1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kein txt Import mit ";" Trenner in Numbers 08 ?

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von knochenbrecher, 13.08.09.

  1. knochenbrecher

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    58
    hallo!

    ich versuche eine txt datei in pages 08 zu importieren. die spalten sind durch ";" getrennt.

    leider erhalte ich immer nur eine spalte.
    in excel funktioniert dies pröblemlos.

    was mache ich falsch? gibt es eine lösung?

    gruß
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Pages ist keine Tabellenkalkulation. Du könntest aber alle ; durch Tab ersetzen und dann den Text in eine Tabelle umwandeln lassen (Format→Tabelle...)
     
  3. knochenbrecher

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    58
    mein fehler, nicht pages sondern numbers

    Ja, hallo erst mal . . .

    muss meine frage korrigieren!

    Nicht pages08, sondern numbers08 war gemeint. warum auch immer pages von mir geschrieben wurde? ? ? ?

    es geht also um den import einer TXT mit ";" als trenner der spalten.

    danke schon mal für die antwort.
    aber hier wird die antwort nicht die selbe sein? werde es mal heute mittag versuchen.

    gruß
     
  4. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    1. Es geht nicht um den Import einer .txt, du redest die ganze Zeit von einer .csv (Comma Separated Value). Ändere doch mal die Dateiendung. Vielleicht ist das das Problem.
    2. .csv Dateien sind flexibel: Jedes Tabellenkalkulationsprogramm hat seinen bevorzugten Trenner, einen Standart scheint es nicht wirklich zu geben. Zur mal die ';' durch ',' ersetzen, vielleicht klappts dann.
     
  5. knochenbrecher

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    58
    danke für die antwort.

    leider ist es eine text datei. kommt aus einem branchenprogramm.

    wird auch unter windows mit editor geöffnet und zeigt die spalten, getrennt duch ; an.
    der zellinhalt wird mit " " begrenzt.

    in excel kann ich diese datei einfach importieren mit dem assi. danach ist alles perfekt in den spalten.

    in numbers kann ich zwar die datei öffnen, aber alles steht in einer spalte.
    egal ob die datei .txt oder .csv heisst, egal ob ; oder , trenner immer eine spalte.

    noch eine idee?
    gruß
     
  6. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Die Begrenzung des Zelleninhaltes erfolgt mit ';'. Anführungszeichen sind in .csv Dateien normalerweise nicht vorgesehen; unter Excel hilft dir wahrscheinlich der Assistent, das Auszumerzen. Lösche mal aus deiner .csv alle Anführungszeichen mit Bearbeiten>Suchen… im Texteditor. Hier einfach ' " ' in das Suchen Feld eingeben und den Rest leer lassen, dann Suchen&Ersetzen. Das müsste gehen.
     
  7. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ich habe mir erlaubt den Titel des Threads mal entsprechend anzupassen. ;) (Pages --> Numbers)
     
  8. knochenbrecher

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    58
    lieben dank.

    weiss auch nicht, was mich da geritten hat, die beiden zu verwechseln.

    gruss
     
  9. knochenbrecher

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    58
    so jetzt klappts, so ungefähr jedenfalls - nicht wirklich befriedigend - mit einer menge unnötiger arbeit!

    nochmals, mein branchenprogramm generiert eine txt datei mit dem aufbau:
    1. zeile
    "datum";"text";"betrag";"sollkonto";habenkonto"
    folgende zeilen dann die datensätze.

    habe nun mit textedit erst mal die kommas (im "text" steht nachname, vorname und der "betrag" ist €€,cc) nach . ersetzt. dann die " mit leerzeichen ersetzt und dann noch die ; mit komma ersetzt und die datei dann als csv und nicht mehr als txt gespeichert.
    nur so gings überhaupt.

    nun habe ich meine spalten. nur beim betrag sind die 0.12€ zu 12 geworden und 20.45€ zu 2045. bedarf also noch mehr bearbeitung.

    ich muß aber sagen, dass ich etwas enttäuscht bin, welche verrenkungen ich machen muss, um diese blöde datei in numbers zu bekommen. sonst zählt ja beim mac gerade die einfache anwendbarkeit.

    in excel wars einfacher.
    leider.

    gruß
     
  10. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Da ich nicht so recht glauben wollte, dass es so schwierig sein kann, habe ich das Ganze mal kurz getestet.

