1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Ruhezustand mehr

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Glorion, 05.10.07.

  1. Glorion

    Glorion Gala

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    seit neuestem geht mein MacBook nicht mehr von alleine in den Ruhezustand. Nur wenn ich es zuklappe oder per Eingabe in den Ruhezustand schicke.
    Selbst wenn ich mit dem Programm "Quitall" alles abschieße, geht mein kleines Büchlein nicht schlafen...
    Theoretisch dürfte auch mit dem Netzwerk alles passen. 1. Hab ich überhaupt keine Änderungen vorgenommen und 2. hab ich nur Traffic dort wo ich ihn haben will. Und die Ports sind auch alle zu.
    Die externe Festplatte werf ich sowieso immer per Hand aus.

    Mir fällt nix mehr ein.
    Kennt jemand das Problem und kann mir helfen?
    Für Ideen bin ich sehr dankbar...

    Glorion
     
  2. MinneMartin

    MinneMartin Boskoop

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    39
    Hatte das Problem auch: Beim manuellen Versetzen in den Ruhezustand ging Bildschirm/Platte kurz aus und gleich danach wachte alles wieder auf. Das gleiche auch bei Ruhezustand aus "Energie sparen"-Einstellungen.
    Habs behoben mit YASU, einem feinen kostenlosen System-Utility-Tool (Donationware): http://jimmitchell.org/projects/yasu

    War sogar etwas überrascht, dass es danach wieder klappte. Denn das Festplatten-Dienstprogramm hatte bekannte Problemchen mit Rechte-Reparieren mit u.a. der Meldung: "Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/DiskManagement.framework/Versions/A/Resources/DiskManagementTool“ wurde geändert und wird nicht repariert." Die Meldung ist als Bug bekannt, kann ignoriert werden, deutet aber - wenn ich DiskManagement richtig deute - auf irgendeine Änderung beim Power/Disk-Management hin, hätte jetzt einfach aufs nächste Update gewartet.
    Na, so ists noch besser ...
     

Diese Seite empfehlen