1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

keine intel ibooks, G3 nehmen und warten ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Tjumes, 10.01.06.

  1. Tjumes

    Tjumes Gast

    Gab also keine neuen iBooks... mhhh und nun ??

    Die nächste Vorstellung ist soweit ich weiss erst im Juni`06 oder irre ich mich da ?
    Habe mir nun überlegt nen altes G3 iBook zu kaufen/ersteigern. Soll nicht viel können:
    iTunes, DVD gucken, internet surfen und chatten und sowas. Habe da ein G3 500 Mhz im Auge.

    Taugt das was dafür? Denke schon bin mir aber nicht sicher.
    Ne andere Sache ist der Wiederverkaufswert. So ein G3 liegt glaube ich bei so ca. 400 - 450€.

    Wie sieht das aus wenn im Juni (wenn dem denn so ist) die neuen iBooks kommen. Bekomme ich diese 400 - 450€ dann auch wieder bei eBay ???
     
  2. PizzaMista

    PizzaMista Carola

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    112
    ich denke mal der preis wird ohnehin fallen. und wenn die neuen books rauskommen, wird der preis auch weiter sinken denke ich.

    Pizza
     
  3. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    dieses iBook würde für deine bedürfnisse reichen. aber wenn so ein altes, warum dann nicht ein 800er, so viel mehr kosten die auch nicht.
    und du kannst mit einem kräftigen preisverfall rechnen. ich würde nicht darauf spekulieren, im juni noch den preis von heute zu kriegen. aber bei ebay gibt es auch genung uninformierte leute, da weiss man nie.

    gruss

    jürgen

    p.s. das 800er deswegen, weil es auch eine deutlich neuere bauserie ist.
     
  4. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Wenn ihr eh wisst, das im Juni neue Appleprodukte vorgestellt werden und ein iBook dabei sein könnte, warum sagt mir dass dann keiner :(
     
  5. Lars2

    Lars2 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    67
    Eben wegen könnte, würde, wollte, hätte... Kauf das was du brauchst und nicht das, was in der Zukunft vielleicht besser, toller, schneller ist sonst kommst du nie dazu. Und die Benchmarks der Keynoterechner sind zwar enorm, nur fraglich ob sie auch das halten was sie versprechen (der Superduperpowermacmobile oder wie auch immer er jetzt heißt war ja auch nur auffällig kurz zu sehen, da hatte bestimmt jemand Angst das er nicht geht). Man kennt das ja vom PC, da werden die wildesten Tests durchgeführt nur merkt man davon am Ende garnix. Oder nur im Sekundenbereich :)

    Es ist ja sowieso so das mehr Ram mehr bringt als mehr Prozessorleistung. Zumindest für 80% der User mit Internet, Office, Email, Chat und mal Photoshop aufmachen.

    Und von jetzt bis Juni ist schon fast ein kompletter Verkaufszyklus, sei mal sicher das Apple schon jetzt am Nachfolger des Nachfolgers bastelt.

    Wobei so ein neuer iMac... *seufz*... bin ja auch geflasht, musste direkt mal nach den Studentenpreisen schauen :cool:
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das sehe ich ganz genau so. Mit Sicherheit wird es zur Jahresmitte bereits die zweite Generation der MacBook Pro's geben, wenn dann der Intel Merom Chip verfügbar sein wird. Apple wird es sich wohl nicht nehmen lassen, auch da ein leistungsstarkes Gerät am Start zu haben. Das Intel-iBook könnte so lange noch auf sich warten lassen.
     
  7. Tjumes

    Tjumes Gast

    mhhh, schade eigentlich... hatte mich schon gefreut eines von diesen 13,3" widescreen iBooks zu bestellen. Wenn das aber wirklich so ist, das die alten dann wirklich bis Juni so einen Wertverlust haben werden, werde ich wohl oder übel noch warten müssen.

    Obwohl ? Ach ich weiss das noch nicht, werde noch nen wenig eBay "studieren"...
     
  8. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Tu ich doch eh. Nur wollte ich wissen, wann denn für Apple die nächste Möglichkeit ist, Prodkute vorzustellen. Angenommen es wäre in ein paar Monaten noch eine Messe, könnte ich vielleicht so lange warten... ;)

    Aber danke dennoch :)
     
  9. Lars2

    Lars2 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    67

    Na dann werde ich mit meinen 12 Beiträgen mal einem mit 5 Beiträgen was gaaaaaanz geheimes Verraten: Apple verrät nie wann etwas neues kommt :p

    Das war auch der erste Satz den ich vom Gravis-Mitarbeiter zu hören bekommen habe als ich ihn im Dezember nach den Intelbooks fragte. Und was soll ich sagen... bin mit meinem Powerbook hochzufrieden, gut das ich nicht gewartet habe um mir was neues zu bestellen.


    (Die wären ja auch schön blöd wenn sie es anders machen würden, wer Hard- und Software vertreibt schneidet sich ja ins eigene Fleisch wenn er die Firmenstrategie offenlegt).
     
  10. majosch

    majosch Gast

    Hallo!
    Ich glaube, hier bin ich richtig... denn: Ich überlege mir ein ibook anzuschaffen.o_O Genau da liegen auch meine Zweifel, die sich bestimmt an den bekannten "Vorurteilen" orientieren, d.h. wie steht es um die Kompatibilität, gibt es genügend freeware usw.
    Ich wäre euch für einen guten Rat sehr dankbar! Vielleicht hat ja jemand das ibook 14", für das interessiere ich mich, und kann mir aus seiner Erfahrung heraus sagen, wie das gute Stück so geht!
    Mercí!!:)
     
  11. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Hätte sein können, dass solche Dinge halbwegs berechenbar sind. In der Digitalkamerabranche gibt es z.B. 2 große Messen (PMA & Photokina) die meistens für die tollen Ankündigungen genutzt werden. Auch sonst ist das Verhalten der Hersteller zum Teil berechenbar, wenn man ein bißchen den Markt beobachtet. So erneuert z.B. Canon seine Einsteiger und Mittelklasse Spiegelreflexen alle 18 Monate im Schnitt.
    Hätte ja sein können, dass Apple auch so 2 fixe Ankündigungspunkte im Jahr hätte.
     
  12. AnAx

    AnAx Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    70
    Apple hat u.a. die MacWorld, die nun grad rum ist, und die WWDC, die wieder so im Juni sein wird. Aber das hält Apple nicht davon ab zwischendurch immer mal wieder Produkte einzuführen oder upzudaten...
     
  13. martk

    martk Gast

    ja, du irrst dich da, es wird in diesem jahr jedes monat ein neues apple-produkt vorgestellt... intel-transition ... sollte bis ende des jahres abgeschlossen sein (zitat s.jobs, mw keynote 2006)
     
  14. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    hört sich ja gut an, diese "jeden monat 1 produkt" theorie, aber gibts dazu beweise?

    wäre mir nämlich schon recht wenns im märz und april mac minis und ibooks umgestellt würden.
     
  15. martk

    martk Gast


    ja, http://macworld.apple.com.edgesuite.net/mw/index.html

    die best-informierteste quelle bei apple sagt es selbst ...
     
  16. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    das ist ein zitat aus der keynote? *überhört haben muss* ?!? *confused*
     

Diese Seite empfehlen