    Selbst mit Anführungszeichen gab es keine Probleme, macht keinen Unterschied. Bei Zahlen höchstens mit dem Tausender-Trenner, aber das auch nur bei unterschiedlichen Eingaben wie 15.000,00 und 1300.

    Fazit: Keinesfalls komplizierter oder aufwändiger als mit Windows. Was ist einfacher als eine CSV Datei zu speichern und diese in Numbers zu öffnen?

    Klar, u.U. ist immer mal ein bisschen Arbeit (suchen und Ersetzen) möglich, insbesondere dann, wenn ein Trenner innerhalb eines Strings vorkommt, aber auch da gibt es keinen Unterschied zu anderen Betriebssystemen / Programmen. Numbers '09 macht das alles ordentlich.
     
  11. knochenbrecher

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    58
    als erstes:

    es geht mir nicht um ein windows oder mac ist besser als vergleich, ich habe halt kein mac excel zum vergleich und kann daher nur mit win excel vergleichen.

    als zweites:
    und es geht auch nicht um numbers 09 sondern um das 08er.

    als drittes:
    und es ist auch keine csv datei, sondern eine txt datei, die von einem branchenprogramm erstellt wird als export. es gibt da auch nur diesen txt export.

    diese daten bereite ich mit (bisher/weiterhin) excel auf und verarbeite sei dann weiter.
    ich wollte einfach mal sehen, wie ich mit numbers zurecht komme und wie die "einfache" anwendung ist (wobei ich mit numbers für meine diplomarbeit die geilsten grafiken und charts erstellt habe - sehr einfach und sehr ansprechend und keine excel optik!) aber hierbei ? ? ? ?

    nun meine erfahrung mit numbers08:
    ich kann nicht einfach die txt öffnen und die spalten sind wie sie sein sollen.
    mit excel (unter win - ein mac excel habe ich nicht, ich habe iworks08 von apple und werde nicht noch was von microsoft dazu kaufen, dann lieber openoffice - aber ich hab ja ein office) ging das deutlich einfacher; assi fragt nach zeichensatz, welcher seperator, ob anführungszeichen zur textbegrenzung genutzt werden und ob die erste spalte die spaltentitel enthält - und schwuppdiwupp, waren die daten in ihren spalten richtig drin. so sollte es sein in der heutigen zeit. dateien umzubenennen oder noch mit suchen ersetzen änderungen vorzunehmen halte ich heutzutage überholt.

    ich weiß noch nicht, ob ich auf die 09er upgraden soll - oder nur noch openoffice nutzen. mal schauen.

    gruß
     
  12. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Sicher? Ich habe es auch getestet und bei mir klappte das nicht.

    Scheinbar hat das Branchenprogramm nicht so ganz die Konventionen von .csv intus, sonst würde es keine Anführungszeichen als zusätzliche Zellen-Definition verwenden (Wobei es wohl sonst vielleicht überhaupt nicht gehen würde).
    Die Änderung der Beträge resultiert daraus, dass Numbers die Zellen nicht automatisch mit dem richtigen Datentyp versieht.


    Man muss vielleicht festhalten, dass .csv Dateien ein sehr sehr einfaches Format sind. Einfach Text-Dateien nach einem bestimmten Schema. Man kann einfach nicht erwarten, dass es auf Anhieb klappt. Klar könnte man sich da einen Assistenten bei Numbers wünschen.
     

Diese Seite empfehlen