten Detailstufe mal abgefahren haben. So bleiben diese Karten im Cache und können angezeigt werden. Auch mit der GPS-Ortung.

    Ich hatte in Lissabon allerdings das Problem wie du, dass das iPhone trotz freier Sicht zum Himmel wohl keinen Satelliten fand. Ich hab dann kurzzeitig mal das Roaming eingeschaltet, die Position war schnell bestimmt und ich konnte Roaming wieder ausschalten. Die GPS-Positionierung funktionierte ab dann perfekt (auch ohne Roaming). Ich kann aber nicht sagen, ob geschweige denn was das miteinander zu tun hat.

    Grüße
    Randolph
     

Diese Seite empfehlen