1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kein Partition im MAC OS Setup zur Auswahl

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Audioslave, 15.07.08.

  1. Audioslave

    Audioslave Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    4
    hallo,

    ich hatte am we arge probleme mit meinem macbook pro. das hfs+ hat sich verabschiedet und mac os fuhr nicht mehr hoch. im endeffekt war ich gezwungen alles zu löschen. soweit so gut, neuinstallation und feritg, dachte ich.
    mein problem ist jetzt, dass mir das mac os setup unter dem punkt zielort nur das EFI als mögliche zielpartition anbietet. es befindet sich keine andere mehr auf der platte. um ehrlich zu sein weiß ich nicht genau, wie es so weit gekommen ist. egal, dachte ich mir, lege ich halt eine neue partition manuel an und fertig.
    wenn ich nun das festplattendienstprogramm starte und den freien plattenspeicher partitionieren will, sagt er mir folgendes:

    sämtliche auf dem volume des datenträger befindliche informationen werden gelöscht.

    auf dem datenträger befindet sich 1 volume:
    efi

    wollen sie wirklich fujitsu... partitionieren?

    ich verstehe die meldung so, dass, sollte ich die partitionierung so durchführen, mein efi gelöscht wird. laut apple support hotline ist das wohl nicht schlimm, weil das setup die partition neu anlegen würde. allerdings bin ich da irgendwie skeptisch. könnt ihr mir sagen, ob ich das vielleicht doch so ist bzw. was ich machen kann um wieder eine hfs+ partition zu erstellen, auf der ich mac os installieren kann?
     
  2. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Hallo Audioslave,
    du kannst dem AppleSupport glauben. Ich habe es auch schon geschafft, das Dateisystem der Festplatte meines MacBooks zu zerschießen beim Versuch, Windows XP aus einem Acronis TrueImage Backup auf dem MacBook zu installieren. Ging voll daneben.
    Nach dem missglückten Versuch habe ich mein MacBook von DVD gestartet, ALLE Partitionen auf der Festplatte gelöscht, diese neu partitioniert, Windows anschließend ordentlich per Bootcamp installiert. Seitdem läuft alles reibungslos.

    Grüße, Franz
     

Diese Seite empfehlen